Toxoplasmose

Naina
Naina
21.08.2009 | 15 Antworten
hat sich jemand in der Schwangerschaft dagegen impfen lassen?
wenn ja, warum?

bin bissl durcheinander. bei meiner 1. Schwangerschaft meinte meine FA, dass es zwar nich schlecht aber auch nicht unbedingt notwendig wär. und diesmal tut sie so, als wär die Impfung lebensnotwendig.
und einfach impfen lassen will ich mich auch nich, weil des ding kostet 30€.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Impfung?
Das hab ich ja noch nie gehört, daß man sich dagegen impfen lassen kann. Oft ist das sowieso nur ausgemachte Panikmache. Ich habe bis zum 8. SSM Katzenklo ausgeputzt, hab seit über 10 Jahren Katzen. Und ich hab auch mal Salami gegessen und auch andere Dinge, die man bleiben lassen MUSS.
Aziraphale
Aziraphale | 21.08.2009
14 Antwort
@Naina
ich hab echt noch nie was davon gehört! meine fa hat mir nichts davon erzählt, dass man sich impfen lassen kann gegen toxoplasmose! die macht mich sogar andauernd darauf aufmerksam, dass ich mich von katzen fern halten soll und so...ich hab aber ne katze....schon irgendwie en kleines problemchen!
dielien
dielien | 21.08.2009
13 Antwort
was du meinst
ist wahrscheinlich nur der test um zu schauen ob man das schon hat oder hatte oder so
tdemi1
tdemi1 | 21.08.2009
12 Antwort
@dielien
ich krieg die kriese!!! als hätt ma ned schon genug sorgen und gedanken in der schwangerschaft kriegt man auch noch haufen unterschiedliches zeug erzählt. aber ich werd mich wohl nich impfen lassen danke aber für deine Antwort.
Naina
Naina | 21.08.2009
11 Antwort
???
dagegen kann man sich doch gar nicht impfen lassen! du wirst imun dagegen sobald du es einmal hattest! wenn nicht muss du in der ss sehr vorsichtig sein! solltest du es in der ss bekommen könnte dein kind ne behinderung kriegen! je nach dem in welcher entwicklungsphase sich das kind zu dem zeitpunkt dann befindet!
dielien
dielien | 21.08.2009
10 Antwort
ja das
kenn ich auch nur zu gut ich mach mir auch schon sorgen um die geburt und nach wehen und so weil das beim 2.ten ja auch schlimmer sein soll und so sachen halt über die ich bei der 1. garnicht nach gedacht habe. Aber jetzt weiß man ja auch was ungefähr auf einen zu kommt. Wie alt ist denn dein 1. kind meiner ist 3 im April geworden
tdemi1
tdemi1 | 21.08.2009
9 Antwort
@tdemi1
bin erst in der 10. woche. aber irgendwie mach ich mir diesmal schon viel früher viel mehr gedanken als beim letzten mal
Naina
Naina | 21.08.2009
8 Antwort
genau
auf männer kann man sich eh nicht verlassen was die schwangerschaft angeht meiner hat auch sowas ähnliches gesagt und dann hat er doch gesagt ja dann mach das doch aber irgendwie war es trotzdem komisch lach. Ach brauchst doch nicht zu danken. wie weit bist du denn jetzt? Also ich bin in der 19. woche
tdemi1
tdemi1 | 21.08.2009
7 Antwort
Das mit der Impfung ist mir neu.
Bin auch nicht imun, haben zwei Katzen und Schwangerschaft war letztes Jahr. Die Katzen selbst sind eigentlich nicht das Problem. Nach zwei Tagen bilden sich im Katzenkot die Erreger . Da würde ich mir mehr Sorgen um die Gartenarbeit machen . Da gilt dann: Handschuhe und nicht damit durchs Gesicht fahren. Und Lebensmittel: rohes Fleisch, insbesondere Gehacktes meiden. Also auch beim Kochen gilt möglichst: Handschuhe und nicht damit durchs Gesicht fahren. Und vor allem nicht essen... Würde mich auch über die Risiken der Impfung informieren. Bin eigentlich kein Impfgegner, aber wenn das jetzt noch recht neu ist... Meine damit: Gegen Schweinegrippe würde ich mich in der SS auch nicht impfen lassen, da ich mir über die Folgen nicht sicher bin. Denke da immer gleich an die Contergan-Kinder...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 21.08.2009
6 Antwort
@tdemi1
ja. da haste eigentlich recht. werd´s wohl echt lassen. tut nur gut, auch mal von anderen die Erfahrung bzw. meinung zu hören. von meinem freund kommt auch nur "weiß ich nich, mach was du für richtig hälst". klar. er kann ja schlecht sagen "mach das schatz. ich hab´s damals machen lassen und mich echt sicher gefühlt"... Also: danke nochmal:-)
Naina
Naina | 21.08.2009
5 Antwort
wenn
du auf deine ernährung achtest und das nicht ist was man in der ss sowiso nicht essen sollte, dann brauchst du auch keine impfung.
vika22
vika22 | 21.08.2009
4 Antwort
Also
ich rate dir am besten garnix denn ich glaube das muss jede frau für sich selber entscheiden und ich habe für mich so entschieden ich wasche halt alles bevor ich es esse aber das solte man ja auch sowieso machen also jetzt bei gemüse und so und schau mal ganz früher oder so gab es sowas ja eigentlich auch nicht und solange die krankenkassen das nicht bezahlen kann es ja so gesehen nicht so wichtig sein oder ich finde das ist ales nur geld macherei. Oder wie siehst du das
tdemi1
tdemi1 | 21.08.2009
3 Antwort
@tdemi1
also meinst du, dass ich das nicht machen sollte ?? meine FA meinte halt, dass ich die vieren oder was genau des is über´s gemüse aufnehmen könnt . und irgendwie les ich in letzter zeit total viel drüber. man, ich bin total
Naina
Naina | 21.08.2009
2 Antwort
hallo
also bei meiner ersten Schwangerschaft vor ja knapp 4 jahren hab ich davon noch garnix gehört und jetzt hab iich mich dazu entschieden das nicht zu machen weil man das ja auch machen sollte wenn man katzen hat und da ich keine habe seh ich das auch nicht ein mein großer ist immer hin auch gesund. Lg
tdemi1
tdemi1 | 21.08.2009
1 Antwort
gibts da ne impfung gegeb,ja?
also ich weiß das das getestet wird pb positiv oder negativ, also ob man es hat.. aber ich hatte es nicht, deswegen weiß ich nicht ob es sowas gibt
Mami270409
Mami270409 | 21.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Toxoplasmoserisiko?
24.03.2009 | 10 Antworten
Toxoplasmose Wert
16.03.2009 | 4 Antworten
Toxoplasmose
09.03.2009 | 4 Antworten
Toxoplasmose
26.02.2009 | 6 Antworten
Toxoplasmose
19.02.2009 | 10 Antworten
toxoplasmose
19.02.2009 | 13 Antworten
Toxoplasmose
11.02.2009 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading