Rosa schleim bitte helft mir

sannymaus86
sannymaus86
21.06.2009 | 8 Antworten
hallo,
habe letzte woche montag ein sstest gemacht.positiv ist er ausgefallen.am freitag darauf war ich beim arzt er könnte leider noch nichts per ultraschall sehen.er hat ein bluttest gemacht und morgen werde ich dann mehr wissen bin ja auch schon 1 woche drüber.so meine frage
hatte vorhin beim pullern rosafarbigen schleim dabei wie kasnn ich mich verhalten habe schon 2 fehlgeburten gehapt und 1 sohn zur welt gebracht.
bitte helft mir was könnte das sein.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hab erstmal keine Angst.
Das könnte eine harmlose Einnistungsblutung sein. Wenn es stärker wird und Du Dir unsicher bist, fahr ins Krankenhaus und lass es abklären. Ich drücke die Daumen, dass alles gut ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2009
2 Antwort
rosa schleim
mach dir vorerst keine sorgen, wenn es richtig blutet, dann such schnell nen artzt auf. aber auch das muss nicht umbedingt was schlimmes heisen, hatte wärend meiner schwangerschaft auch starke blutungen, bin dann ins krankenhaus und dann war alles nach guter verpflegung wieder gut. und jetzt hab ich nen gesunden jungen
lilie7532
lilie7532 | 21.06.2009
3 Antwort
@kerstin27
danke für die schnelle antwort....aber ist die einnistung nicht schon gewesen
sannymaus86
sannymaus86 | 21.06.2009
4 Antwort
Habe gerade mal nachgelesen im Netz...
Die Einnistungsblutung, auch Nidationsblutung genannt, kann entstehen, wenn sich das befruchtete Ei in der Gebärmutter einnistet. Das geschieht etwa sechs bis zehn Tage nach dem Eisprung und der Befruchtung der Eizelle. Während dieser Zeit werden die Blutgefäße in der mütterlichen Gebärmutter mehr und mehr eröffnet. Beim Einnisten des Embryos können diese Blutgefäße auch verletzt werden. Dabei entstehen Blutungen, die aber in der Regel nach außen hin nicht wahrgenommen werden. Die Menge des Blutes ist also so klein, dass die Frau nichts davon mitbekommt. Lediglich in einigen Fällen treten die dabei entstehenden Blutungen auch aus der Scheide aus. Das Blut ist in diesem Fall im Unterschied zu den meisten Zwischenblutungen nicht dunkel und braun, sondern eher hellrot. Zudem ist die Menge meistens äußerst gering und meistens tritt diese Art der Blutung nur tröpfchen- oder schlierenweise auf. http://kinderwunsch.suite101.de/article.cfm/die_einnistungsblutung#ixzz0J3duJQVY&D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2009
5 Antwort
@kerstin27
der test kann der nicht erst nach 3 wochen sagen ob positiv oder negativ. wie schon geschrieben der test ergab positiv und die ärztin hatte noch nichts gesehen ab wann sehen die was weißt du da was
sannymaus86
sannymaus86 | 21.06.2009
6 Antwort
Bei mir konnte die Ärztin erst in der 5.SSW etwas sehen.
Der Test war gleich positiv nachdem meine Tage ausblieben. Ich hatte dann auch diese rosa Blutungen und da meinte die Ärztin das ist von der Einnistung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2009
7 Antwort
@kerstin27
das problem ist ja habe ebend geschaut jetzt sind 2 kleine bräunliche flecke im slip.. habe angst kann hir nicht weg da mein mann auf arbeit ist.
sannymaus86
sannymaus86 | 21.06.2009
8 Antwort
Dann ruf mal im Krankenhaus an und lass Dich telefonisch beraten.
Bei uns waren die immer sehr nett und verständnisvoll. Wenn nicht könntest Du ja auch ne Freundin bitten, Dich zu fahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2009

ERFAHRE MEHR:

hy an alle! bitte helft mir.
28.01.2014 | 21 Antworten
bitte helft mir
06.03.2013 | 26 Antworten
bitte helft mir
06.12.2011 | 33 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading