Sucralan bzw Sucralfat in der SS?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.06.2009 | 2 Antworten
Hat irgendwer Erfahrung mit diesem Medikament in der SS? Ich habe akute Magenschmerzen, meine FA hat mir Tepilta verschrieben, dieses gibt es jedoch in Österreich nicht mehr im Handel und als ich nachfragen wollte, war die Ordination dann schon geschlossen. Ich habe noch ein paar Beutel Sucralan-Suspension zu Hause, welches ich schon früher bei diesen Beschwerden genommen habe, nur weiß ich nicht, ob ich es jetzt in der SS nehmen darf (im Internet steht bei SS dass es als sicher gilt, aber keine wirklichen Daten darüber vorliegen, das es auch stimmt). Ich hoffe, dass hier jemand ist, der es mal genommen hat, ich bin nämlich schon ziemlich verzweifelt, weil nichts hilft. Habe auch Rennie probiert, warte noch immer auf irgendeine Wirkung (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
gibt´s in Österreich
gaviscon? das hat mir immer geholfen
nessa1380
nessa1380 | 25.06.2009
2 Antwort
Danke!!!
Habe gerade im Internet geschaut, gibts rezeptfrei in der Apotheke, werd ich mir dann gleich holen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading