Kind drückt nach unten auf muttermund

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.02.2010 | 12 Antworten
hallo, ich war am montag bei den geburtsvorbereitungskurs, da tastete die hebamme meinen bauch ab und meinte das das kind schon sehr weit im becken liegt und ich mich schonen sollte, aber ich habe noch 3 wochen bis zum mutterschutz und auf arbeit ist nicht gerade wenig los, da ich an einen bahnhof arbeite.
so nun war ich heut wieder bei meinen frauenarzt und irgendwie war ich da nur bei so einer hebamme, die machte dann ctg und dann meinte sie na wie liegt denn der kleine in den bauch, der drückt ja ganz schön nach unten.
sie tastete meinen muttermund ab und meinte das es aber noch normal sei und ich so ne übung auf vier füßen machen soll, daduch soll der muttermund entlastet werden, so bei den arzt war ich ja dann heut nicht und meine hebamme meinte aber am montag, das ich lieber ruhiger treten sollte, ja nun hab ich die nächsten tage wieder spät schicht,
hm, was würdet ihr denn jetzt machen .ich bin übrigens in der 33ssw
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Das glaub ich auch!
Bei ner Schwangeren sind Ärzte und Hebammen ja eher vorsichtig als übermütig! Ich wünsche dir weiter alles Gute!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
11 Antwort
@kleineHexe09
okay, na dann wird noch alles in grünen bereich sein , sonst hätten sie schon was gesagt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
10 Antwort
@Heviane
ja nehme in der schwangerschaft magensium, der arzt hat ja beim letzten besuch schon gesagt das ich mehr nehmen soll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
9 Antwort
Ja ich
war erst nicht krank geschrieben. Nur bei Wirkung auf den Muttermund!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
8 Antwort
@sabsluf
Bis zu einem gewissen Grad ist das normal. Wenn du zu starke Kontraktionen hättest in der nacht dann wäre ja was passiert am Mumu. Nimmst du Magnesium? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
7 Antwort
@Heviane
hm, naja dieses mal hatte ich keine wehen, auf den ctg aber voriges mal vor 2 wochen schon und ich werd die nacht 5 mal mindestens wach weil ich voll schmerzen habe, ist das normal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
6 Antwort
@sabsluf
Wenn dein Gebärmutterhals geschlossen und erhalten ist, dann kann dein Kind ja liegen wo und wie es will. Wehen hast du ja anscheinend keine, also wenn du den Eindruck hast du bist überlastet dann lass dich krankschreiben aber so wie du es beschreibst ist es aus meiner Sicht nicht mediz. nötig. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
5 Antwort
@Heviane
naja soll ich doch lieber nochmal zum arzt oder soll ich jetzt einfach weiter arbeiten unter stress, möchte nicht das ich den kleinen eher bekomme, weil je länger eher im bauch ist umso besser ist es ja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
4 Antwort
@kleineHexe09
also wearst du auch erst nicht krank gechrieben oder wie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
3 Antwort
@kleineHexe09
ja deswegen ja , naja sie meinte ich solle nicht schwer heben und kein sport treiben, aber naja das auf arbeit ist wie sport und joggen :-) Was denkst du was auf einen bahnhof alles los sein kann, weiviele kunden man da hat, biun da auch immer schnell ausser puste
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
2 Antwort
Also ich...
...hatte schon Wehen und ein nach unten drückendes Kind in der 21. SSW. Sollte auch kürzer treten. Ich habe dem Arzt gesagt dass das einfach nicht möglich ist auf der Arbeit... Mehr als "sie müssen an sich und ihr Kind" denken, kam dann nicht. Dann war alles wieder i.O. Erst als der Gebärmutterhals stark verkürzt war wurde ich krank geschrieben und sollte liegen. Bei keiner Besserung kam dann ne Woche Krankenhaus und dann wieder Ruhe zu hause... aber nicht mehr nur liegen. Mir wurde damals gesagt dass es "nur" besorgniserregend wäre wenn der Gebärmutterhals verkürzt ist. Ich würde allerdings an deiner Stelle nochmal versuchen mit dem Arzt zu sprechen - wenn auch erstmal am Telefon und ihm deine Bedenken mitteilen. Was heißt denn "alles ruhig" angehen?! Dazu wurde mir gesagt Aufregung, Streß und so Dinge wie staubsaugen solle ich unterlassen! Es hat ja keinen Sinn wenn du arbeitest und du dir die ganze Zeit einen Kopf machst bis wohin alles okay ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010
1 Antwort
Ich verstehe ....
...deine Frage nicht so ganz? was meinst du denn mit " was würdet ihr machen"? Den 4füßer oder schonen oder was?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Kind liegt zu weit unten
16.04.2015 | 14 Antworten
Kind zerrt/drückt an Windel
26.04.2011 | 16 Antworten
bauch drückt nach unten beim gehen
18.01.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading