Impfen ja oder nein?

mone-09
mone-09
05.11.2009 | 15 Antworten
Hallo, ich habe da mal eine Frage, die mich momentan sehr beschäftigt. Ich bin in der 19 SSW und arbeite als Arzthelferin. Wie ist da Eure Meinung zur Impfung gegen die Schweinegrippe.
Vielen dank im voraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
re
Naja, musst du wissen... Entweder nimmst du die Grippe in Kauf, an der du sicherlich nicht sterben wirst, wenn du nicht immungeschwächt bist oder du nimmst in Kauf, dass dein Baby behindert oder gar nicht auf die Welt kommt.. Hast du schonmal aus deiner Umgebung davon gehört, dass irgendjemand die Schweinegrippe hat/hatte, geschweige denn dran gestorben ist?? Das ist nur Panikmache - mehr nicht... Ernähr dich gesund, geh an die frische Luft, lang dir nicht ins Gesicht, meide Menschenmengen und wasch dir öfter die Hände und dir wird nichts passieren.. Wieso sollte es ausgerechnet dich treffen? Und... ne Schweinegrippe ist auch nur ne Grippe. Viele Ärzte behaupten sogar, dass sie nicht so schlimm is wie eine normale.. An einer normalen Grippe sterben jährlich viel mehr Menschen als bisher an der Schweinegrippe.. Mach dir keine Gedanken.. Wir leben alle noch! :) LG
Khitana
Khitana | 05.11.2009
14 Antwort
@Khitana
Die Ärztin meinte ´ja das die beim Gesundheitsamt schwangeres medizinisches Personal ohne Wirkstoffverstärker impfen. Ich halte ja da auch nichts von. Aber habe Angst die Grippe zu bekommen. Was dann?
mone-09
mone-09 | 05.11.2009
13 Antwort
@Khitana
sehr guter vergleich mit dem contergan. bravo! daran muss ich nämlich auch immer denken und das würde mich als schwangere auf jeden fall auch davon abhalten mir das zeug spritzen zu lassen. oder kleinkindern usw.
Cathy01
Cathy01 | 05.11.2009
12 Antwort
die normale grippeimpfung ist
schon nicht für schwangere geeignet, warum soll es ausgerechnet diese impfung sein, die noch nicht mal erforscht ist. warum bekommen politiker einen anderen impfstoff? das alles kommt mir sehr komisch vor. ich lasse mich nicht impfen, weil mir meine ärztin davon abgeraten hat. bleibe stadessen viel zu hause und wasche viel meine hände. hab nächste woche den nächsten termin und frage dann nochmal nach. lg
babyflocke
babyflocke | 05.11.2009
11 Antwort
re
Schwangere sollten sich auf keinen Fall mit dem wirkstoffverstärkenden Impfstoff impfen lassen! Sie wollen jetzt den Impfstoff, den Politiker, Beamte, Reiche etc. bekommen, auch für Schwangere herausgeben. Allerdings frühestens gegen Ende November, da erstmal die "VIP's" geimpft werden und es anscheinend etwas schwierig ist.. Lass es lieber bleiben.. Du kannst dich doch sicher noch an die Contergan-Kinder erinnern oder? LG
Khitana
Khitana | 05.11.2009
10 Antwort
@mone-09
Lass dich bitte nicht verrückt machen, du kannst gerne mal zum gesundheitsamt gehn und dich dort beraten lassen, ich les das viel in der letzten zeit und bis jetzt hieß es immer ss nur inpfen wenn sie gesundheitlich gefärdet sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
9 Antwort
...
meine mutter hat das heut morgen auch gefragt, da hat der arzt gefragt, ob sie ein schwein sei... wenn du die normaöe grippeimpfung hast biste zu 30% auf der sicheren seite, man weis ja noch nitt, ob der impfstoff mehr bringt...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 05.11.2009
8 Antwort
@mone-09
ich weiß übrigens auch das sich in vielen krankenhäusern kaum schwestern impfen lassen. eine freundin von mir ist krankenschwester und da haben sogar die ärzte davon abgeraten. und unser hausarzt impft es auch erst gar nicht weil er das nicht verantworten will.
Cathy01
Cathy01 | 05.11.2009
7 Antwort
ich bin auch arzthelferin und ich würde es trotzdem nicht machen
vor allem nicht schwanger. es gibt keinerlei studien wie sich das auch dein kind auswirkt oder sonstwas. und auch keine langzeitstudien wegen späterer nebenwirkungen. ich werde deswegen auch meine 20 monate alte tochter nicht impfen lassen. stell dir mal vor die wird unfruchtbar oder bekommt krebs oder sonstwas. immerhin ist in der impfe ja auch quecksilber drin. oder dein wurm kommt behindert zur welt.
Cathy01
Cathy01 | 05.11.2009
6 Antwort
@Seeelfe
Das dachte ich auch. Aber die Vetretung meines Gyns meinte heute das ich zum Gesundheitsamt soll und mich unbedingt impfen lassen soll. Jetzt weiß ich nicht wirklich was ich machen soll!
mone-09
mone-09 | 05.11.2009
5 Antwort
Im Moment
auf keinen Fall, bin in der 14. Wo... und riskiere das erstmal nicht!!! LG Tracy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009
4 Antwort
Schweinegrippe
Du arbeitest doch beim Arzt, da sooltest du es doch wissen oder frag mal deinen Chef was er dazu sagt...
Playmate33
Playmate33 | 05.11.2009
3 Antwort
meine
meinung, nein also nicht in der schwangerschaft....red doch mal mit deinem arzt darüber
evil-bunny
evil-bunny | 05.11.2009
2 Antwort
In der Schwangerschaft wird sie so oder so nicht geimpft!
Also hat es für dich so oder so erledigt erstmal!
mum21
mum21 | 05.11.2009
1 Antwort
ärzte
raten ss von dieser impfung ab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.11.2009

ERFAHRE MEHR:

nach impfen arm dick hart und rot
08.01.2014 | 14 Antworten
Impfen - trotz Husten und Schnupfen?
07.08.2012 | 4 Antworten
Und schon am Schimpfen ;-)
24.02.2012 | 7 Antworten
Impfen
06.05.2011 | 11 Antworten
Impfen mit 8 Wochen! Was meint ihr dazu?
29.04.2011 | 22 Antworten
Wer hält Kinder beim Impfen fest?
15.09.2010 | 32 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading