schnuller oder nicht?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.05.2009 | 17 Antworten
habt ihr eurem baby einen schnuller gegeben oder nicht?
hab gehört, das ein schnuller das stillen erschweren kann. und ich hab ein wenig angst, das man das wieder schlecht abgewöhnen kann..war bei mir so (traurig01)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Da ich noch keine eigenen Erfahrungen habe ...
... kann ich dir nur berichten was meine Hebi zu dem Thema gesagt hat. Zumindest in den ersten 4 Wochen sollte man auf einen Schnuller verzichten, um eine Saugverwirrung zu verhindern Später soll ein Schnuller, orthopädisch gesehen, besser sein, als der Daumen. Ob das alles so klappt ... ich möchte Schnuller so wenig wie möglich einsetzen ... weiß ich natürlich erst in ein paar Monaten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
16 Antwort
Also
ich bin ein absoluter Fan von Schnullern. Wieso soll ich meinem Kind etwas verwehren, was ihn so schön beruhigt? Und früher oder später gewöhnt man ihn schon. Mein Gott, dann hat er halt mit zwei Jahren noch nen Schnuller. Das betrachte ich jetzt nicht als Weltuntergang. Wie es sich mit dem Stillen verhält, weiß ich nicht, da ich eine Flaschenmama bin.
Colle77
Colle77 | 13.05.2009
15 Antwort
..
Meiner hat auch einen Schnuller um das abgewöhnen würde ich mir erstmal keine Gedanken machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
14 Antwort
meiner hatte auch nen schnuller obwohl ich es nicht wollte
aber er hat so doll geschriehen das alle hebammen und schwestern im kh ratlos waren und als dann der schnuller drin war war ruhe mh.. aber das abgewöhnen war super einfach bei mein klein .. und er ist schon eine weile nuckelfrei
Taylor7
Taylor7 | 13.05.2009
13 Antwort
Übrigens:
ich konnte trotz Schnuller meine Kinder gut stillen!!!
Sam-Ali
Sam-Ali | 13.05.2009
12 Antwort
Hab einen Schnuller gegeben
Ich hab meiner Tochter den Schnuller von Anfang gegeben, weil meine Brust das ständige nuckeln nicht aushielt. Bei uns gabs da absolut keine Probleme dass das Stillen dadurch erschwert wurde. Denke mal das ist auch von Kind zu Kind unterschiedlich. Das mit dem Abgewöhnen kann ich nicht so genau sagen, da meine Maus seit sie 10 Monate alt ist keinen Schnulli mehr hat. Sie hatte so starken Schnupfen, dass sie nicht schlafen konnte, da haben wir gesagt der Schnulli muss weg, damit sie besser Luft bekommt. Außerdem hatte sie ihn nur zum Schlafen oder wenn sie Schmerzen hatte. LG Karin
nicimum
nicimum | 13.05.2009
11 Antwort
hi
meine kleine nimmt gar keinen.Sie spuckt den immer wieder aus.habe gehört man soll einen nehmen zur unterstützung der Sprachentwicklung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
10 Antwort
Nuckel
Du brauchst keinen Nuckel, wenn du ausreichend lange stillst. Bei meiner Tochter hab ich 4 Monate gestillt und dann zugefüttert, weil ich dachte, dass sie nicht satt wird . Sie hat bis 8 Jahre an ihrem Nuckel gehangen, weil sie diese Phase nicht abgeschlossen hatte. Meinen Jüngsten habe ich mehrere Jahre gestillt. Sein Nuckel war meine Brust. Er hing da dran, wenn er Hunger hatte und wenn er einfach nur Nuckeln wollte. Das bedarf dann aber der Entscheidung, sich selbst zurückzustellen und dem Kind diese Erfahrung für den benötigten Zeitraum schenken zu wollen, als Grunderfahrung für ein zufriedenes Leben. Liebe Grüße von Ev
eva68
eva68 | 13.05.2009
9 Antwort
schließe mich racingangel voll und ganz an...
Zudem noch: Meine erste Tochter hat den Schnuller von ganz alleine mit 10 Monaten abgegeben . Meine zweite Tochter nuckelt ganz gerne und hat die NUK´s immer rumgedreht, ihr habe ich jetzt die Mam-Schnuller gekauft. Meiner Meinung nach darf ein Kind ruhig bis 3 oder 4 Jahre den Schnuller benutzen. Ich würde allerdings versuchen ihn ab dem 1. Geburtstag draußen nicht mehr zu verwenden. Das sieht immer so blöd aus, wenn so ein großes Kind noch den Schnuller aufm Mund hat. Und beim sprechen sollte er auf jeden Fall aus dem Mund bleiben. Schnuller sind meiner Meinung jedenfalls besser als Finger. Ich war Daumenlutscher und konnte mir das nur ganz schwer abgewöhnen, denn den Daumen konnte ich ja nicht wegschmeißen... Bei Schnuller ist die Chance größer, denke ich.
Sam-Ali
Sam-Ali | 13.05.2009
8 Antwort
Schnuller
ich habe meine Kinder alle mind. 6 Monate gestillt. Mein Sohn hat einen Schnuller genommen und ich hatte keine Probleme beim stillen. Abgewöhnen brauchte ich ihn in dem Sinne nicht wirklich. Er hat ihn mit knapp zwei Jahren freiwillig abgegeben. Meine Tochter wollte nie einen Schnuller haben, hat zum Glück auch keinen Daumen genommen, da hat sich das Problem mit dem abgewöhnen also nie gestellt.
josis-mama
josis-mama | 13.05.2009
7 Antwort
Schnuller
Ich hab meinen den Schnuller geben weil ich mir gesagt hab, den kann ich irgendwann wegnehmen , den Daumen aber nicht ! Meine Nichte ist 9 Jahre hat immer noch den Daumen in Mund. Das war für uns immer ein Horror. Das abgewöhen ging bei unser Großen ganz einfach ist aber auch vom Kind abhängig . Da gibts aber auch viele Tricks. LG
02jule0605
02jule0605 | 13.05.2009
6 Antwort
Kommt aufs Kind an.
Ich wollte auch erst meinem Baby keinen Schnuller geben, aber da sie so ein starkes Saug und Nuckel Bedürfnis hatte ging es nicht anders. Und das stillen hat es in keinem Fall beeinträchtigt. Achte nur darauf das sie nicht ständig den Nuckel im Mund haben und auch mal ohne sind somit werden sie nicht so abhängig.
LucyLu
LucyLu | 13.05.2009
5 Antwort
also
ich denke da gehen die meinungen auseinander...meine hatten nie einen..ich habe ganz normal gestillt...und sie dann weggelegt....aber schnller haben sie nie bekommen.....ich denke wenn du stillst werden sie den schnuller auch nicht nehmen, war bei mir so..also ich sage nein...auch wegen der zähne...den haben die kinder dann stundenlang in den mund...meine meinung schrecklich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
4 Antwort
bei mir stellte
sich die Frage nicht denn als mein baby nach dem waschen usw nach der geburt zu mir kam hatte es schon einen schnuller im Mund...und ich kann dir sagen ich war wütend das man mich nicht gefragt hatte...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
3 Antwort
schnuller
Hi, also ich hab meinem Sohn kein gegeben, bin auch froh drüber. Aber ich kenne von vielen die Aussage, mit dem Schnuller ist es viel besser. Aber das abgewöhnen genou so anstrengend wie die Geburt. Also wenn du gute nerven hast probier erstmal ohne, wenn es dir zu viel wird nim es lieber. viel glück
taina
taina | 13.05.2009
2 Antwort
wenn du stillst
sollst du die ersten wochen keinen schnuller geben nach ca 6wochen ist das ok da es sich dran gewöhnt hat das es zwei verschiedene sachen sind meiner kriegt den schnuller nur wenn er müde ist oder schmerzen hat wie jetzt beim zahnen aber sonst will er ihn auch nicht. meine hebamme hatte dazu geraten wegen dem plötzlichen kindstod ist eine vorsichtsmassnahme gewesen
alex1604
alex1604 | 13.05.2009
1 Antwort
aufjedenfall ein Schnuller...
erstens, hat dein baby ein Saugbedürfniss, zweitens kann ein Schnuller den plötzlichen Kindstod verhindern, da es im Schlaf, wenn es schnullert nicht ganz tief einschlafen kann und somit auch die Zunge nicht verschlucken kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Schnuller "fixieren" beim Neugeborenen
02.09.2008 | 8 Antworten
Keine Flasche und kein Schnuller
26.07.2008 | 5 Antworten
Kirschschnuller kiefergerecht?
11.07.2008 | 3 Antworten
wie werden wir den schnuller los?
07.07.2008 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading