Krippenplätze oder tagesmutter - ab wann sollte man sich darum kümmern?

Seestern1975
Seestern1975
30.03.2010 | 4 Antworten
hallo mädels,

ich wollte euch fragen, wie das mit krippenplätzen für die kleinen ist! muss man sich darum wirklich schon WÄHREND der schwangerschaft bemühen - und ab wann?

ich bin selbständig und würde wohl kaum elterngeld bekommen (in mutterschutz kann ich natürlich auch nicht und bekomme keine finanzielle unterstützung für diese zeit).

krippen finde ich auch an sich sehr gut - eine freundin hat ihre beiden mit einem bzw. einem dreiviertel jahr in die krippe gegeben, um wieder zu arbeiten und die kinder sind phantastisch geraten (jetzt 10 und neun jahre alt) ..

ich würde das gerne machen mit der kinderbetreuung durch eine krippe, wenn ich abgestillt habe, also nach ca. 6 monaten. ist zwar noch eine weile hin, aber ich will nicht auf einen krippenplatz verzichten müssen, weil ich zu blöd war, mich rechtzeitig zu kümmern .. unsere eltern können da auch nicht helfen als baby-betreuer, da die 400 bzw. 700 km weit weg wohnen ..

was kostet so ein krippenplatz / tagesmutter eigentlich?

danke für eure antworten!

claudia

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wieso bekommst du kein elterngeld?
ich wohne auf dem dorf und bei uns kostet die kita ganztags 90€ + Essengeld ... jedes weitere kind glaube 65€. ich habe bei rüdesheim gewohnt letztes jahr da hat die kita für 4 std. 127€ gekostet. ohne Essengeld. das ist immer unterschiedlich. GLG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
2 Antwort
@mamakatrin24
hallo katrin, ab welchem alter ist denn eine kita? ist eine kindertagesstätte soetwas wie ein kindergarten oder ist das eine krippe? danke und liebe grüße!
September2010
September2010 | 30.03.2010
3 Antwort
kommt drauf an wieviele Plätze vorhanden sind,
je früher du anfragst und je mehr Krippen du aussuchst desto besser. Habe recht schnell nach der geburt gesucht und habe jetzt 2 Zusagen für einen Krippenplatz ab 1 Jahr. Bei uns sind die Kosten Einkommensabhängig, Höchstsatz mit Essen sind 230 Euro. Ist aber je nach Region verschieden. Kannst du beim Jugendamt erfragen. Tagesmutter würde mich teurer kommen, ca. 300 Euro.
britta881
britta881 | 30.03.2010
4 Antwort
unseres ist ein kindergarten
ab 1 Jahr. Wir sind hier auch ein ziemlich kleines Dorf. Hier muss man keine richtige Anmeldung machen. Ich sage ab wann die Kiddis gehen sollen und die vermerken sich das. so 8 wochen vorher geh ich hin und mache den Papierkram. Meine Kinder sind ab 1 Jahr gegangen. und das hat denen auch unheimlich gut getan. wenn die kinder 3 jahre werden wird die gebühr auch billiger *das wickeln fällt dann weg* und da haben die erzieherinnen weniger arbeit. Ich hoffe du bekommst schnell einen schönen Kita Platz oder eine liebe Tagesmutti :o) Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Tagesmutter trotzdem bezahlen?
29.05.2012 | 43 Antworten
wird tagesmutter weiterhin bezahlt?
27.12.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading