Warum ist das so wichtig?

Kristin87
Kristin87
10.06.2009 | 18 Antworten
Also ich habe mal eine Frage. Warum ist es vielen so wichtig zu wissen was es wird?
Man sagt immer, Hauptsache gesund und alles ist dran, aber warum ist es dann immer das Erste was man wissen möchte?
Ich bin jetzt in der 34.SSW und weiß noch nicht was es wird, weil ich es mit meinem Mann auch nicht wissen möchte. Wir wollen uns überraschen lassen bis zur Geburt.
Aber leider haben wir, wenn wir das erzählen, schon in viele fragliche Gesichter geschaut. Die konnten das alle nicht verstehen. Aber kann man das nicht auch selbst entscheiden? Früher wussten die Eltern auch nicht was es wird. Und ich denke, das Gefühl bei der Geburt ist noch überwältigender wenn man es nicht weiß.
Wobei ich auch schon von vielen gelesen habe, der Arzt war sich soo sicher das es ein Mädchen wird und dann war es doch ein Junge! Oder andersrum. Ob das dann so toll ist?
Es ist ja jedem Selbst überlassen was er wissen möchte und was nicht, aber mich würde interessieren, was denn so wichtig daran ist es zu wissen?

Danke für die Antworten!

Liebe Grüße, Kristin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.......
ich könnte es ja nicht erwarten.... man ist doch auch neugierig..und was kauft ihr nun alles ein? blau oder pink? Ne das wäre nichts für mich, da bin ich zu ungeduldig dafür....Aber jeder wie er möchte, es nicht zu wissen, ist bestimmt auch wunderschön. die Überraschung dann....
Naba123
Naba123 | 10.06.2009
2 Antwort
hallo
also ich habs mir auch nicht sagen lassen..mir wars nicht wichtig was es wird..klar hab ich gegrübelt u überlegt was es wird aber bis zum schluss hab ichs net sagen lassen..
AufgehtsAbgehts
AufgehtsAbgehts | 10.06.2009
3 Antwort
Naja
wenn man weiß, was es wird, kann man gezielter Klamotten usw kaufen! Ich wollte es auch wissen, aber es gibt nunmal auch immer noch Leute, die sich überraschen lassen, ist ja auch was schönes!
Michaela2910
Michaela2910 | 10.06.2009
4 Antwort
Also ich wollte es schon wissen,
weil man dann schon weiß welche Klamotten man für das Kind kaufen muß. Ich finde es heutzutage schwierig neutrale Babysachen zu finden. Gerade am Anfang ist alles entweder pink oder blau. Außerdem muß man sich dann keine zwei Vornamen überlegen, sondern nur noch eins.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009
5 Antwort
hi
also mir ist hauptsächlich wichtig das eben das kind gesund ist, was es wird ist mir persönlich egal. wir wollen ja 2kinder, 1haben wir schon da wollten wir uns eben das sagen lassen, und beim 2machen wir es so wie du da wollen wir uns überaschen lassen :))
Mischa87
Mischa87 | 10.06.2009
6 Antwort
Ich wollte mein Kind nicht ewig mit "Es" benennen.
Als ich wusste, dass es eine "Sie" wird, hatte ich gleich eine gefühlte persönlichere Bindung. Hätte das Kleine zwar auch als "Es" über alles geliebt, aber so hat´s mir besser gefallen.
blackdaw
blackdaw | 10.06.2009
7 Antwort
Hallo
Einerseits hast diu ja recht, hauptsache gesund. Ich wollte es aber trotzdem gerne wissen, einerseits um den Namen schon auszusuchen andererseits wegen der Zimmergestaltung, Klammottenkauf ect. Ich hätte mich über beides gefreut, aber da es ein Mädchen wurde konnte ich mich richtig austoben. Wäre es ein Junge geworden, hätte ich viele Sachen von meinem Neffen bekommen. So konnt ich der Lieblingsbeschäftigung der Frauen nachgehen: SHOPPEN!!! Und dann noch süße Baby Sachentotal toll. Mit Kind hätte ich diese Ruhe nicht gehabt... Außerdem hätte ich es bis zur Geburt gar nicht ausgehalten es nicht zu wissen. Dafür alle Achtung, dass ihr sooooo geduldig seit... LG
SweetCat82
SweetCat82 | 10.06.2009
8 Antwort
ich bin der meinung wenn es die möglichkeit gibt...
warum nicht. früher hatten sie einfach die möglichkeiten nicht.und nur, weil es damals die technik nicht gab, muss ich doch jetzt nicht drauf verzichten. finde es aber auch nicht schlimm wenn es jemand nicht wissen möchte. ich fands einfach schön mein baby schon mit nem namen anzusprechen.
emi0282
emi0282 | 10.06.2009
9 Antwort
Hallo Kristin
Na das ist doch jedem seine Sache...fragende Gesichter hin oder her. Wir wollten es wissen weil..*lach* weil halt *lach* Wir sprechen unser Mädchen mit Namen an und haben diverse Mädchensachen gekauft. Megawichtig war uns das nicht...aber hat sich so ergeben. Wie geschrieben ist jedem seins. Jeder wie er es für Richtig hält. Mir ist egal was andere denken....es ist ja unsere Entscheidung, unser Baby und unser Leben...da haben fremde Nasen nichts zu suchen ;-) Also steht dazu und freut euch *lach* lasst euch überraschen :-)) Egal was es wird....hauptsache Gesund :-)) Alles Gute
Quappi
Quappi | 10.06.2009
10 Antwort
...
also ich wollte es wissen, weil ich dachte das ich dann gewissheit hab und mich dann darauf konzentiern kann was man alles für anschaffungen machen kann usw. weil ich bin da voll ins vorbereitungsfieber gefallen, aber da es bei mir erst hieß junge und dann mädchen, war ich sogar etwas enttäuscht, weil ich sooo gar nis spezifisches für mein kind kaufen konnte.... und bei der geburt war es um so schöner dann doch zu erfahren das es ein mädchen ist!! wenn ihr damit glücklich seit es vorher nicht zu wissen was es werden könnte, ist es richtig für euch!! wünsche dir noch ne schöne ss
micha85
micha85 | 10.06.2009
11 Antwort
wir waren einfach neugierig :D
wir wollten es gerne wissen, weil wir irre neugierig waren/sind :D das hat nichts damit zu tun, dass man sich über das eine geschlecht mehr freuen würde als über das andere! es hat sich auch nicht auf die einrichtung des zimmers ausgewirkt, das is ganz neutral, auch der kinderwagen usw haben wir neutral gehalten. sollen ja noch geschwisterchen kommen und für den unwahrscheinlichen fall, dass die ärztin sich geirrt hat, isses auch nich schlimm :D naja wobei, nen paar rosa klamotten haben wir geschenkt bekommen. also ich würde mich an deiner stelle da gar nich so eschoffieren. is doch jedem paar das seine und wir freuen uns alle auf unsere gesunden babys. eure entscheidung euch überraschen zu lassen is genauso schön wie unsere neugier
Yvetta
Yvetta | 10.06.2009
12 Antwort
hallo
Also ich wollte es nicht wissen und ich habe es auch nicht gewußt.Ich habe die ganz schwangerschaft ein Ü-Ei im Bauch gehabt und es war wirklich bei der Geburt eine Überraschung. Es war so schön endlich zu sehen was ich 41ssw unter meinen Herzen getragen habe.Ich habe einen Jungen bekommen obwohl alle sagten laut Bauch, Eßverhalten von mir und und.Aber es jeder frau selbst überlassen.Es gibt auch neutrale Kleider, Möbel.Man muß es nicht wissen. LGsommer08
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009
13 Antwort
Wir wussten es auch nicht ...
Auch mit Absicht, wir sehen das genau wir Dein Mann und Du. Wir haben dann so Sprüche bekommen "oh mann, seid ihr altmodisch". Wir werden auch beim zweiten Kind altmodisch bleiben. Wir haben damals alles neutral gehalten, auch die Erstausstattung an Kleidung war nicht weiblich/männlich. Ich fühl mich auch nicht wohl dabei, mein Kind schon vor der Geburt mit dem geplanten Namen anzusprechen, auch 3-D-Ultraschall ist nicht unser Ding. Mein Mann meint, da könnte man schon fast in die Seele des Babys schauen. Und irgendwie hat er auch recht. Wünsche Euch und Eurem Baby weiterhin alles Gute!!! Lg Sandra
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009
14 Antwort
Neugierde
Huhu, also wir haben es uns schon sagen lassen, ob es Jungs oder Mädchen oder von jedem eins werden... Bei uns war es die reine Neugierde. Wir wollten immer so viel wie möglich über unsere beiden Mäuse wissen. Wir haben immer alles verschlungen an Lektüre was sich in welcher Woche der Schwangerschaft bei den Babys entwickelt. Die ersten Ultraschallbilder waren für uns Möglichkeiten den Babys besonders nahe zu sein und schon etwas zu sehen, bevor wir sie fühlen konnten. Auch war es für uns faszinierend zu wissen wie groß und schwer sie schon geworden sind. Vielleicht eine "Nebenwirkung" davon, wenn man Naturwissenschaftler von Beruf ist... ;) Naja und in diesem Zusamenhang war für uns halt auch einfach interessant zu wissen, ob's Jungs oder Mädchen werden. Dazu kam dann, dass es für uns auch irgendwie persönlicher wurde, als wir von den beiden von unseren Mädchen sprechen konnten statt "es" oder "die Babys" zu sagen. Und bei der Namenssuche hat's uns auch geholfen. Sonst hätten wir ja gleich 4 Namen finden müssen... und wir haben uns bei zweien schon angestellt und ewig gebraucht... :) Allerdings finde ich es befremdlich, wenn du beschreibst, dass du auf Unverständnis stößt, nur weil du und dein Mann es eben nicht wissen wollen. Ich kenne einige, die es nicht wissen wollen und sich überraschen lassen wollen. Das kann ich genauso gut verstehen. Das ist doch vollkommen eure Sache. Jeder so, wie er es für richtig hält, denke ich. viele liebe Grüße Claudia
claudia_1
claudia_1 | 10.06.2009
15 Antwort
Junge oder Mädel?
also bin jetzt 14 ssw und wir wollen auch bis zum Schluss warten. Hab zwar auch am Anfang drüber nachgedacht es sagen zu lassen aber ich denke die Überraschung ist einfach nochmal grösser bei der Geburt. Ausserdem möchte ich nicht im Kreißsaal liegen mit nem Mädchennamen und dann heisst es plötzlich ohh ein gesunder Junge, wie soll er denn heissen? Also macht wie ihr das denkt. Eine schöne und alles gute für die Geburt. LG Sevte
sevte26
sevte26 | 10.06.2009
16 Antwort
überraschung
mir ist´s auch so wie dir gegangen. die meisten haben es einfach nicht verstehen können, daß wir uns überraschen lassen wollen. da sind dann solche sprüche gekommen, wie kann man in diesem zeitalter das nicht wissen wollen usw. auf jeden fall haben wir durchgehalten, und mein fa hat sich auch nicht ein einziges mal verplappert, und jetzt haben wir es bald geschafft, und ich bin schon soooooo neugierig was es wird!!! und ich finde es einfach schön es nicht zu wissen. hat mich auch vor zu viel geld ausgeben bewahrt, weil man bekommt ja nichts mehr unisex, sondern nur rosa oder blau. jetzt hab ich ein paar strampler in weiß, gelb oder grün und das war´s. und wenn´s dir zu sehr auf den nerv geht, wenn du gefragt wirst was es denn wird, sag einfach ein känguru, dann schaun die mal blöd aus der wäsche, hihi. ach, das gleiche gilt für namen, such dir zwei ganz unmögliche namen aus, und wenn dich jemand fragt, sagst einfach diese, kannst dir sicher sein, daß du dann deine ruhe hast, hihi, bei mir hat´s wunderbar geklappt, hihi.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2009
17 Antwort
1
Kristin87
Kristin87 | 31.10.2009
18 Antwort
!
[url=http://www.youtube.com/watch?v=9-0_L-YkdEQ]link[/url]
Kristin87
Kristin87 | 07.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Ist das Kind Übergewichtig? 3 jährige
24.05.2012 | 36 Antworten
Was tun!WICHTIG! Sehr langer Text
12.07.2011 | 16 Antworten
38+6 ssw kleine für mich wichtige frage
29.05.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading