Es ist nur eine frage(wehencocktail)

yteewt
yteewt
14.07.2009 | 7 Antworten
ich wollt nur mal hören was ihr für erfahrungen mit dem wehencocktail gemacht habt?habt ihr ihn getrunken und wenn ja wie schnell hat er bei euch gewirkt also wann haben die ersten wehen eingesetzt?es gibt ja verschiedene ansichten zu diesem cocktail also bitte nicht streiten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Cocktail...
Ich kann dir nicht sagen wie sich so ein Cocktail zusammensetzt und wieviele es gibt denn es hat mich nie interessiert. Demzufolge hab ich ihn auch nie getrunken weil das echt nach hinten los gehen kann. Ich habe einfach die Ansicht, die Babys kommen wann sie wollen... Lg, Ramy.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
2 Antwort
hey,
ne freundin hat das gemacht als sie überfällig war, hat nix gebracht. hebi meinte daraufhin, die kleinen kommen wann sie möchten und nicht wann die mama es will... drück die die daumen für die geburt! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
3 Antwort
ich bekomme nach von den
gedanken daran, ein würg-gefühl. das ist das wiederlichste was ich je in emien gaaaanzen leben trinken musste und werd es nächstemal sicher nicht trinken!!!! das habe ich mir geschworen! und zum schluss hat es noch nichtmal was gebracht das ich einen halben liter von den eckel kram getrunken habe, er hat es sich doch noch umüberlegt und ist von alleine gekommen. also wehn habe ich davon keine bekommen, doie fruchtblase ist geplatzt von alleine und danach setzten die wehn ein.
christin18
christin18 | 14.07.2009
4 Antwort
ich mag auch nich streiten ;-)
ich komme mit fakten hihi Wie wirkt der Wehencocktail? Hebamme Barbara Portele erklärt die Wirkung des Rizinuscocktails folgendermaßen: „Der Wehencocktail soll Wehen machen und zwar mit Hilfe kräftiger Darmaktivität. Da die Gedärme durch die immer größer gewordene Gebärmutter auf die Seite und nach hinten/oben verschoben sind, nun aber eng um die Gebärmutter herum liegen, aktiviert eine ordentliche Darmaktivität auch die Muskeln der Gebärmutter: Wehen entstehen. Je nachdem wie bereit und wehenfreudig eine Gebärmutter , kann dieser Wehencocktail der Auslöser für die Wehen sein, die zur Geburt führen. Der Rizinuscocktail sollte auf keinen Fall ohne fachkundigen Rat und Begleitung einer Hebamme eingenommen werden, da er manchmal gar nicht indiziert ist und manchmal in Dosierung und Zusammensetzung abgewandelt werden muss. Bei Überdosierung, falscher Anwendung oder Zusammensetzung können Komplikationen auftreten.“ Wehencocktails sind nur geeignet, um bei Übertragung oder bei Blasensprung ohne Wehentätigkeit den letzten „Kick“ zu geben, damit der Körper anfängt, Wehen zu machen. Nach Einnahme des Wehencocktails dauert es meist 2 bis 4 Stunden, bis Wehen einsetzen, nicht bis zur Geburt. Ob allerdings von den Wehen auch das Baby kommt, kommt u.a. stark darauf an, wie weit der Muttermund schon geöffnet ist. Gerade bei unreifem Befund kann es sein, dass die Wehen das Kind belasten. Die Einahme des Cocktails sollte nicht ohne Überwachung der Herztöne des Kindes erfolgen, zumindest nachdem Wehen eingesetzt haben. Die eigenmächtige Einnahme ist daher nicht zu empfehlen, weil sie bestenfalls überhaupt nichts bringt und schlimmstenfalls sogar schadet, wenn z.B. die Wehen zu stark werden bei falscher Dosierung, die individuell unterschiedlich ist. Zu starke Wehen können einen schädlichen Einfluss auf das Kind haben. Daher möchte ich Euch bitten, habt Geduld. Lasst den Kind die Zeit die es im Bauch braucht. Nehmt den Wehencocktail nicht einfach so. Wenn ihr wirklich so ungeduldig seid, versucht es mit Geschlechtsverkehr, da das Ejakulat des Mannes Stoffe enthält, die Wehen auslösen können, wenn der Körper und das Kind bereit sind zur Geburt. Steigt Treppen, bewegt Euch viel. Geniesst die letzten Tage der intimsten Zweisamkeit, die nur eine Mutter und ihr Ungeborenes fühlen können. Danke im Namen Eurer Kinder!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
5 Antwort
Huhu
In dem krankenhaus wo ich gelernt habe, hat zu der zeit wo ich einen einsatz auf der entbindungsstation hatte, die Frau eines dort praktizierenden Gynäkologen entbunden. Und er hat ihr auf station einen Wehencocktail gemixt. Was drin war kann ich dir nicht sagen, aber es hat nicht lange gedauert und das Baby war da :)
Zaubermaus1983
Zaubermaus1983 | 14.07.2009
6 Antwort
Wehencocktail
Habe im Krankenhaus wegen einem Blasensprung diesen besagten Cocktail bekommen! Schmeckt !! Ne gute Stunde nach diesem "Genuß" bekam ich richtig heftige Wehen und dann ging alles Ruck-Zuck!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.07.2009
7 Antwort
Sowas kenn ich gar nicht...
Ich hab so ein Mittel bekommen, das wie Nasenspray in die Nase gesprüht wurde...... Ob das auch so ein Cocktail, bloß in geringerer Menge war????? Naja, jetzt ists eh zu spät...
rona143
rona143 | 14.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Wehencocktail
31.10.2013 | 19 Antworten
40+3 SSW, was tun? Wehencocktail?
17.03.2013 | 10 Antworten
rizinusöl- wehencocktail
05.12.2012 | 12 Antworten
wehencocktail? ja oder nein?
03.08.2012 | 10 Antworten
wehencocktail erfahrungen?
06.12.2011 | 9 Antworten
Wehencocktail
24.10.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading