Blähungen oder Wehen?

Sylvie22
Sylvie22
05.05.2009 | 2 Antworten
Hey Mädls! Hab da ne vielleicht etwas merkwürdige Frage! Ich hab am Freitag ET. Vorgestern hatte ich in der Nacht ca. 3 Stunden lang total Bauchkrämpfe so ca. alle 10 Minuten! Dachte schon es sind Wehen doch dann wars plötzlich aus! Hab es mir so erklärt, dass wir am Abend zuvor beim Chinesen waren und ich nen gebratenen Brokkokli gegessen hatte und es vielleicht von dem Blähungen waren! Gestern war ich dann CTG schreiben und es zeigte eine leichte Wehentätigkeit an! Heut spür ich aber wieder gar nix! Kann es sein dass das Vorgestern auch schon Wehen waren und dass sich die so ähnlich anfühlen können wie Blähungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Ja
kann sein. Meine Mutter sass bei meiner grossen Schwester auf dem Klo und dachte sie hätte Blähungen. Bis ihr dann irgendwann aufging, dass das keine Blähungen sondern Wehen sind. Aber wenn du bei einer Untersuchung warst und alles noch iO ist, kein Thema. Aber wenn deine "Blähungen" in kürzeren Abständen kommen, solltest du unbedingt nochmal los. Geh doch mal in die Badewanne. Nach dem ich morgens die ersten Wehen hatte und dann Ewigkeiten nichts, bin ich in die Wanne weil ich mich entspannen wollte und wie angeknipst alle 10 minuten. Am nächsten Morgen war mein Zwerg dann da.
Rhavi
Rhavi | 05.05.2009
1 Antwort
wehen
das waren ein deutig vor oder senk wehen wehen kannst du nicht mit Blähungen vergleichen wehen tun saktrisch weh das merkst du dann schon grins gruss bina
bina24
bina24 | 05.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Blähungen - Kümmelsud?
25.10.2010 | 4 Antworten
Blähungen - 20 Wochen alte Tochter
25.01.2010 | 5 Antworten
blähungen trotz aptamil comformil
10.12.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading