Bin ein bisschen Verunsichert =(

KassiasMum
KassiasMum
17.03.2010 | 8 Antworten
Guten Abend alle miteinander,
und zwar hab ich ein kleines Problem und zwar hatte ich jetzt fast eine Woche lang eine Blasenentzündung und hatte letztes Wochenende als ich wegen Starken Schmerzen im KH war ein leichtes Antibiotikum bekommen was aber nicht wirklich half und so bin ich dann am Montag direkt zu meinem Hausarzt gegangen und habe ein stärkeres bekommen was endlich geholfen hat =).

Nu war das im KH so das die auch einen SST gemacht hatten der aber Negativ ausgefallen ist. Trotzdem hab ich die Vermutung das ich Schwanger bin da ich die letzten Tage auch mit Übelkeit meine Probleme hatte und deswegen auch nicht mehr Rauchen konnte (was ich überhaupt nicht schlimm finde ;) )
Nun hab ich gestern bemerkt das auch schon ein bisschen Flüssigkeit aus meiner Brust kommt so wie in einer Schwangerschaft und hab auch das typische Ziehen in der Brust und auch schon seit mehr als einer Woche im Unterleib.

Und jetzt ist meine Frage, schadet ein Antibiotka dem Baby im Bauch sehr? So das es vllt. sogar Behindert werden könnte oder ich es sogar verlieren könnte?
Es könnte ja aber auch sein das ich nicht schwanger bin aber warum solte dann flüssigkeit aus der brust kommen wie in einer SS? Zur Info habe schon eine Tochter.

Danke schon mal im Vorraus für eure Antworten.

Schönen Abend noch!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Also
Das Antibiotikum habe ich habe ich heute zu ende genommen. Musste es nur 3 Tage nehmen, bin auch schon am Überlegen ob ich morgen direkt zum FA gehe um mich kontrollieren zu lassen. Aber noch eine frage, kann die Ärztin jetzt schon sehen das ich Schwanger bin? Oder erst dann wenn meine Regel nicht kam?
KassiasMum
KassiasMum | 17.03.2010
7 Antwort
also
sehen kann man es wohl auch erst ab der 5./6. Woche, aber du kannst ja auch einen Frühtest machen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 17.03.2010
6 Antwort
Also
Das Antibiotikum habe ich habe ich heute zu ende genommen. Musste es nur 3 Tage nehmen, bin auch schon am Überlegen ob ich morgen direkt zum FA gehe um mich kontrollieren zu lassen. Aber noch eine frage, kann die Ärztin jetzt schon sehen das ich Schwanger bin? Oder erst dann wenn meine Regel nicht kam?
KassiasMum
KassiasMum | 17.03.2010
5 Antwort
Also
Das Antibiotikum habe ich habe ich heute zu ende genommen. Musste es nur 3 Tage nehmen, bin auch schon am Überlegen ob ich morgen direkt zum FA gehe um mich kontrollieren zu lassen. Aber noch eine frage, kann die Ärztin jetzt schon sehen das ich Schwanger bin? Oder erst dann wenn meine Regel nicht kam?
KassiasMum
KassiasMum | 17.03.2010
4 Antwort
Hey
du wirst aller Wahrscheinlichkeit nicht schwanger sein. Ich hatte grad das selbe "Problem", war 14 Tage überfällig, hatte Milch, meine Brüste waren geschwollen und ich hatte extreme Probleme mit dem Kreislauf. Ich hab Medikamente eingenommen zwar kein Antibiotikum aber die Tabletten haben ein Hormon produziert , das für die Milch und die geschwollenen Brüste verantwortlich war. Hoffe, ich konnte dir helfen, wenn du Fragen hast, meld dich einfach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
3 Antwort
Keine Angst
In den ersten Tagen der SS ist der Embryo noch nicht mit deinem Blutkreislauf verbunde und demnach kann das Antibiotikum ihm nichts anhaben. AUßerdem gilt in der Frühschwangerschaft das Alles-oder-Nichts-Prinzip. Sollte der Embryo schaden davon tragen, wird er sich in der Regel nicht einnisten können. Ich kenne deine Sorge, ich habe auch diese Frage gestellt, obwohl ich davon schon gehört hatte, dass es eigentlich so früh nicht schaden kann. Solltest du jetzt schwanger sein, passt du in Zukunft besser aus, weil die ersten drei Monate ja bekanntermaßen die kritischsten sind. Welche Farbe hat denn die Flüssigkeit aus deiner Brust. Wenn sie klar ist, dann kann es auch sein, dass du einen Polypen in der Brust hast. Wenn du in den nächsten Tage nicht positiv testest, dann solltest du bei nächster Gelegenheit deinen Frauenarzt darauf ansprechen. Ich hatte das auch , allerdings ist es wieder weggegangen. Aber sowas sollte beobachtet werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
2 Antwort
also mir lief
während meiner gesamten Schwangerschaft keine Milch aus der Brust. Wie das mit Antibiotika ist, weiß ich nicht, aber wenn man was getrunken oder geraucht hatte bis zur Schwangerschaftsbestätigung war das wohl nicht sooo gefährlich. Du solltest aber jetzt auf keinen Fall die Antibiotika absetzen, die sollte man immer bis zum Ende nehmen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 17.03.2010
1 Antwort
ich denke das es auf keinen fall gut fürs baby ist...
warum sagst du deinem arzt nicht das du eine schwangerschaft vermutest? würde mir ein anderes antibiotikum verschreiben lassen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010

ERFAHRE MEHR:

bin ein bisschen enttäuscht :(
21.05.2012 | 38 Antworten
mal zwei haushaltsfragen
15.06.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading