Sagrotan hygiene reiniger in derr schwangerschaft

playagirl333
playagirl333
30.08.2009 | 6 Antworten
Hallo
Benutze seit sehr langen sagrotan hygiene reiniger bin nun in der 24. ssw und habe angst das es schaedlich sein kan .. den das ist das neue das mit lebensmittelkontakt aus der werbung ohne bleiche und chlor ich hjabe ein regelrechten reinigungstick aber habe angst das es fuer mein baby schaden kann ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
man hört immer so viel
aber ich putze auch weiterhin mit cillit bang und chlorix!! ich mein, ich häng jetzt nicht meine nase stundenlang über die reinigungsmittel, aber ich finde es quatsch, wenn man jetzt nicht mehr mit den gewohnten putzmittel weiterputzen sollte. mach dir nicht zu viele gedanken und lass dich vor allen dingen nicht von den anderen "gute gemeinten" ratschlägen verängstigen - ich kenne das auch!! bin mitterlweile 6 tage übern et und der kleinen gehts super in meinem bauch!! Ich wünsch dir noch ne schöne schwangerschaft!!
frannilein1980
frannilein1980 | 30.08.2009
5 Antwort
Ich
habe in beiden SS hin und wieder mit dem orangenen Cillit Bang geputzt und es ist alles in Ordnung gegangen und die Kinder sind gesund und wohlauf. Allerdings solltest Du nicht alles zu steril halten, das ist später für Dein Kind nicht so gesund, denn wenn es kaum Bakterien zu Hause abbekommt, wird es keine richtige Immunität gegen verschiedene Erreger aufbauen können und somit viel anfälliger für Krankheiten sein. Alles Gute und liebe Grüße.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2009
4 Antwort
--------------
Seit wir Kinder haben, benutzen wir nur noch Produkte von Frosch. Die sind bio und zu 98% biologisch abbaubar. Da habe ich keine Angst, dass die Kinder was von abkriegen könnten, wenn sie mal den Joghurt vom Tisch lecken oder so. Kann ich dir empfehlen. Scharfe, aggressive Reiniger würde ich nicht mehr benutzen. Wäre mir zu unsicher.
Noobsy
Noobsy | 30.08.2009
3 Antwort
sagrotan
kommt drauf an wie oft du das hernimmst. dauerndes desinfizieren schadet leider mehr als es hilft. zum einen tötest du auch keime ab die für den menschen wichtig sind. zum anderen kannst du und dein kind allergien aufbauen, weil der körper einfach keine chance mehr hat gegen harmlose keime und bakterien immunstoffe aufzubauen. also wenn du sagrotan alle paar mal benutzt zum putzen ist es ok aber wenn du schon fast täglich die wohnung desininfizierst ist es net gut dann ist normaler citrusreiniger besser
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2009
2 Antwort
laß es sein
sowas baucht man nicht.du schadest damit deinem immunsystem.wir haben täglich mit sovielen bakterien und viren zu tun, wo unser immunsystem aber wunderbar mit klarkommt. ich benutze sowas gar nicht, auch nicht im badezimmer. und auch kindern schadet man damit nur!!! regelmäßiges händewaschen ist wichtig und auch die putztücher sollte man regelmäßig auf 60 grad waschen, aber das ist hygiene genug.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2009
1 Antwort
...
Das kann ich mir nicht vorstellen, dass es dem Baby schadet. Ich benutze den auch und bin ebenfalls schwanger. Aber zu viel Hygiene und "Keimfreiheit" ist nicht so gut für Kinder, dann können sie keine Abwehr aufbauen. Nicht so viel putzen - lieben entspannen LG
energy74
energy74 | 30.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hallo mamis mir is gerad was passiert:-(
30.06.2012 | 11 Antworten
báby hygiene artikel u s w?
20.08.2010 | 16 Antworten
wer arbeitet in der pflege?
09.01.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading