merkt man eine fehlgeburt?

Teufelsbraut87
Teufelsbraut87
22.03.2010 | 8 Antworten
hallo bin in der 11ssw und habe immer noch vor einer fehlgeburt angst. Merkt man es wenn eine fehlgeburt ist oder kommt? wenn das herz einfach aufhört zu schlagen? habe solche angst irgendwann zum arzt zu komm und er mir sagt das dass herz meines Babys nicht mehr schlägt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hallo
hallo, also habe jetzt 3 fehlgeburten hinter mir...glaube mir es ist sehr schlimm wenn mann sowas durchmachen muss....du hast schmerzen und blutungen...und so lange du keine blutungen hast oder bauchschmerzen ...geht es deinem baby gut.....und wenn du trotz allem soviel angst hast kann ich nur empfehlen zum doc zu gehen also sehlsorge...weil die gedanken ein krank machen und sich das aufs baby auswirken kann....glaub mir ich spreche von erfahrung....liebe grüße und alles gute für euch beiden....
sannymaus86
sannymaus86 | 23.03.2010
7 Antwort
huhu
Also ich hatte eine in der 8 ssw. Da hab ich dann 1-2 tage vorher geblutet ja und dann kam da die Fruchthöhle raus ..so wie sone seifenblase , aber halt in klein oO
LadyFee
LadyFee | 22.03.2010
6 Antwort
..........................
mach dir nicht so viele gedanken! es wird schon alles gut werden! will dir keine angst machen, aber ich habe damals nichts gemerkt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
5 Antwort
Ich weiß es zwar nicht, aber ich denke schon, daß man das merkt.
Wenns ein stiller Abort ist, und du im Endeffekt ausgeschabt werden müsstest, dann ist eher unwahrscheinlich. Aber wenns abgeht, kriegst du - glaub ich - schon wehenartige Schmerzen. Aber mach dich nicht verrückt. Bis man seinen Zwerg spürt, ist es zwar immer so, daß man immer wieder mal solche Gedanken hat, aber wenn alles passt, dann liegt das Baby eher oder später in deinen Armen und schaut dich an. Viel Glück
TiVo
TiVo | 22.03.2010
4 Antwort
Nein
wenn das kleine Herz aufhört zu schlagen , merkt man gar nichts ...Das ist schlimme Zeit , habe selbst erlebt . Doch mach dich nicht verrückt , bleib immer optimistisch ! Man hofft immer auf das Beste ! Wünsche dir alles gute in der Schwangerschaft !
Lija
Lija | 22.03.2010
3 Antwort
Hallo
Ja das merkst du.ich hatte meine Fehlgeburt in der 12.SSw und ich bekam höllische Bauchschmerzen gefolgt von enormer Blutung.kaum zum aushalten. Denke nicht so viel darüber nach, das bringt nichts, du machst dich nur verrückt und das ist weder für dich gut noch für deinen Bauchzwergi!!! Ich drück die Daumen das alles klappt.wenn du mal reden magst dann meld dich LG steffi
sweetmummi
sweetmummi | 22.03.2010
2 Antwort
...
ich weiß nicht ob ich dadrauf antworten soll oder lieber nicht.... aber du wirst auch in der späteren ss noch angst haben ob alles ok mit dem kleinen denke ich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
1 Antwort
...
ich glaube , diese Angst hatte jeder.Versuch dir nicht so n Kopf zu machen. In den meisten Fällen, bemerkt man einen Abgang, aber unbemerkt kommt leider auch vor. Schöne SS dir.
kati3010
kati3010 | 22.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt durch multiple sklerose?
22.04.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading