11 Woche: Seit einigen Tagen keine Schwangerschaftsanzeichen mehr

Winnie
Winnie
04.03.2010 | 11 Antworten
Hallo zusammen,

ich bin Ende der 11. Woche. Am kommenden Montag habe ich meinen ersten Ultraschalltermin. Inzwischen habe ich große Angst, dass ich am Montag erfahre, dass das Herz nicht mehr schlägt.

Seit ca. einer Woche habe ich keine Schwangerschaftsanzeichen mehr. Ich muss dazu sagen, dass ich eh kaum etwas gemerkt habe. Ich war nur sehr müde und meine Brüste schmerzten. Nun ist alles weg. Dabei wird doch immer gesagt, dass es erst nach 3 Monaten aufhören soll.

Kennt ihr das? Wie ist es bei euch ausgegangen?

LG
Winnie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@amysmom
Ja ich hoffe auch, dass bei uns alles gut geht. Dank dir! Und dir auch weiterhin viel Glück. Meine Mama hat auch gesagt nachdem die Babys da sind ist alles vergessen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
10 Antwort
@cherry_nina
oh das klingt auch echt schmerzhaft. tja die meisten mamas haben glück in ihren schwangerschaften. mein glück hat mein kind bekommen, denn trotz frühgeburt ist sie kerngesund ;) und das ist auch die hauptsache. ich wünsch dir und deinen zwillingen alles gute und eine hoffentlich langwährende schwangerschaft mit glücklichem ende ;) wenn man sein kind im arm hält ist eh fast alles vergessen. das ergebnis rechtfertigt die schmerzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
9 Antwort
@Winnie
ich hab während der gesamten Schwangerschaft nur 8 Kilo zugenommen, als auch das ist total unterschiedlich! Don't panic!!!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 04.03.2010
8 Antwort
@amysmom
Okay das ist echt schon heftig. Ich bin jetzt in der 18. SSW mit Zwillingen. Ich hatte bis zur 10. SSW die normalen üblichen SS Anzeichen. In der 5. / 6. SSW das erste Mal Blutungen. Dann dachte ich schön alles gut. Dann fingen in der 14. SSW wieder Blutungen an bis zum Ende der 16. SSW! Ich lag auch da im KH zur Sicherheit. Dann war das vorbei gerade zwei Tage, da bekam ich dann einen Nierenstau. Dachte vor Schmerzen ich sterbe. Zum Glück waren die Schmerzen nach einer Woche auch ohne KH wieder vorbei. Seitdem habe ich nur noch mit Rückenschmerzen zu kämpfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
7 Antwort
@cherry_nina
wem sagst du das ^^ meine beiden schwangerschaften waren die reinste katastrophe. in der ersten schwangerschaft wurde ich in der 16. woche ohnmächtig, fiel mit dem kopf auf die heizung und verrengte mir 7 wirbel. ich hatte 2, 5 jahre lang ständig schwindel und die ersten 2 wochen nur gebrochen. in der 24. woche folgte ein cerclage, seitdem wehen. in der 29. woche musste meine tochter wegen einer gebärmutterentzündung und unaufhaltsamen wehen geholt werden. der notkaiserschnitt hatte sich entzündet und war 5 monate lang offen. in der zweiten schwangerschaft hatte ich die ganze zeit blutungen und senkwehen ab der 24. woche. dachte es wird wieder ein frühchen :
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
6 Antwort
huhu
also .. ich muss sagen ... als ich am anfang war hatte ich zwar jede nacht bzw morgen übelkeit viel glück und eine schöne kugelzeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
5 Antwort
Gut ...
dass auch andere solche Erfahrungen gemacht haben. Ich werde langsam echt nervös, wenn ich an Montag denke. Ich habe bisher auch gar nicht zugenommen, muss allerdings auch sagen, dass ich nicht gerade schlank bin - kommt mir also entgegen :-))) Aber ist es trotzdem normal, nicht zuzunehmen, obwohl ich mich ja nicht übergebe.
Winnie
Winnie | 04.03.2010
4 Antwort
wenn ich mich da kurz einklinken darf
ich hatte keine Schwangerschaftsanzeichen im herkömmlichen Sinne. Weder Übelkeit, noch spannende Brüste etc. Naja, irgendwann ab dem 5. Monat hatte ich dann hin und wieder lechtes Sodbrennen und naja, dann spürste auch hin und wieder mal nen Tritt gegen ne Rippe oder so. ;) Also geniesse mal deine beschwerdefreie Zeit und mach dir nicht so viele Gedanken! Allet wird jut!!!
Klaerchen09
Klaerchen09 | 04.03.2010
3 Antwort
@amysmom
Das heißt aber auch nur meist fühlt man sich nach 3 Monaten prima oder ? Also bei mir verlief die ganze SS bisher nicht so, dass ich mich richtig prima fühlte *g*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
2 Antwort
mach dir keine sorgen
bei manchen hörts früher auf und bei manchen später. man sagt so rund nach 3 monaten fühlt man sich wieder prima, weil die erste anpassung an die schwangerschaft vorbei ist. du bist halt ne woche früher dran. zwischen dem 5. und 6. monat wirds dann erst wieder anstrengender ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010
1 Antwort
Hey...
Ich hatte bis zu dem Zeitpunkt als meine FÄ sagte, dass ich Zwillinge bekomme mit starker Übelkeit zu kämpfen und allem Kram. Das war in der 9. SSW und von da an waren alle Anzeichen auf eine SS weg. Mach dir nicht soviele Gedanken. Das Baby merkt, wenn es dir nicht gut geht. Ich habe auch immer Angst, wenn ich zum Arzt gehe, dass von einem der beiden das Herz nicht mehr schlägt. Doch bisher war trotz Blutungen immer alles ok.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2010

ERFAHRE MEHR:

23 Tagen überfällig, BT negativ
11.12.2017 | 3 Antworten
Seit 2 tagen nur 2-3 tropfen blut
22.05.2016 | 15 Antworten
Ovu an zwei Tagen positiv: GV zu spät?
28.06.2015 | 8 Antworten
seit tagen bruststechen :-( normal ?
18.07.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading