huhu

baghira187
baghira187
26.08.2009 | 12 Antworten
ich wollte mal fragen da ich diese woche schon mal die anträge holen wollte und so auch wenn ich nocht etwas zeit habe was ich alles beantragen muss / kann und wo ich die anträge holen muss^^
also das einzige was ich weiß ist Kindergeld ;) aber wie ist das mit dem elterngeld? und muss ich sonst noch was beantragen? und nächste woche wollten wir schon mal das mit der vaterschaftsanerkennung klären oder meint ihr es ist noch zu früh bin nächste woche in der 28 ssw^^
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@baghira187
Bitte
Minihase
Minihase | 26.08.2009
11 Antwort
...
Eyeyeyey ... da soll doch einer durchsehen...ich versuch da ja schon langsam Durchblick zu bekommen, na mal schauen, das werden die mir dann später irgendwann auch erklären, ans. denke ich kann man ja lles sorgfältig vortragen und den Rest dann nach der Geburt vervollständigen - geht ja dann eh nicht anders.
Minihase
Minihase | 26.08.2009
10 Antwort
@LauraCeline2007
geht alles vor der geburt mit der anerkennung!hab ich auch vorher gemacht ohne probleme.
sandrass123
sandrass123 | 26.08.2009
9 Antwort
@Minihase
Danke ^^
baghira187
baghira187 | 26.08.2009
8 Antwort
@Minihase
die vaterschaftsanerkennung haben wir auch vorher gemacht aber mein kleiner hat meinen namen.
sandrass123
sandrass123 | 26.08.2009
7 Antwort
...
So habe ich das auch verstanden, die Vaterschaftsanerkennung ist auch vor der Geburt möglich, sofern das Kind den Nachnamen des Vaters trägt. Dafür sind dann die eigenen Geburtsurkunden wichtig.
Minihase
Minihase | 26.08.2009
6 Antwort
sooo hier gehts weiter
Kindergeld: -Familienkasse des Arbeitsamtes -Geburtsbescheinigung -Geburtsurkunde original Krankenversicherung: -bei der Kasse, wo der berufstätige oder meistverdienende versichert ist -so früh wie möglich nach geburt -KK telefonisch informieren, diese sendet Formular zu, benötigt Geburtsurkunde als Nachweis, nach ca. 2 Wochen hat Kind eigene Versichertenkarte Elternzeit: -schriftlich beim Arbeitgeber -spätestens 7 Wochen vor geplanten beginn mit Angabe der dauer Elterngeld: -beantragt mit Tag der Geburt -Elterngeldstelle -innerhalb der ersten 3 Monate - da nur 3 Monate rückwirkend gezahlt wird -geburtsbescheinigung -Nachweise zum Erwerbseinkommen -Bescheinigung der KK über Mutterschaftsgeld -Bescheinigung Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld -Gbeurtsurkunde original Antrag Babyerstausstattung: -bei ProFamilia Wichtig! zum Ende der SS Überweisungschein zur ET von FÄ für Klinik nicht vergessen bei dem ganzen Stress :)
Minihase
Minihase | 26.08.2009
5 Antwort
Darüber habe ich mich auch schon ausführlich informiert
Vaterschaftsanerkennung: -beim Standesamt oder Jugendamt -vor oder nach der Geburt -Personalausweise, Geburtsurkunden -wichtig für Namensgebung, Sorgerecht Mutterschaftsgeld: -bei Krankenkasse -Bescheinigung des FA über ET, nicht älter als 7 Wochen vor errechneten ET Geburtsbescheinigung: -Mutterpass -Nichtverheiratete:Geburtsurkunde der Mutter -Ehepaar: Stammbuch Geburtsurkunde: -Standesamt -manchmal nach geburt in Klinik ausgefüllt, später bei Standesamt abzuholen, musst du mal in deiner Klinik erfragen Nichtverheiratete: Personalausweise, Geburtsurkunde d. Mutter, Vaterschaftsanerkennung Ehepaar: Geburtsbescheinigung d. Klinik, Personalauswiese, Heiratsurkunde Lohnsteuerkarte/Einwohnermeldeamt: -beim Einwohnermeldeamt des jeweiligen Wohnortes -so früh wie möglich nach geburt -Personalausweise -Lohnsteuerkarte -Geburtsurkunde Kind -evtl. Vaterschaftsanerkennung
Minihase
Minihase | 26.08.2009
4 Antwort
ne
die kann ich auch schon vorher machen da unser kind ja den namen vom papa bekommen soll und deshalb müssen wir das vor der geburt machen ;)
baghira187
baghira187 | 26.08.2009
3 Antwort
Warten :-)
Die Anerkennung geht auch erst nach der Geburt. Wirst Dich also noch gedulden müssen :-)
LauraCeline2007
LauraCeline2007 | 26.08.2009
2 Antwort
die kannst du sowieso erst ausfüllen wenn das kind da ist
weil du für alles die geburtsurkunden brauchst, auch für die vaterschafstanerkennung beim ja.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.08.2009
1 Antwort
Also
Du kannst Dir die Anträge ja schon holen, aber abgeben kannst Du sie eh erst, wenn das Kind da ist, da die Geburtsurkunde benötigt wird. Den Antrag Elterngeld bekommst Du auch im Internet, da musst Du nicht erst auf ein Amt rennen. Wir haben auch gleich noch den Kindergartenantrag ausgefüllt, da unsere Kleine mit 1 Jahr in die Krippe soll. Hoffe ich konnte helfen.
rudiline
rudiline | 26.08.2009

ERFAHRE MEHR:

huhu liebe Mamis
26.08.2009 | 13 Antworten
Huhu
14.07.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading