Sehr sehr Dringend! Wie macht man ihr begreiflich

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.07.2009 | 12 Antworten
dass es besser wäre wenn sie abtreibt!
Hallo: ich hoffe ihr könnt mich verstehen und könnt mir helfen!
Mein Bruder (17 fast 18) hat seit kurzem eine Freundin (16) beide haben keinerlei Perspektieven im Leben.
Also: Sie hat versucht sich vor ca. 8 Monaten das Leben zu nehmen mit Schlaftabletten, weil sie keine Geschwister mehr haben will und ihr die auf die Nerven gaehen.
Mein Bruder ist Spüler auf 400 Eurobasis in einer Kneipe. Sie will nicht, dass er mehr arbeitet, weil er dann ja keine Zeit mehr für sie hätte. Auch ein Lehrstellenangebot hat er deswegen abgelehent.
Jetzt kommt der Knaller: sie ist schwanger. Mein Bruder hat immer mit Kondomen verhütet obwohl sie gesagt hat sie nimmt die Pille! hat sie natürlich nicht! Die Gummis hat sie zerstochen ( ich weiß es von Ihrer besten freundin).
Die Beiden sind nicht mal annähernd in der lage ein Kind zu ernähren oder zu erziehen! Im schlimmsten fall würde das Kind völlig verwahrlosen oder hätte nichts zu essen, so Verantwortungslos sind die Beiden.
Mein Bruder war nur noch selten zuahuse und wenn er da war, dann hat er meiner Mutter Gekd gestohlen, das war der Punkt andem sie ihn jetzt raus geworfen hat.
Von meiner Mama haben die Beiden keinerlei Hilfe zu erwarten.
Beide haben nur einen Förderschulabschluss und sie will die Schule nicht mal mehr beenden, also ist da auch nichts zu machen.
Von Ihrer Mutter ist auch nichts zu erwarten! ( Alkoholikerin, Männerverschleis und hatte selbst 3 Kinder ins Heim gegeben).
Wie kann man dem Mädchen begreiflich machen, dass es besser wäre wenn sie abtreiben würde?
Bitte Euch um rat, bitte denkt doch mal an das Kind, w as hätte das bitte für eine Zukunft? Keine!
Ich könnte das Kind auch nicht nehemen und zu meinem Bruder hat sie schon gesagt, dass sie lieber unter der Brücke schlafen würde als in ein Mutter-Kind-Heim zu gehen!
Sorry, dass es so viel ist aber ich habe wirklich versucht den Text so kurz wie möglich zu halten!
Danke schon mal ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Abtreibung ist KEINE Lösung!!!
Da soll sie lieber einer Adoption zustimmen. Was kann denn das arme Kind dafür, wie seine Eltern leben...
blackdaw
blackdaw | 24.07.2009
11 Antwort
also
warum soll sie das kind abtreiben??da kan ja das kind nix dafür das sie solche eltern hat. wozu gibt es hilfen es gibt ja tolle mutter kind einrichtungen. oder familie wozu hat man die das man zusammen hält. ich bin gegen abtreibung und finde es echt nicht ok das du die zu ner abtreibung raten willst.
angie_-82
angie_-82 | 23.07.2009
10 Antwort
.............
Nachdem was du geschildert hast, magst du ja recht haben mit der Abtreibung. Mit 16 UND OHNE Schulabschluß ist dumm. Ich bin nicht gegen Abtreibung, im Gegenteil, bin dafür jede Frau selbst entscheiden zu lassen. Soll heißen, du kannst doch nicht zu jemanden hingehen und sagen das sie abtreiben soll.
silvie1912
silvie1912 | 23.07.2009
9 Antwort
offenen...
Armen empfangen und bei sich aufnehmen würden). Versuchs doch einfach mal wenn du dich in der Pflicht siehst denen zu helfen. Es ist aber alleine die Entscheidung von der Freundin deines Bruders auch wenn sie nicht die geistliche Reife besitzt eine solche Entscheidung zu treffen. Dennoch hast du nicht das Recht über sie zu verfügen oder ihr etwas einzureden, da gibts weissGott bessere Möglichkeiten. Gruss Elena
elena1702
elena1702 | 23.07.2009
8 Antwort
Hallo
Vielleicht ändert sie sich mit der Schwangerschaft, ansonsten wäre danach eine Pflegefamilie oder Adoption auch ne möglichkeit. Aber in dem Fall ist die Überlegung einer abtreibung zwar verständlich, aber das kleine kann ja nichts dafür. Aber wenn sie es behält sollte auf jeden fall das jugendamt ibfomiert werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
7 Antwort
na
aber deswegen muss doch das kind nicht töten!!!! Also bei aller verständnis , es gibt zig andere wege um denen zu helfen -mord ist der allerletzte! Solln sies zur adoption frei geben..hilfe vom Jugendamt und sozialamt in anspruch nehmen...Kinderschutzbund ist auch noch da...babyklappen---ich würds sofort nehmen ;-)
4children
4children | 23.07.2009
6 Antwort
hmmm...
also jemanden zu einer Abtreibung zu "überreden" halte ich für ganz falsch. Ich bin zwar der Ansicht, dass es wirklich sehr schwierige Verhältnisse und Umstände sind, wenn es so sein sollte wie du beschreibst, aber Atreibung finde ich unter den Umständen absolut nicht als absolut Notwendig. Wie du schreibst scheint das Mäschen erhebliche Persönlichkeitsstörungen haben und dringend professionelle Hilfe zu benötigen. Auf Grund dessen dass du so aufschlussreiche Informationen hast, gehe ich davon aus, dass du Kontakt zu deinem bruder und dessen Freundin hast . Dort wird dir dann bestimmt professionell weitergeholfen und eine Lösungsmöglichkeit ermittelt. Vielleicht kommt ja eine Adoption oder spätere Pflegefamilie in Frage (gibt soviele Kinderlose Pärchen die das Kind mit...
elena1702
elena1702 | 23.07.2009
5 Antwort
finde abtreibung trotzdem der falsche weg
soll sie das kind zur adoption frei geben. abtreibung ist mord und egal wie verantwortungslos die sind, das kind kann nix dafür. dadurch dass sie noch minderjährig ist, ist sowieso das jugendamt zuständig, da würd ich mit dem reden, und denen die situation erklären, damit dann auch ne passende pflegefamilie gefunden werden kann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
4 Antwort
keine Chance
du kannst es ihr nicht begreiflich machen. Wenn sie doch nur vorgibt die Pille zu nehmen und alle Gummis zersticht hat sie es doch mit Absicht darauf angelegt. Also kannst du nur das Beste hoffen, dass sie vernünftig wird, bzw. vielleicht dein Bruder dadurch begreift, dass er ne Ausbildung + Job machen muss da er jetzt ganz schön viel Verantwortung übernehmen muss.
Angie82
Angie82 | 23.07.2009
3 Antwort
oh je....
...ach du scheiße...... so einem jungen Ding ohne Hirn kann man das nicht begreiflich machen. Die werden schwanger aus Langeweile. Das Kind tut mir jetzt schon leid.....
MaxiMamaSandra
MaxiMamaSandra | 23.07.2009
2 Antwort
Hallo
Mann mann ws ist aus der Welt geworden und der Jugend.ich stimme dir da zu und würde es unter diesen Umständen es versuchen ihr begreiflich zu machen, daß ein Kind keine Lösung ist und es dann nur leiden muß.Kann mir vorstellen wie weh es dir tut weil du es haut nah mitbekommst aber ich glaube du kannst eh nichts dran ändern und die dinge seinen lauf lassen.so schlimm´es auch ist.Die beiden haben keine Zukunft und du kannst nicht helfen.Weil sie wollen es nicht.trotzdem kopf hoch oder tipp, geh mal zu pro familia wenn sowas gibt bei dir und hole dir Rat.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009
1 Antwort
Hi
Ihr braucht hier nicht merh zu antworten hab ja schon antworten bekommen. Nur Irgendwas gibg schief, drum hab ich die Frage nochmal gestellt. Danke Euch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.07.2009

ERFAHRE MEHR:

HILFE- Rentenversicherung- dringend!
16.06.2014 | 11 Antworten
Brauche Dringend Rat und Hilfe.!
08.09.2012 | 12 Antworten
Dringend Rat
15.07.2012 | 25 Antworten
DRINGEND
15.06.2012 | 19 Antworten
hey mamis DRINGEND
15.02.2012 | 8 Antworten
dringend!
09.02.2012 | 4 Antworten
Jungenname dringend gesucht!
26.11.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading