⎯ Wir lieben Familie ⎯

Leistenbruch in der Schwangerschaft

sabineheike67
sabineheike67
11.06.2009 | 1 Antwort
Mein Frauenarzt hat letztes Jahr nach der Geburt unseres Sohnes den Verdacht, das ich einen Leistenbruch habe und gab mir eine Überweisung zum Chirurgen. Da ich aber keinerlei Schmerzen hatte, bin ich nicht gegangen. Jetzt bin ich in der 12.SSW und habe aber seit einigen Tagen in der Leiste stechende Schmerzen. Das Laufen und längere sitzen tun höllisch weh. Mein Frauenarzt ist im Moment in Urlaub und ich weiß nicht was ich machen soll. Möchte gerne wissen ob man das unbedingt operieren muß und was ich tun soll? Wer hat damit Erfahrung? (help) (help)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
meine Freundin hatte das auch.. Aber, operieren darf man nicht in der Schwangerschaft..bei ihr wurden die Schmerzen mit der ZEit so übelst schlimm, das sie kaum noch laufen konnte. Trotzdem war die GEburt ganz normal möglich..sie hat keinen KS bekommen. Mach dich ncht verrückt denn die Ärzte können es im moment eh nur beobachten. Das wird schon..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2009

ERFAHRE MEHR:

unfruchtbarkeit nach leistenbruch
26.02.2013 | 16 Antworten
Leistenbruch rechts, wann operieren?
09.10.2012 | 9 Antworten
Leistenbruch?
27.08.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x