Was hat euch geholfen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.08.2009 | 18 Antworten
Hallo hätte heute meinen Et doch meine kleine ist noch nicht da. Alles Start klar warte nur noch auf die Wehen - die aber nicht kommen. Deswegen will ich nur etwas nachhelfen und der Fa sagte es seie okay. Wollte wissen was hat euch geholfen (also Wehenfördernde mittel) ?
Was habt ihr so gemacht ?

Lg Jana
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@magnolia81
na, dann werde ich mir wohl bald mal eine fibel kaufen, um lesen zu lernen. danke für deinen tipp!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 07.08.2009
17 Antwort
was mir einfällt:
schwimmen gehen, warm baden, Geschlechtsverkehr, Bewegung allgemein, und verdauungsanregende Sachen füttern . und ich hab mal gehört, bin mir dessen allerdings garnicht sicher also umbedingt vorher Hebi fragen!!, dass so Blasentee Wehen auslösen soll. Aber ich denke das hat auch was mit dem Kopf zu tun. Ich hab mir bei meinem Sohn immer nur gesagt, dass er schon weiß, wann er da unten raus will. Sein Erzeuger war auf dem Übungsplatz vom Bund aus und kaum war er wieder da, gings die Nacht schon los. Maik war 5 Tage über dem korrigierten ET, würde man den alten nehmen sogar 11 Tage! Naja hoffentlich musst du ncihtmehr allzu lang warten ;) viel Glück auf jeden Fall für die Geburt ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2009
16 Antwort
@ moppelchen71
wer lesen kann ist klar von vorteil. Ich hab ihr klar vom coktail abgeraten und nen wehenfördernden tee erwähnt, der übrigens sanft wehen auslöst und nur funktioniert wenn baby auch soweit ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2009
15 Antwort
@Rhavi
genau das meine ich ja. ich war EINMAL so naiv, zu glauben, das kann nichts schaden. solche wehen hatte ich bei keinem meiner anderen kinder und abgesehen von dem gefühl, mich durch das rhizinus auf dem klo nach aussen zu krempeln, war die entbindung dann kein zuckerschlecken.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.08.2009
14 Antwort
@Moppelchen71
ok, dann gibt es wohl mehr als ein Rezept. Aber wie auch immer, ich gebe dir vollkommen Recht: FINGER WEG VOM COCKTAIL! Egal nach welchem Rezept. Nur über die Hebamme. Wir haben alle die Geduld augebracht bis zum Ende der Schwangerschaft zu warten, auch wenn wir ungeduldig waren. Und ein Kind kommt eh erst dann, wenn es das will.
Rhavi
Rhavi | 06.08.2009
13 Antwort
@magnolia81
wer ist denn da gleich aggressiv? ich kommentiere nichts als schwachsinn, sondern weil ich erfahrungen mit eben dem cocktail gemacht habe und im nachhinein über die risiken aufgeklärt wurde. wüsste nicht, dass ich beleidigend geworden bin oder in irgendeiner form aggression gezeigt habe. naja, dann versteh du mal, was du willst.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.08.2009
12 Antwort
@Rhavi
dann hast du ein anderes rezept. das was ich aus so einem schwngerschaftsbuch hatte, mit der überschrift "hebammencocktail", beinhaltete zimtstangen, nelken, frischen ingwer, verbena, cognac, unmengen rhizinus... das allein schon runterzu würgen, fällt unter menschenrechtsverletzung! und die wirkung war die hölle!!!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.08.2009
11 Antwort
@Moppelchen71
Die Zutaten, die genant wurden, sind normal nicht im Wehencocktail. Habe nichts gefunden, was normal drin ist. Zimt und der ganze andere Rest ist im Vergleich zum Cocktail harmlos. Die wichtigste Zutat des Cocktails wirkt stark abführend und geht nicht selten mit Krämpfen einher, die Mutter und Kind schwächen und stressen. Und ob die entstehenden Wehen überhaupt was bringen ist fraglich. Wenn denn überhaupt welche kommen. Aber auch ich bin der Meinung diesen Wehencocktail sollte man, wenn es denn sein muss nur unter Aufsicht nehmen. Kann nämlich auch sein, dass das Zeug oben wieder rauskommt und zwar unstillbar. Oder das der Stuhl wie Wasser wegläuft. Oder das die Weahen plötzlich so heftig anfangen, dass man den Weg sonst vor Schmerzen nicht ins KH kommt. Wehen die durch den Cocktail ausgelöst werden sind schmerzhafter als normale Wehen. Warte ab bis der Zwerg von selber kommen will.
Rhavi
Rhavi | 06.08.2009
10 Antwort
wehen
also ich habe wirklich alles probiert und es hat nichts geholfen.ET+11 kam mein sohn von alleine. alles gute für dich
emi0282
emi0282 | 06.08.2009
9 Antwort
Also
den Wehencocktail würd ich nicht empfehlen, sind ganz böse Wehen, habs leider gemacht und Gott sei Dank gingen diese wehen wieder weg ich hab als ich 40+3 war sex gehabt mit meinem männe und kurz darauf kamen die ersten wehen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2009
8 Antwort
@moppelchen
erstens nein hab ich nicht, zweitens regt das langsam wehen an. oder machst du jetzt das gleiche über was du dich heute aufgeregt hast und kommentierst antworten von mamis die nur helfen wollen und tust die als schwachsinn ab? na danke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2009
7 Antwort
@magnolia81
damit hast du doch schon fast das halbe rezept genannt! der ist nicht nur eklig, sondern er kann auch schneller auslösen, als gut für mutter und kind ist. ich wusste es auch mal nicht besser und wurde belehrt! war nicht gerade meine schönste entbindung, dank meiner ungeduld.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.08.2009
6 Antwort
...
Also ich kann dir leider keine Tips geben, bei mir hat alles fehlgeschlagen und die Geburt wurde im Krankenhaus eingeleitet! Also Treppensteigen, viel laufen, warmbaden, etc alles fehlanzeige. Dir eine wunderschöne Geburt und viele schöne Stunden...Jahre mit deinem Baby. Alles Liebe, Bianca
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2009
5 Antwort
wenn dein FA meint, nachhelfen
sei ok, dann hat er dir sicher auch gesagt wie, oder? laß bitte auf jeden fall die finger von wehencocktails!!! wenn treppensteigen, bewegung allgemein und eine zärtliche stunde mit deinem partner nichts bringen, heißt das einfach nur, dass dein baby noch ein bißchen zeit braucht und die solltest du ihm auch geben. so nah wie jetzt werdet ihr euch nie wieder sein. der ET ist ja auch kein tag, an dem es passieren MUSS. er legt nur in etwa fest. wenn sich dein eisprung beispielsweise ein paar tage verschoben hat, verschiebt sich auch der ET. lass deinem baby die zeit, die es braucht, genieße die nähe, die ihr jetzt habt.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.08.2009
4 Antwort
...
ich habe den tag bevor meine wehen kamen fenster geputzt war spazieren, hab noch etwas gestrichen und abends ein schön heißes bad genommen. keine ahnung obs an den ganzen aktivitäten lag aber so 6stunden später gingen die wehen los. ach so, ich war einen tag vorher beim fa und da tat sich noch nichts in richtung geburt. ansonsten mal bei der hebi fragen wegen nem wehencocktail oder sowas in die richtung. lg anna
skyxxx
skyxxx | 06.08.2009
3 Antwort
ohje das liebe warten
schön warm baden nicht zu sehr anstrengen, zimt, nelken, ingwer, verbene ist alles wehenfördernd. würd dir auf kenen fall zum coktail raten das kann sehr schief gehen wenns ist ich hab ein rezept von der hebi für nen tee schreib mich wenn dann an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2009
2 Antwort
ich bin mit meinem
Freund ganz ganz viel gelaufen und Treppen steigen soll helfen. aber ob das stimmt weiß ich nicht. kam mir nicht so vor
jasy08
jasy08 | 06.08.2009
1 Antwort
-----------
Treppensteigen und Co. hat bei mir gar nichts gebracht. Ich habe ein schön warmes Bad genommen und das hat mir eine 80-Minuten-Geburt beschert.
Noobsy
Noobsy | 06.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Bei wem hat es geholfen?
09.04.2012 | 30 Antworten
Wem hat eine Eheberatung geholfen
07.09.2009 | 8 Antworten
Was hat bei euch gegen Koliken geholfen
15.03.2009 | 17 Antworten
Was hat bei euch geholfen mit abnehmen?
04.01.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading