mal ne frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.03.2010 | 14 Antworten
Ich habe von ner Freundin alkoholfreien Sekt geschenkt bekommen, sie meint ich kann den problemlos trinken in der Schwangerschaft, aber irgendwie traue ich mich nicht :) würdet ihr den trinken? Mich hindert glaube ich das Wort "sekt" :)

LG Engel
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
ich
trinke nach wie vor Säfte ;-) in alk. freien Bier sind auch noch Restmengen... trinke ich auch ab und an mal...
tizi1978
tizi1978 | 22.03.2010
13 Antwort
@luzy20
Neeeee, das ist überhaupt nicht schlimm!!! Das sind Alkoholmengen, die so schnell abgebaut werden, dass Dein Kleines davon gar nix mit bekommt! Keine Angst, genieß Deinen O-Saft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.03.2010
12 Antwort
@tizi1978
ach du gott trinke jeden morgen ein glas o saft ist das jetze schlimm
lucy20
lucy20 | 19.03.2010
11 Antwort
@lucy20
jep, Fruchtsäfte haben auch Alkohol...
tizi1978
tizi1978 | 19.03.2010
10 Antwort
Ist völlig in ordnung
Den alkoholfreien Sekt darfst du bedenkenlos trinken, bei manchen ist noch Restalkohol drin, das MUSS aber auf der Flasche stehen, auch bei 0, 00...%! Habe vor meiner Hochzeit meinen FA gefragt, ob ich denn ein Glas Sekt trinken dürfe und er meinte lächelnd: ja. Auch richtigen Sekt, nur mehr solle es halt nicht sein und natürlich nicht öfter machen. Meine Schwiegereltern nahmen mir die restlichen Bedenken, es gab einfach für ALLE alkoholfreien Sekt ;-) Übrigens, zum Anstoßen nach der Entbindung eignet sich Sekt sogar am besten, weil er den Milchfluss anregt.
chilicat
chilicat | 19.03.2010
9 Antwort
@Dajana01
wie o-saft hat mehr alkohol ?? bin gerade bisschen verwirrt
lucy20
lucy20 | 19.03.2010
8 Antwort
wenn drauf steht alkoholfrei dann ist er es auch.
das können die hersteller gar nicht verantworten wenn zb ne schwnagerne oder ein trockener alkoholiker den alkoholfrein sekt trinkt und dann ist es nicht so.also mach dir kein kopf.
pueppivw
pueppivw | 19.03.2010
7 Antwort
huhu
Aber nicht bei allem is alkohol drinnen ! Den Sekt hab ich auch getrunken in der schwangerscahft und ich hab nichts gemerkt oder sonst was ;-) musst hinten mal lesen ob da ein bisschen alkohol drinnen is... in den meisten alkoholfreien bieren ist 0, 5%
LadyFee
LadyFee | 19.03.2010
6 Antwort
Auch in alkoholfreien Drinks (Bier, Sekt, etc.) steckt ein minimaler Teil Alkohol.
Aber den Sekt kannst du rúhig trinken, denn der Alkohol is so gering ... der verpufft bereits beim Öffnen der Flasche. *prost*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2010
5 Antwort
Ich hab´s nicht gemacht...
Hallo, also ich hab die Finger davon gelassen. Ich hab mal gelesen, dass trotzdem ein klein wenig Restalkohol enthalten ist. Liegt wohl an der Herstellung... Aber ob es wirklich so ist, weiß ich nicht zu 100%. Ich hab mir immer gesagt, über kurz oder lang kann ich wieder etwas Sekt trinken. Und die Zeit schafft man schon. Na dann, noch eine schöne Schwangerschaft!!! Claudia und Vio
trixie84
trixie84 | 19.03.2010
4 Antwort
nehm dir ein glas
und trink eins , da ist kein alkohol drin . ist so ungefähr wie limo ja würde ich
dimaus
dimaus | 19.03.2010
3 Antwort
Hallo
Das ist kein Problem...O-Saft hat mehr Alkohol! Nur schmecken muss es Dir :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2010
2 Antwort
....
mein sohn und ich, wir hatten uns an silvester ne flasche kindersekt geteilt, das war lustiger als der richtige, der kleine hatte dann angeblich nen schwips... den alkoholfreien wollt ich auch mal probieren...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 19.03.2010
1 Antwort
das
is kein problem..lass ihn dir ruhig schmecken..na dann ma prost ;o)
yvi1981
yvi1981 | 19.03.2010

ERFAHRE MEHR:

"Unsichtbare Freundin" meiner Tochter
15.07.2012 | 9 Antworten
statt wein auch ein Sekt?
05.09.2010 | 7 Antworten
42 ssw wein oder sekt zum wehenanregen?
17.06.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading