Kaiserschnitt oder nicht?

mandy111987
mandy111987
24.03.2010 | 15 Antworten
Hallo ihr lieben mamis. Ich weiß nicht mehr weiter.. Ich war letztens im krankenhaus und da hat mir die ärztin gesagt das es besser wäre ein kaiserschnitt zu machen weil mein baby so groß ist und sie angst haben das es stecken bleiben könnte. Eine woche später war ich beim FA und die hat mir das gleiche empfohlen. Vor 2tagen war meine hebamme hier und sie sagte das das baby zwar groß ist, es würde trotzdem durchpassen und wenn es nicht geht kann man immer noch ein kaiserschnitt machen. Ich will aber die gefahr nicht eingehen das mein baby was passiert oder so. Was soll ich nur machen? Auf die ärzte hören oder hebamme? Ich sag schon mal ganz lieb danke .. L.g.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Sectio
Wenn sie Dir jetzt schon sagen das , dass Kind zu gross ist dann würde ich auf den Rat der Ärzte hören.Meißtens enden solche "Fälle" in einer Notsectio in Vollnarkose. @deeley ich verstehe garnicht warum einige den KS so verachten.Auch nach einer normalen Geburt hat man Schmerzen.Zwar keine Narbe aber dafür Dammschnitt/Riss etc.Das schmerzt auch.Glaub mir, ich weiss wovon ich rede. Ich hatte zwei normale Geburten und eine geplante Sectio und auch wenn ich jetzt hier wieder von einigen einen auf die Mütze bekommen werde...ich würde immer wieder den KS einer normalen Geburt vorziehen!!! Alles Gute weiterhin! Katja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
14 Antwort
bei mir hiess es auch das das baby evtl nicht durchpasst
die hebis im kh meinten wir probieren es trotzdem normal, wovon ich nicht abgeneigt war, weil ich angst vor der pda und dem kaiserschnitt selber hatte, das ende vom lied war, wehen ohne ende, ich kurz vorm zusammenbruch und kaiserschnitt, das war vielleicht ein chaos, weil alles so schnell ging, es ging alles so schnell pda und dann schon op. also wenn ich es mir aussuchen könnte das nächste mal, würde ich mich gleich für den kaiserschnitt entscheiden, weil erst die wehen und dann so kaputt sein und dann noch das theater mit dem kaiserschnitt, nein danke muss nicht nochmal sein, dann lieber gleich kaiserschnitt. vor allem kann man sich dann drauf vorbereiten. aber was du im endeffekt machst ist deine entscheidung. doof nur wenns dann wirklich ein notks wird, weil dann kriegst nix mehr mit. hoffe es hilft dir ein bisschen bei deiner entscheidung. lg jegro
jegro996
jegro996 | 24.03.2010
13 Antwort
!!!
ich halte nciht viel von dem gesappel von hebammen!ich selber habe meine nach dem ersten tag rausgeschmissen!!!! ärzte wissen da schon besser bescheid!!! wenn du es vaginal versuchst und es dann nciht klappt, wird ein ks gemacht, wahrscheinlich dann unter vollnarkose und du bekommst ncihts mit.dann doch lieber einen geplanten und du bist voll dabei und dein partner kann ahc mi rein!!! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
12 Antwort
...
Ein KS ist immerhin auch eine Operation, welche Risiken birgt und du hast am Ende eine Wunde am Bauch, die Du bei einer normalen Geburt nicht haben wirst. Es kommt auch darauf an, wie viele Kinder DU willst. Auch deine Gebärmutter hat dann eine Narbe, die unter einer erneuten Schwangerschaft diesen Druck aushalten will, daher rät deine Hebamme sicher auch dazu, es wenigstens erst einmal spontan zu versuchen.
deeley
deeley | 24.03.2010
11 Antwort
@Krissi86
Kaiserschnitt wär nicht schlimm. Hab mich schon mit abgefunden. nur weil die hebamme jetzt was anderes sagt, das verunsichert mir ganz schön.
mandy111987
mandy111987 | 24.03.2010
10 Antwort
mmh
das is schwirig..aber ich persönlich würde auf die hebamme hören, weil sie ja acuh schließlich die jenigen sind die die kinder auch zur welt bringen und die erfahrung haben..bei mir waren die sich alle net einig, der eine sagte das kind is sehr klein und zierlich, der andere fragte mich im kh ob ich ss diabetis habe, da das kind so schwer und groß ist und das ende vo lied war das meine maus 56 cm und 3545 gr schwer war.also haben se alle net recht gehabt..deswegen mach dich nicht verrückt..vielleicht is das kind gar net so groß..und nen ks kannste immer noch machen..aber das muss du auch selber wissen..meine freundin hat letze woche ihr kind zur welt gebracht normal mit 60 cm und 4590 gr und sie selber ist sehr zierlich.. hoffe das du trotzdem eine schöne geburt hast, egal für welche variante du dich entscheidest..lg ramona
maya111105
maya111105 | 24.03.2010
9 Antwort
...
Die Tochter meiner Schwester war 4300 g und 53 cm und sehr schlank. Sie hat nur 2 Stunden gebraucht bei der ersten Geburt. Sie hat es ohne Probleme geschafft. Die können doch auch dein Becken vermessen, das haben die bei mir auch gemacht ...
deeley
deeley | 24.03.2010
8 Antwort
Hallo
Also ich würde dann auch ein kaiserschnitt machen lassen . So schlimm ist das auch nicht wie alle sagen . Habe selber ein bekommen auf wunsch . Wenn man sich danach nicht so anstellt von wegen die Narbe dann ist das auch schnell vergessen. Pia ist um 16, 23 geboren und am nächsten morgen bin ich gleich wieder aufgestanden . Natürlich ist das nicht einfach aber wenn du nicht so zimperlich bist dann packst du das schnell . Ich hoffe ich konnte helfen . LG und alles gute .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
7 Antwort
Ich würde auch...
...lieber einen Kaiserschnitt machen. Dem Kind und dir zuliebe. Ich glaube das es auch fürs Kind stressig ist wohlmöglich stundenlang die Wehen mitzumachen und dann doch per KS geholt zu werden. Ich hatte damals vor . Meine Fruchtblase ist geplatzt und die Wehen gingen los. Nach 3 oder 4 Stunden im Krankenhaus, wurde mir dann gesagt dass die Herztöne nachlassen und es gab nen Notkaiserschnitt. Glaub mir, lieber nen geplanten KS, als so eine Hektik und du weißt nicht wie es dem Kind geht und was los ist und so. Ach und Wehen sind jetzt nicht so toll, das ich sie mal irgendwann stundenlang erleben will! Ist also auch ein Vorteil für dich! :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
6 Antwort
?
Wie groß und schwer ist es denn Schätzungweise?
deeley
deeley | 24.03.2010
5 Antwort
was wäre an einem ks denn schlimm?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
4 Antwort
!!
ich würde auch lieber einen geplannten ks machen wie einen versuch zu starten obwohl schon zwei ärzte sagen das es zu groß ist.Ich mein die sagen es ja nicht ohne grund, wenn das kind stecken bleibt kann das auch sehr gefährlich für das kind und dich werden.und diese gefahr würde ich nicht ein gehen wollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010
3 Antwort
...
also ich hab die erfahrung gemacht das zumindest meine hebamme immer recht hatte...wir hatten im ganzen kurs von 10frauen nur einen ks und das auch nur weil das kind in BEL lag... alle anderen kinder waren auch normalgeburten worunter auch einige sehr groß waren...und die frauen sahen auch aus wo man sagen könnten das passt da niemals durch..und es ging alles gut.. solange die ärzte nur VIELLEICHT müsste man einen machen sagen, würd ichs dennoch erstma normal versuchen...und wenn so alles okay is usw kann man sich immernoch für nen ks entscheiden..wär ich an deiner stelle würd ichs jedenfalls so machen zudem müssen die angaben bzgl größe und gewicht nich stimmen..bei mir sagte man auch 3500g über 50cm groß und wsa war? zierliche 3000g und 49cm groß und es war eine absolute traumgeburt genau wie bei den anderen mamis ausm kurs von mir
gina87
gina87 | 24.03.2010
2 Antwort
Aus Erfahrung
weiß ich das es schwieriger ist ein Großes und schweres Baby zu bekommen als ein kleines , leichtes. Am ende mußt du wissen möchtest du es danach im Arm halten und versuchst es weil sollte etwas sein dann der Kaiserschnitt allemal gemacht werden kann, oder gehst du auf die sichere Schiene, oder anders wen vertraust du mehr einer Hebamme oder Ärzten.
MerryDia
MerryDia | 24.03.2010
1 Antwort
...
ganz ehrlich? dann lieber sofort! wenn die im kh es schon sagen und frauenarzt das heißt schon was! wenn du es erst so versuchst endet es mit pech im not kaiserschnitt und das bedeutet vollnakose und bekommst NICHTS mit nichtmal den ersten schrei!! das fänd ich persönlich schade! dann lieber geplant ein kaiserschnitt und kannst alles mit erleben! ich hatte auch ein ks!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Definition aller Kaiserschnittarten
26.01.2015 | 28 Antworten
Nach Kaiserschnitt wieder schwanger
24.03.2013 | 13 Antworten
3. Kaiserschnitt in welcher ssw?
24.08.2012 | 17 Antworten
Kaiserschnitt/Wie lange im Krankenhaus
16.02.2012 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading