Schwanger nach Fehlgeburt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.11.2009 | 12 Antworten
Ich hätte da mal eine Frage. Ich hatte Ende August eine Fehlgeburt (es war ein ungeplantes Kind). Jetzt hab ich natürlich riesige Angst davor irgendwann nochmal Schwanger zu werden (natürlich erst nach meiner Lehre und wenn ich den richtigen gefunden hab). Auf was muss ich mich den da einstellen. Ich mache mir nämlich oft gedanken was in ein paar Jahren passiert wenn ich schwanger werde. Ob ich die 10 Monate nur liegen darf und mich kaum bewegen oder sowas. Hab halt angst vor einer risikoschwangerschaft

Aber jetzt bitte nicht denken das ich vorhab so schnell und so früh nochmal schwanger zu werden. Es ist einfach nur rein intresse halber.

danke schon mal für die antworten im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
...
eine risikoschwangerschaft heißt nicht gleich das du nurnoch liegen darfst. z.b. gilst du UNTER 18 und ÜBER 35 automatisch als risikoschwangere.
Rose294
Rose294 | 07.11.2009
11 Antwort
Hallöchen
Ich hatte auch ne FG in der 10. Woche, bin etwa ein halbes Jahr später wieder schwanger geworden und hatte ne Vorbildschwangerschaft und Geburt. Alles verlief ohne irgendwelche Komplikationen und meine Maus ist kerngesund. Eine FG gehabt zu haben heißt nicht, dass es bei jeder Schwangeschaft so ist. Nur die Angst es könnte noch mal schief gehen, die bleibt im Kopf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2009
10 Antwort
...danke...
jetzt hab ich ja mein glück...auch wenn die ss mit leon schwer war...er is das beste was mir je passiert is...dir auch
esiva
esiva | 07.11.2009
9 Antwort
@esiva
Ich wünsche dir noch alles gute. LG
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 07.11.2009
8 Antwort
...
durch die todgeburt wollte ich eigentlich nicht wieder schwanger werden...bzw nicht so schnell...die schwangerschaft verlief sehr schlecht...mir ging es nur schlecht...wollte nie ne abtreibung machen...aber ich hatte einfach angst das mit dem 2. zwilling auch was nicht stimmt...es wieder was passiert...ich weiß nicht mir ging es einfach nicht gut...und auch wenn es hart klingt es war die richtige entscheidung...
esiva
esiva | 07.11.2009
7 Antwort
@esiva
Hi, erst mal tut es mir sehr leid was dir passiert ist. Darf ich fragen, wieso du den 2. Zwilling abgetrieben hast, bzw. warum du dich so entschieden hast? LG Mami
Mami_im_Netz
Mami_im_Netz | 07.11.2009
6 Antwort
...
ich hatte selber erst ne todgeburt im 6. monat, dann wieder schwanger mit zwillingen, eins davon ganz zu anfang gestorben u den zwiten zwilling habe ich abgetrieben...dann wieder schwanger, wovon ich 10 wochen liegen musste wg vorzeitigen wehen u am ende is leon 6 wochen zu früh...man steckt da nicht drin...es kann alles gut gehen oder man kann viel pech haben...haben bei jeder schwangerschaft angst gehabt...und es war schon sehr anstrengend, habe nichts gemacht was der schwangerschaft bzw dem kind schaden könnte...ich denke du solltest einfach auf dein gefühl hören...was dir gut tut wird dem kind dann auch gut tun...
esiva
esiva | 07.11.2009
5 Antwort
Erstmal tut es mir sehr leid das du eine FG hattest
Meine Schwägerin hatte auch eine FG in der 19. SSW, sie ist dann ein halbes Jahr danach wieder SS geworden, und die SS verlief ohne Probleme und die kleine kam gesund und munter zur Welt... Mach dir nicht zu viele Gedanken, wird schon alles gut werden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2009
4 Antwort
@ rominchen
ich war in der 7ten woche also noch nicht allzuweit. ich vermute das es aus psychischen gründen war, weil null unterstüzung hatte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2009
3 Antwort
hey
also eine bakannte hat jetzt 4kinder und hatte auch 2 fehlgeburten dabei. sie ist mit der schwangerschaft genauso umgegangen, als ob es eine ohne fehlgeburt wäre. sie hatte die 2. fehlgeburt zwar erst vor kurzem, will aber trotzdem unbedinkt schwanger werden. LG Dad
Dad_im_Netz
Dad_im_Netz | 07.11.2009
2 Antwort
...
ich hatte auch januar 2004 eine fehlgeburt, bin dann im april wieder schwanger geworden und eric wird jetzt bald 5. also muss nicht sein, dass wieder was passiert. aber vorsichtiger ist man ja sowieso dann. und der arzt achtet auch mehr auf einen. steht ja dann auch im mutterpass drin.
rudiline
rudiline | 07.11.2009
1 Antwort
xxx
eine fehlgeburt erlebt zu haben heisst nict das die nächste schwangerschaft eine risikoschwangerschaft wird!warum ist es denn eine fg?weisst du das?wie weit warst du? ganz viele frauen haben das und bekommen danach zig gesunde kinder :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie schnell schwanger nach Fehlgeburt?
30.07.2010 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading