Schwanger Was soll ich tun? : (

jolyn1501
jolyn1501
03.11.2009 | 24 Antworten
Also gut, es fällt mir nicht leicht darüber zureden,
und man muss mir hier auch nicht schreiben das ich dann besser aufpassen hätte müssen,
dann es doch verhüttungsmittel gibt usw. ich weiss das dass echt dumm war, was ich da getan habe, richtig dumm, aber es ist nunmal passiert, und ich vielleicht gibt es ja sogar frauen den auch schonmal etwas nicht geplantes passiert ist, oder ähnliches, würde einfach gerne mal von anderen muttis hören wie sie nun gehandelt hätten,
also ich bin seid 2 1-2 Monaten von meinem Freund getrennt, wir waren 6 Jahren zusammen und haben 2 Kinder,
nun hab ich mir aus trauer und weil ich es irgendwie nicht ausgehalten habe einen frühern freund zu mir eingeladen, mit dem dann auch etwas lief, nun ist es so das meine tage nicht kamen, weil ich blöde kuh nicht verhütet habe, und natürlich auch direkt schwanger geworden bin, bitte nicht falsch verstehen, ich liebe kinder, ich liebe meine kinder überalles, aber das was jetzt passiert ist, were es richtig es auszutragen?
oder würde es alles noch komplizierter machen, ich bin übrigens 24 und hatte mir nun für das jahr viel vor genommen, doch nun weiss ich nicht wie ich handeln soll, ausserdem bin ich noch nicht mal über meinen ex hin weg, verdammt man ich weiss das war müll, aber was soll ich den nur tun?
ich weiss echt nicht weiter ..
:(
hoffe auf ein bisschen rat ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@jolyn1501
jetzt schau mal optimistisch in die Zukunft, vielleicht wird es ja sogar was mit dem Papa vom Mops ich bin auch mit 24 Jahren 3fache Mama geworden... das schaffst du auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
23 Antwort
...
ich danke euch für eure antworten... zu meinem ex ihr habt recht den sollt ich wirklich mal vergessen das ist echt mein grösstes problem, warum hänge ich nach alldem was er getan hat noch an ihm... hmm zudem erzueger des dritten also er könnte sich mehr vostellen und er were auch fürdas kleine da... aber das sagt er nunmal jetzt... ach menno 24 jahre 3n kinder ich hoffe ich schaffe das... doll ist das ja auch nicht.hab mir mein leben echt anders vorgestellt, reicht mir schon das meine 2 klienen ohne papa aufwachsen ich finde da das so schlimm für sie und ich mag es nicht noch nem kleinen mops antun
jolyn1501
jolyn1501 | 03.11.2009
22 Antwort
Hallo...
Also wirklich einen Rat geben möchte ich eigentlich gar nicht. Ich möchte dir nur folgende Situation schildern: Ich habe vor 8 Monaten mein viertes Kind bekommen . Aber es war auch überhaupt nicht geplant und ist trotz Pille passiert. Ich hatte eine Blasenentzündung und mußte Antibiotika nehmen. Trotzdem das ich nie Probleme mit Antibiotika und Pille hatte, bin ich dann doch schwanger geworden. Klar war das erst ein Schock! 4 Kinder und ich war zu diesem Zeitpunkt gerade mal 29! Aber für mich kam eine Abteibung überhaupt nicht in Frage. Denn ich bin der Meinung: Wenn man drei großbekommt, bekommt man auch ein viertes groß! Und eigentlich ist es auch so bei dem dritten oder nicht? Klar ist es für dich schwierig, weil du alleine bist. Aber es gibt bestimmt noch viele andere, die in der selben Situation sind und es auch geschafft haben. Glaube an dich, dann schaffst du es auch! Lg Nicole PS: Wie alt sind denn deine andern 2 Kinder?
nicolebarwinski
nicolebarwinski | 03.11.2009
21 Antwort
Hallöchenein
ich schließe mich den Antworten der anderen an!!!! Wichtig ist, dass du wissen musst was DU willst. Ich bin auch keine vorzeige Mami und meine beiden kiddies waren auch nicht zum jetztigen Zeitpunkt geplant. Mein Schatz und ich sind gerade mal 2 Jahre und 1 1/2 Monate zusammen und unsere große ist jetzt 15 monate. aber weißt du was für uns war es auch Schock aber wir waren auch selber Schuld wie wussten ja auch wie man das hätte verhindern können. Aber weißt du noch was? Wenn man das Fehler sieht, dann waren das die besten und schönsten Fehler meines Lebens. Und mal ehrlich könntest du das, ein kleines Lebewesen dessen Herz in dir schlägt, einfach weg machen lassen? Ja, du bist in einer scheiß situiation, aber auch davür gibt es bestimmt eine Lösung . Rede mit dem Mann und überlegt gemeinsam wie es weiter gehen soll und wenn du glaubst du schaffst das alleine nich, es gibt sooo viele Stellen wohin du dich wenden kannst . Viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
20 Antwort
Hallo...
Also wirklich einen Rat geben möchte ich eigentlich gar nicht. Ich möchte dir nur folgende Situation schildern: Ich habe vor 8 Monaten mein viertes Kind bekommen . Aber es war auch überhaupt nicht geplant und ist trotz Pille passiert. Ich hatte eine Blasenentzündung und mußte Antibiotika nehmen. Trotzdem das ich nie Probleme mit Antibiotika und Pille hatte, bin ich dann doch schwanger geworden. Klar war das erst ein Schock! 4 Kinder und ich war zu diesem Zeitpunkt gerade mal 29! Aber für mich kam eine Abteibung überhaupt nicht in Frage. Denn ich bin der Meinung: Wenn man drei großbekommt, bekommt man auch ein viertes groß! Und eigentlich ist es auch so bei dem dritten oder nicht? Klar ist es für dich schwierig, weil du alleine bist. Aber es gibt bestimmt noch viele andere, die in der selben Situation sind und es auch geschafft haben. Glaube an dich, dann schaffst du es auch! Lg Nicole PS: Wie alt sind denn deine andern 2 Kinder?
nicolebarwinski
nicolebarwinski | 03.11.2009
19 Antwort
@jolyn1501
Also erstmal du bist echt in ner blöden situation möchte nicht mit dir tauschen vielleicht sollte das mit der schwangerschaft so sein um dich über die beziehung wegzutrösten vielleicht wird es mit deinem ex aber auch nochmal was. denke es ist nur wichtig das du diese entscheidung nicht triffst nur damit keiner schlecht über dich denkt den du must mit der entscheidung leben und es wäre bestimmt schwer wenn du nicht hinter der entscheidung stehst kopf hoch du schaffst das.... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
18 Antwort
lass dich beraten
ich glaube das jede entscheidung was du triffst für dein leben gut seien soll...das heißt nicht das ich für abtreibung bin aber ich bin der meinung jede frau sollte selbst bestimmen was sie möchte...lass dich beraten und folge deinem herzen dann wirst du deinen weg finden...viel glück
big-mama81
big-mama81 | 03.11.2009
17 Antwort
@jolyn1501
wow, ich habe grad deine Threads gelesen.... also 1. den Kerl würde ich kräftig in den Hintern treten, der ist sowas von respektlos... 2. hast du mit dem Vater des Ungeborenen schon gesprochen 3. wenn du solche Sachen schon durchgestanden hast dann schaffst du es auch mit dem Baby liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
16 Antwort
huhu
also das kind kann ja nichts dafür, klar ist es ne blöde situation aber es ist jetzt nunmal so. du wirst das schon schaffen, hast ja schon zwei und so n drittes ist ja auch was schönes oder!? Aber hut ab, dass du es wenigstens einsiehst, dass du da echt sch... gebaut hast, wüeden andere nicht tun. lg
janzen
janzen | 03.11.2009
15 Antwort
Ungewollt schwanger
Es gibt Beratungsstellen, die dir zwar die Entscheidung nicht abnehmen aber dort kannst du dir erst mal alles von der Seele reden. Und wie auch immer du dich danach entscheidest, das ist ganz alleine deine Sache. Niemand hat das Recht dich für irgend etwas zu verurteilen. Es ist dein Leben!!! Letzten Endes musst du, egal wie deine Entscheidung ausfällt damit leben und umgehen lernen. Eine Freundin von mir hat ein Kind abgetrieben und hat es bis heute nicht überwunden. Es ist mittlerweile 5 Jahre her. Eine andere hat nie wieder davon gesprochen. Aber ich denke, dass es immer allgegenwärtig ist denn es war ein Teil von dir und egal was andere sagen, es lebt vom ersten Moment an. Meine Schwangerschaft war auch nicht geplant. Im Gegenteil , die ärzte versicherten mir sogar, dass es zu keiner Schwangerschaft mehr kommen wird aufgrund meines gesundheitlichen Befundes und nun werde ich doch wieder Mutter und halte schon bald ein kleines Stück ungeplantes Glück in meinen Armen.
Silvana0607
Silvana0607 | 03.11.2009
14 Antwort
@jolyn1501
lass andere doch denken was sie wollen, ja gut die Familie würde ich ne klare Ansage machen bist alt genug... Du schaffst das schon, du hast 2 kinder die hast du bis jetzt auch groß bekommen, und bei deinem Bauchzwerg schaffst du das auch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
13 Antwort
das ist sicher ganz allein deine entscheidung...
aber vielleicht sollte es ja so kommen aus welchem grund auch immer, ich würde das baby behalten. ich würde mich sonst immer fragen was gewesen were wenn... aber das mußt du für dich entscheiden, ich wünsche dir alles alles gute. ganz lieben gruß.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
12 Antwort
blöde situation
du mußt unbedingt mit dem mann reden . ich würde das baby aber behalten . alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
11 Antwort
@jolyn1501
ich hab grad mal deine anderen fragen gelesen...also mit deinem ex das würde ich abhacken an deiner stelle und gucken das du mit deinen kids und dem baby ein neues leben beginnst und das alte hinter die lässt. hol die vielleichht hilde vom jugendamt in form einer betreuerin oder einer haushaltshilfe die dich entlastet, wie auch immer. und ganz wichtig - scheiß auf das was die anderen sagen.
Cathy01
Cathy01 | 03.11.2009
10 Antwort
schwierig..
Hi Du, tja, einen Rat kann ich Dir nicht direkt geben. Was sagt denn der Mann dazu? Weiß er es? Wieweit bist Du schon? Ich bin generell gegen Abtreibung, um das mal ganz klar zu stellen. Aber es gibt Situationen, in denen es evtl besser ist. Geh mal zu einer Beratungsstelle und red mit denen. Und überleg Dir Deine Entscheidung gut. Es ist so und so nicht einfach. Alles liebe, horMONA
hormona
hormona | 03.11.2009
9 Antwort
die Frage ist was du dir erhoffst
meinst du dein Ex kommt wieder zurück...?? aber mit einem Baby von einem anderen nicht... meinst du nicht, das würdest du schaffen...?? es ist sicher eine verzwickte Situation in der du grad steckst, aber überlege dir genau was du machst... das Leben wird sicherlich nicht einfacher, wenn du das Baby abtreibst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
8 Antwort
...
nein ich denke auch nicht das ich es könnte... ich glaube das ist bei mir eher die angst das nachher alles schief geht. und auc die reaktion meiner familie oder viel mehr was andere von mir denken, ich mache mir immer soviele gedanken, oder das ich es mit drei nicht schaffe, ach ich weiss auch nicht bin einfach zu durch einander. dan euch .
jolyn1501
jolyn1501 | 03.11.2009
7 Antwort
ach übrigens
was ich noch schreiben wollte... abtreibungen sind immer so leicht ausgesprochen aber was da alles dranhängt, das wird immer so ein bisschen untern tisch gekehrt... meine freundin hat mal ein kind abgetrieben weil alle dagegen waren, ihrem kerl wars egal was sie macht, seine eltern waren voll gegen das kind, nur ihre familie hätte sie unterstützt...... am ende hat sie dann doch abgetrieben, unter anderem auch weil sie in der ausbildung war... sie hat es bis heute nicht richtig verarbeitet . und heute bereut sie es...nur umkehren kann man es nicht mehr! bedenke das....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009
6 Antwort
hmm
An aller erster Stelle musst du es selber wissen ob du das Kind behalten möchtest oder nicht. Denn es ist dein Leben. Gut 6 Jahre ist eine lange lange Zeit und ich glaub dir das mann da nicht so schnell drüber hinweg kommt . Gibt es denn keine Chance mehr für euch? Ok es war nicht richtig das du dann gleich mit dem nächsten ins Bett gegenagen bist das weißt du aber selber und hast diesen Fehler eingesehen aber deswegen bist du nicht dumm du wusstest halt nicht weiter. ABer hat du deine Eltern hinter dir stehen oder sonst jemanden? Überleg mal wenn du abtreiben würdest dann würdest du es dir in vielen Jahren noch vorwerfen. Ich bin der Meinung du sollst das Kind behalten. P.S. Ich hab sowas ähnliches selber durch gemacht, ich weiß wovon ich rede!!! Wenn was ist kannst du dich ruhig bei mir melden!!!! Liebe Grüße
Mama--2009
Mama--2009 | 03.11.2009
5 Antwort
ja klar du hast mist gebaut
aber das kann wirklich jedem mal passieren. denn KEINER und nun wirklich KEINER ist perfekt. du sagst du liebst kinder, dann kannst du auch dein würmchen lieben. rede mit dem zukünftigen papa übere deine/eure situation. aber abtreiben würde ich es auf keinen fall. das ist meine meinung dazu, entscheiden musst du das aber selber.
TracyHoney91
TracyHoney91 | 03.11.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading