*wurdet ihr im kh*

christin18
christin18
08.05.2009 | 13 Antworten
von der schwester angeschnautzt oä. weil ihr nicht stillen wolltet und wie habt ihr reagiert? hab jetzt des öfteren gehört, dass man mit dem schwestern disskutieren muss und sie es nicht respektieren wenn man nicht stillen möchte. wie waren eure erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Nein, hier ist das überhaupt kein Problem,
bei der Geburt wird man gefragt, ob man stillen möchte, wenn nicht bekommt man nach der Geburt Abstilltabletten, aber ohne blöde Kommentare, und man wird auch nicht anders behandelt als stillende Mütter!!!
engel1508
engel1508 | 09.05.2009
12 Antwort
hatte mir
auch einige kommentare anhören müssen, aber war mir egal. die siehst nachn kkh eh nichtmehr...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2009
11 Antwort
stillen
also ich wollte von vorne rein eigentlich nicht stillen, und die Schwestern meinten ich soll es versuchen ok hab ich dann auch gemacht. Meine kleine wollte nicht an der Brust trinkenund ich sollte es immer weiter und weiter versuchen. Nach zwei Tagen hab ich dann gesagt ich will nicht....dann kam raus das meine kleine krak war und nur die kraft fehlte zu saugen.Sie bekoam dann doch Muttermilch und ich finde es ist was ganz besonderes wenn man stillt, bekommt man noch mehr bezug zum Kind. Aber naja, manche schwestern behagen schon drauf.... VLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2009
10 Antwort
also ich habe beide kids nicht gestillt
und die haben nichts gesagt haben mir dann ne flasche gholt und muss sagen das ganze krh war einfach super würde mir sowas auch nciht bieten lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2009
9 Antwort
hy
hmm, also ich denke es kommt echt auf die schwester drauf an, ich hatte auch ne so n paar total bescheuerde schwester, dumm angepisst hat mich keine, aber einfach ignoriert, ich hatte probleme mit den stillen, der kleine wollt ununterbrochen an die brust... zu schlus hat sie dann geblutet und ich war total erschöpft, weil ich net schlafen konnte und der kleine nur am quängeln war. hab natürlich ne schwester darauf angesprochen, welche aber sagte ich würde falsch stillen..., daraufhin ging ich wieder ob ich n fläschchen haben kann, so antwort war nein.... ich soll in s stillzimmer und dort warten sie kommt gleich, dann schauen wir mal... nach rei stunden bin ich dann wieder ins zimmer weil niemand kamm. dann bin ich zu ner anderen schwester und die hat mir dann endlich geholfen. ich hatte definitiv zu wenig milch... und dann bekam ich auch ohne murren meine fläschchen... das mit der brust hat se sich auch angeschaut, hab dann noch gehört wie se mit der anderen schwester gescholten hat, weil se nix gemacht hat, durfte ihn dann auch nicht stillen, war zu entzündet alles, und dann ging der rest milch auch schon weg... dumm gelaufen
schnitte_No1
schnitte_No1 | 08.05.2009
8 Antwort
ach ja
noch was, ich war auch in einem sogenannten "stillfreundlichen" krankenhaus, ich hab da auch unausgesprochen gespürt dass ich stillen MUSS weil ich sonst blöd angeredet werde. ich wollt nämlich nach ein paar tagen abstillen weil es nicht so gut geklappt hat mit dem kleinen und mir. mussten uns erstmal aneinander gewöhnen. andererseits, im nachhinein bin ich froh dass die so radikal waren. sonst würd ich ja heut gar nicht mehr stillen. das wär auch schade.
Moemelchen
Moemelchen | 08.05.2009
7 Antwort
Meine Ex-Schwägerin
hat das behauptet, daß sie dumm angemacht worden ist weil sie nicht stillen wollte . Das ist allerdings schon 10 Jahre her. Auch wenn ich selbst nicht verstehen kann was für Gründe es gibt, nicht stillen zu wollen, sollte man eine derartige Entscheidung immer respektieren.
Aziraphale
Aziraphale | 08.05.2009
6 Antwort
ich finde
fürs anschnauzen gibts keinen grund, das ist nicht okay. aber trotzdem ne frage, warum möchtest du eigentlich von vornherein überhaupt nicht stillen? also ich hab die ersten wochen voll gestillt, mir war es dann aber zuviel, ganz ehrlich, deshalb hab ich ihm was dazu gegeben u still nur noch so ein bisschen nebenher. aber ich hätt halt nie von vornherein gesagt dass ich gar nicht stillen will. ist doch das natürlichste. und schön ist es auch. also deswegen würds mih einfach mal interessieren warum du nicht stillen willst.bzw auch alle anderen hier die von anfang an nicht stillen...
Moemelchen
Moemelchen | 08.05.2009
5 Antwort
Hallo
Also ich selber habe immer gestillt. Aber eine bekannte von mir wollte eigentlich von anfang an nicht stillen. Die Hebamme die beim Kaiserschnit dabei war hat sie dan sozusagen überredet. Als der kleine da war und sie auf dem Zimmer war hat die Hebamme probiert ihn anzulegen er nur am schreien und sie total gestresst. Nachts war dann die Nachtschwester da und als der kleine Hunger hatte brachtes sie ihn ihr und wollte ihn anlegen. Der kleine wieder geschrieen weil es nicht geklappt hat. Meine bekannte sagte ihr dann das sie eigentlich nicht stillen wollte und die Hebamme sie überredet hat. Die Schwester ging raus kamm ein paár minuten später wieder mit einer Flasche für denn kleinen und abstilltabletten für sie und das Thema war durch .Ich glaube es kommt auch auf die Hebamme an die du in KH hast.LG
4Kidis25714
4Kidis25714 | 08.05.2009
4 Antwort
sry
meinte natürlich abstilltabletten
carryX
carryX | 08.05.2009
3 Antwort
hey,
ich habe auch nicht gestillt. habe mir die ganze ss darüber gedanken gemacht ob ich stille oder nicht. und mich dafür entschieden die falsche zu geben. da ich mri das genaustens überlegt habe, hätte ich nicht diskutiert sondern nur gesagt das ich die mutter bin und ich mir das lange überlegt habe und für mich entschieden hab das es das beste für mich ist. ich wurde aber nur gefragt und dann war ok. es wurde notiert damit die schwestern bescheid wissen und eine schwester hat mir als ich auf meinem zimmer war abstelltabletten gegeben. keiner hat was gesagtz oder nachgefragt!
carryX
carryX | 08.05.2009
2 Antwort
Du du Mutter wirst...
...und eine erwachsene Frau bist, kann niemand das Recht deine Entscheidung zu werten, oder zu kritisieren. Jede Frau kann stillen, keine muss es. Wenn du im K-Saal nach der Geburt sagst du möchtest sofort abstillen dann werden sie die Säuglingsschwester darüber informieren wenn du zur Station verlegt wirst. Bitte die Hebamme das sie weitergibt dass du darüber nicht belehrt werden möchtest sondern nur das man dir die nötigen Tabletten gibt das deine Milch nicht einschießt. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.05.2009
1 Antwort
...
ich habe denen gesagt das ich das nicht möchte und sie meinten es wäre besser , auch wenn man rauchen würde, is ja auch so, aber ich wollte es nicht und das wurde dann auch akzeptiert..Habe dann 2Tabletten bekommen und gut war.. Lass dich da bloß net dumm anmachen, ist ganz alleine deine Sache. Liebe Grüße :o)
angie7884
angie7884 | 08.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie würdet ihr das machen?
07.01.2009 | 7 Antworten
Wie würdet ihr euer kind taufen lassen
01.12.2008 | 3 Antworten
impfung- was würdet ihr raten
14.11.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading