Was kann man machen gegen Wasser in Beinen in der SS?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.03.2010 | 3 Antworten
Habe ja nun schon oben die Frage gestellt jedoch schreiben viele Brennesseltee soll helfen, aber solche Mittel hat man früher genommen diese wirken zwar entwässernd, aber Gestose Frauen empfeheln das auch nicht.
ich glaube man kann die Füße nur so oft hochlegen wie es geht und Akkupunktur machen an.ssich Eiweißreich ernähren und viel trinken und salzreich esen.
Was habt ihr für Erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
....
Salz zieht das Wasser aus dem Gewebe wieder zurück in die Blutgefäße. Mir hilft das im Moment auch wenn ich mehr Salz esse. Ansonsten hab ich auch einiges versucht und mir helfen eigentlich nur diese "Stützstrümpfe" sehr gut. Kann ich Dir nur empfehlen, da Du so auch spätere Krampfadern vermeiden kannst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2010
2 Antwort
@mami_28
Also mit dem Salz hat man früher gesagt, dass man damit sparsam sein soll, aber das ist inzwischen überholt! lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 14.03.2010
1 Antwort
....
bei mir hat damals geholfen, das ich viel hagebuttentee getrunken habe mmh, ich glaube mich zu erinnern, das mein doc damals gesagt hat, ich soll mit dem salz sparseim sein... alles gute
mami_28
mami_28 | 14.03.2010

ERFAHRE MEHR:

25 SSW und Wasser in den Beinen
24.11.2010 | 4 Antworten
extrem wasser in den beinen
05.07.2010 | 7 Antworten
Was tun gegen Wasser in den Füßen?
02.07.2010 | 7 Antworten
Was tun gegen Wasser in den Beinen?
13.03.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading