Toxoplasmose Positiv? was bedeutet das nun? ß

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.12.2009 | 8 Antworten
hallo ich habe gestern erfahren das ich Toxoplasmose positiv bin , so nun wurde mir hier gestern gesagt das ich die krankheit dann schonmal durchgemacht haben muss .. die Arztehlferin bei meiner Ärztin meinte eben am Telefon das das genau umgedreht ist ?

jetz versteh ich garnix mehr:(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Ja, das stimmt, es ist umgekehrt. Ich habe einen Thoxoplasmoseschutz und mein Test war negativ. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2009
2 Antwort
hi
das heißt nur das du die toxo schonmal hattest und sie eigentlich nich mehr bekommen kannst.du hast also schon die abwehrstoffe gegen diese krankheit...bei mir stand negativ und mir wurde gesagt das ich während der ss aufpassen soll wegen katzen und so... dein testergebnis zeigt nur das du die toxo schonmal hattest und dein immunsystem die abwehrstoffe schon hat..was ja nich der fall wäre, hätte da negativ gestanden...anders siehts natürlich aus wenn bei dir während der ss toxo festgestellt wurde.sprich du dich während der ss damit angesteckt hast..dazu kann dir aber nur dein FA was sagen..wenn s nur der toxo test an sich war um zu schauen ob dein körper die abwerhstoffe hat is alles okay
gina87
gina87 | 03.12.2009
3 Antwort
nein....
...ein postiver test heißt, dass du immun gegen toxoplasmose bist, weil du diese schon mal hattest. merkt man meistens nicht mal... ich hatte ein negatives ergebnis und musste von dem her besonders aufpassen, dass ich mich nicht in der ss anstecke.... da irrt sich die arthelferin... glg
hariboenchen
hariboenchen | 03.12.2009
4 Antwort
Toxoplasmose
Hm, also wie das jetzt ist weiß ich leider nicht. Aber mein FA hat mir damals bei meiner SS gesagt, dass während einer SS nur eine Erstansteckung gefährlich ist, nicht aber wenn man Antikörper hat und dann nochmal damit zu tun hat. Alles Liebe dir weiterhin.
Lydia85
Lydia85 | 03.12.2009
5 Antwort
hier nochmal was aus google...
Früherkennung In Deutschland wird ein Toxoplasmose-Atnikörpertest nur bei begründetem Verdacht auf eine Erkrankung, die allerdings oft gar nicht bemerkt wird, durchgeführt. Ist der Antikörper-Suchtest negativ, werden weitere Kontrollen während der Schwangerschaft vorgenommen bzw. empfohlen, da eine Infektion zu einem späteren Zeitpunkt möglich ist. In Österreich werden im Rahmen der Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen routinemäßig ein Toxoplasmose-Antikörpertest bei der ersten Schwangerschaftsuntersuchung und bei Bedarf Wiederholungsuntersuchungen durchgeführt. hoffe, dir geholfen zu haben...
hariboenchen
hariboenchen | 03.12.2009
6 Antwort
@hariboenchen
das heißt also das die arzthelferin das vielleicht auch nicht so genau wusste??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2009
7 Antwort
@kati2406
scheint so.... jedenfalls war ich negativ und musste aufpassen.da du postiv bist, hsts du schon antikörper gebildet und nur eine erstinfektion mit toxoplasmose ist in der ss gefährlich. frage sie doch einfach nochmal gezielt danach..... sollten sie aber eigentlich wissen...
hariboenchen
hariboenchen | 03.12.2009
8 Antwort
@hariboenchen
ja ich muss am 15 sowieso hin da werde ich dann die ärztin fragen die muss das ja wissen..mit katzen hab ich eh keinen kontakt, .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Toxoplasmose.
28.07.2012 | 11 Antworten
Toxoplasmose negativ
04.01.2012 | 8 Antworten
toxoplasmose festgestellt
25.11.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading