ich bin mir selber "unsicher" mit meiner entscheidung

isabel2010
isabel2010
17.03.2010 | 36 Antworten
hy ihr lieben,

also es ist so das mein freund ja die abtreibung fĂŒr sich ansich schon beschlossen hat aber ich selbst mir ĂŒber eine entscheidung noch total im unklaren bin auch wenn die zeit drĂ€ngt. habe noch 3 wochen.

momentan ist es so das ich einen tag denke, ich möchte das baby und am anderen tag wieda weiss ich es nicht. :-( hab jetzt einfach angst was falsches zu tun. :-(

wie findet man das am besten raus, was fĂŒr einen das richtige ist?

eigentlich denke ich das es irgendwie schicksal ist, das es so gekommen ist und ich hĂ€tte ein schlechtes gefĂŒhl wenn ich es abtreiben lasse aber dennoch wĂ€re es dann mal mit einer beruflichen laufbahn vorbei. wer stellt mich jetzt noch ein, wenn ich schwanger bin und das muss man ja bekannt geben oder wenn man sich bewirbt .. naja kA
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

36 Antworten (neue Antworten zuerst)

36 Antwort
Hey!
Wie hier schon alle schreiben, kann Dir diese Entscheidung wirklich niemand abnehmen oder leichter machen. Leider!!! Ich finde in erster Linie ist es Deine Entscheidung. Klar, der Partner sollte auch mitentscheiden, aber so wie es sich in Deinem Fall anhört, habt Ihr keine besonders glĂŒckliche Beziehung. Ist die Beziehung wirklich so stabil, dass er "DER MANN" fĂŒr Dich ist? Wenn Du nur einen Funken von dem Wunsch das Kind zu behalten hast, dann solltest Du Dich dafĂŒr entscheiden. Ich vermute, Du wĂŒrdest sonst daran zerbrechen..... Ich wĂŒnsche Dir sehr viel GlĂŒck und Entscheidungswille!!!! Bitte tu nichts, was Du spĂ€ter bereuen könntest. Viele liebe GrĂŒĂŸe
-Vivere-
-Vivere- | 18.03.2010
35 Antwort
Falsch
wĂ€re es gegen Dein innerstes GefĂŒhl zu handeln. Aber meine Meinung dazu kennst Du ja. Es ist Dein Kopf, der sagt es ist der falsche Zeitpunkt. Aber Dein Herz sagt, Du kannst es nicht abtreiben lassen. Hör auf Dein Herz, denn es wird brechen wenn Du gegen es entscheidest. Es gibt so viele Frauen, die einfach ss werden und einen Scheiß auf Ausbildung oder Job geben. Du machst Dir Gedanken und das ist auch gut so. Aber mit Kind ist Dein Berufsleben nicht automatisch vorbei. Mach Dir nicht zu viele Gedanken deswegen. Es wird immer irgendwie weiter gehen.
Aziraphale
Aziraphale | 17.03.2010
34 Antwort
Hey...
Ich dachte du willst ihn verlassen, weil du Angst hast vor ihm, wenn du dich fĂŒr das Kind entscheidest? Ich wĂŒrde mir Hilfe bei Beratungsstellen holen und das möglichst schnell und was du an Hilfen bekommst klĂ€ren. Dann sieh zu, dass du dich um dich und dein Kind kĂŒmmerst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
33 Antwort
@isabel2010
Das tut mir ehrlich leid aber es reicht doch auch schon EINE gute Freundin.... Was ist denn mit Deinem Freund was lÀuft so schief das er Euer Kind nicht will... muss jetzt weg bin aber morgen wieder on wenn Du magst schick mir per PN ne Nachricht dann quatschen wir :-)
Schluri
Schluri | 17.03.2010
32 Antwort
@Schluri
naja muss das schon mehr oder weniger mit mir selbst ausmachen im moment. :-( meinen eltern kann ichs einfach nich sagen, die sind zu konservativ :-( und da könnt ich ma nur blöde kommentare anhören und freunde hab ich momentan so wenige :-( jedenfalls zu wenig gute :-(
isabel2010
isabel2010 | 17.03.2010
31 Antwort
Was???
spricht denn genau gegen das Kind???? Finanziell bekommst Du UnterstĂŒtzung gerade in Österreich sind die da sehr großzĂŒgig und Deinen Beruf kannst Du auch spĂ€ter wieder ausĂŒben!! Dein Kind hat KEINE Wahl aber sei mir nicht böse ein Mann der sowas verlangt kann nicht EURE Zukunft sein!! Hast Du denn kein UnterstĂŒtzung Familie, Freunde etc. Sowas muss man nicht mit sich alleine ausmachen :-( WĂŒnsch DIR alles alles GUTE!!!!
Schluri
Schluri | 17.03.2010
30 Antwort
Hallo Isabell
ich hab grad mit so viel Wehmut deinen Thread gelesen. Ich kenne dich nicht persönlich, aber ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das es dieser Kerl nicht wert ist noch lĂ€nger mit ihm zusammen zu sein. Wenn du DEIN Kind wegmachen lĂ€ĂŸt, wirst du dir ewig VorwĂŒrfe machen und er wird dir nicht zur Zeite stehen und dich nicht verstehen...ER IST EIN A... Ich habe durch einen "Freund" ein Baby verloren, das ist viele Jahre her und ich bin mittlerweile glĂŒckliche Mama, aber glaub mir, es vergeht fast kein Tag an dem ich nicht an meinen KrĂŒmel denke und den Erzeuger hasse. Einen Job kann man auch mit Kind finden und Karriere kann man auch machen, da gibt es so viele Beispiele fĂŒr. Ich finde es aber eh tausendmal schöner in die strahlenden Augen unseres Sohnes zu schauen als auf einen Gehaltszettel...denn Liebe und WĂ€rme kann man nicht mit Geld kaufen. Wie hier alle anderen gesagt haben, solltest du irgendwelche Zweifel habe, tue es nicht...es ist ein Leben in dir. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
29 Antwort
Eine Entscheidung findest du nur selbst in dir!!!
Hier kann dir keine diese Entscheidung abnehmen! Aber ich denke geld ist nicht alles. Und einen Job kann man auch mit Kind bekommen! Wenn man wirklich will bekommt man alles hin. Und ich denke man kann dies auch schaffen. Und wenn dein Partner nicht richtig hinter steht stellt sich wohl eher die frage ob er gehen soll und nicht das kleine Baby! Ich wĂŒnsch dir die kraft die richtige Etscheidung zu treffen die du nie bereuen wirst! Ich könnte mein baby niemals abtreiben, aber vielleicht liegt es auchdraan das ich im 3 Monat schon mal eines zu den Sternen gehen lassen musste weil das herz aufgehört hat zu schlagen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
28 Antwort
weisst du was?
entscheiden musst du das fĂŒr dich ganz alleine, dass mal zum ersten. aber ĂŒberlege es dir gut. ich zb. wĂŒnsche mir sehr ein kind, habe vorletztes jahr eine eileiterschwangerschaft gehabt, es war ein absolutes wunschkind und seitdem klappt es nicht mehr. was ich dir damit eigendlich sagen will, ist.....ĂŒberdenke deine entscheidung ganz genau, vielleicht ist es das letzte kind und du wirst diese entscheidung mal sehr bereuen. und vorallem tu es nicht, weil den freund es will. ich wĂŒnsch dir alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
27 Antwort
@isabel2010
http://www.caritas-wien.at/hilfe-einrichtungen/menschen-in-not/ Da beraten sie Dich, helfen Dir eine ĂŒbergangsmöglichkeit sowie Wohnung +alles was Du Finanziell bekommen kannst. Die begleiten und unterstĂŒtzen DICH ABER DU MUßt ES WOLLEN!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
26 Antwort
@isabel2010
Verlasse diesen Mann und bekomme dein Kind. So wie du schreibst möchtest du dieses Kind, deine Contra-GrĂŒnde klingen wie von deinem Mann eingehĂ€mmert. Du bereust es frĂŒher oder spĂ€ter. Du liebst ihn, aber scheinst nicht glĂŒcklich zu sein. Das gehört aber zu einer Beziehung - das GlĂŒcklich sein.
Stephie25
Stephie25 | 17.03.2010
25 Antwort
@lotte1973
ja, das sind die wichtigsten dinge fĂŒr uns! H4 oder nicht, aber es gibt immer ein ausweg! und vielleicht gibts auch was in Österreich, wenn man ein kind haben will und keine arbeit hat. Wir waren auch jung, als ich mit großem schwanger wurde, aber wir haben uns gefreut! wir hatten keinen richtigen job, aber wir hatten schon unsere kleine familie!und das war uns wichtig! jetzt habe wir 2 tolle jungs, und wir sind glĂŒcklich!
kuschel82
kuschel82 | 17.03.2010
24 Antwort
!!!
Ich bin 20 Jahre alt, mein Sohn ist jetzt 17 monate alt, mein mann ist 21. Ich habe auch meine Ausbildung aufgegeben weil ich schwanger geworden bin... Aber in meinem Kopf war nicht einmal der gedanke abzutreiben!!!! Ich denke wer ...... kann, muss immer damit rechnen schwanger zuwerden!!! und nur weil ihr nicht richtig aufgepasst habt muss ein baby sterben/ getötet werden ?! nein versteh ich nicht und werde ich nie verstehen !!! Die menschen die abtreiben sollen nach meiner meinung nie wieder kinder bekommen können!!! Und dein freund hĂ€tte ich schon lĂ€ngst in die wĂŒste geschickt!!!! Das wichtigste im leben ist DEIN KIND!!! auch wenn es bis jetzt nur ein kleiner punkt, aber dein kind!!!!
Pamuk20
Pamuk20 | 17.03.2010
23 Antwort
@isabel2010
Versteh mich nicht falsch , ich meins nicht böse... Ich finds nur traurig und schade um jede Frau die eben sich von solch Typen so klein und kaputt machen lĂ€sst! Ich wĂŒnsch Dir alles gute LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
22 Antwort
also ich kann dir nur
sagen wenn du schon so lange gezögert hast und auch imer wiedr dran denkst dann bkomme das kind......eine wirkliche entscheidung gegen eine schwangerschaft zu der man auch steht und die unumstĂ¶ĂŸlich ist trifft man sofort und ohne jede zweifel- ich weiß wovon ich da rede denn ich habe diese entscheidung vor einem jahr getroffen....fĂŒr mich gab es keinen moment bedenkzeit, die entscheidung stand und ich stehe bis heute dazu, sie hatte grĂŒnde und die waren gravierend....aber wenn zweifel bestehen sollte man sich IMMER fĂŒr das kind entscheiden denn cih denke zweifel sind die innere stimme die einem sagen was man wirklich will....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
21 Antwort
@KruemelchenLucy
ja ich weiss du hast vollkommen Recht, natĂŒrlich ist auch mein Freund mit seinem Druck und seinem "Erzwingen der Abtreibung" fĂŒr meine Unsicherheit schuld. :-(
isabel2010
isabel2010 | 17.03.2010
20 Antwort
@kuschel82
Liebe, NĂ€he, WĂ€rme, Geborgenheit und ein Nest. Meinst du das? Aber so wie ich es gesehen habe, wohnt sie in Österreich, da gibt es kein H4, was ja nicht schlecht oder gut sein muss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
19 Antwort
@lotte1973
habe erst geschrieben, und dann andere antrĂ€ge gelesen. sie wird es bereuen, wenn sie es abtreibt. sie bekommt "vielleicht " ein job, aber es wird sie nicht glĂŒcklich machen, und mit dem freund lĂ€uft dann auch nicht mehr so schön, weil der last auf ihr liegt u.s.w. auch mit kindern kann man was schaffen, man kann dem kind auch mit H4 alles geben, was er braucht! und ich rede nicht von bergen spielsachen!
kuschel82
kuschel82 | 17.03.2010
18 Antwort
*+++
Wo sind bei Deinen Kontras die Worte aus den letzten Threads? Das Dein Kerl Dich dazu bringen will! Er Dich beeinflußt und Du kaum Luft zum Atmen hast! Er auch mal Zuhaut und Dich zur Abteibung begleiten will! Das Du in einem Frauenhaus angerufen hast, aber immer noch nicht weit genug bist zu sehen was Du Dir da antust! Wo IST BEI CONTRA : Mein Kerl will mich dazu zwingen!!!!!!!!!!?????????????????? Manno MĂ€del wach endlich auf!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
17 Antwort
@isabel2010
dein Freund ist durch einen evt. neuen Freund ersetzbar. EIN KIND IST DURCH NICHTS UND NIEMANDEN ERSETZBAR!!!! Denk mal bitte darĂŒber nach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

entscheidung fĂŒr oder gegen ein kind?
13.05.2015 | 85 Antworten
Zweifel an der "richtigen" Entscheidung?
24.02.2008 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading