Wielang hat eure 1 Geburt gedauert?

Deluxe-Lady
Deluxe-Lady
28.04.2009 | 13 Antworten
Ich bin jetzt in der 37.Woche und war zur Geburtsbesprechung im Krankenhaus. Da ich B-Streptokokken habe und deshalb Antiobiotika bekommen soll, muss ich recht schnell ins Krankenhaus kommen, da man wohl 3 Dosen davon bekommen muss, im Abstand von ca. 6 Stunden! Dann meinte ich, oje 18 Stunden ?! Und die Ärztin meinte zu mir, dass die 1. Geburt meistens solang dauert ?!

Mich würde interessieren, wielang eure Geburt gedauert hat und wielange davon es richtig schmerzhaft war?
Ich hab auch keine Ahnung, woran ich dann merken soll, dass es WIRKLICH losgeht und dann gleich ins KH soll?!

Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Hallo
Bei mir ist in der Früh der Schleimpfropf abgegangen ca. um 8 Uhr. Gegen Mittag hab ich ganz leichte Wehen gekriegt. War dann Nachmittag nochmal beim Fa und der hat uns dann ins Krankenhaus geschickt. Um 19.00 Uhr sind wir in den Kreissaal und um 20.11 Uhr war er dann da... Richtig schmerzhaft waren "Gott sei Dank" nur ca. 2 Stunden! LG Sophie
sophie03_11
sophie03_11 | 29.04.2009
12 Antwort
Die Geburt meines ersten Kindes dauerte von der ersten Wehe bis zur Geburt nur 8 Stunden,
die anderen beiden kamen nach 7 bzw. 6 stunden!!!!
engel1508
engel1508 | 28.04.2009
11 Antwort
__________
Oh bei aaron dauerte es von 01.11 Uhr bis 10.52 Uhr......
lucyzicke
lucyzicke | 28.04.2009
10 Antwort
geburt
hi...bei mir hat die geburt 1 1/2 stunden gedauert...die schmerzen bzw die wehen habe ich nicht gespürt ich hatte wohl schon 2 tage lang wehen bis ich nachts um halb 12 auf den topf ging und ich blutete beim pipi da wusste ich das es los geht.ab in kh und um 2 uhr in der früh war er dann da.mumu war schon komplet offen nur die fruchtblasse musste mir die schwester öfnen.geht aber leider nicht bei allen mamis so schnell vorallem nicht beim ersten kind...dir und deinen zwerg alles gute! lg lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
9 Antwort
hallo
erste geburt 10 std richtig schmerzhaft ca 1, 5 std. zweite geburt morgens leichte wehen habe auch noch alles erledigt haushalt und so.richtig regelm. wurden sie gegen 14 uhr 15.30 im krankenhaus 16.30 war es dann schmerzhaft und um17.35 war der kleine da.es war aber auszuhalten.brauchte kein mal schmerzmittel.aber bei jedem ist es anders und das wichtigste ist keine angst zu haben und über sein eigenen schatten zu springen.wünsch dir eine schöne und leichte geburt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
8 Antwort
Huhu,
das wirst Du von ganz allein merken, was die "echten" Wehen sind.Bei mir ist zuerst die Fruchtblase geplatzt und dann bekam ich schnell Wehen, die fühlen sich anders an, als die Vorwehen..Ich empfand die Wehen nicht als sehr schmerzhaft, hab aber auch immer mitgearbeitet und die Wehen zugelassen, also mich nicht verkrampft..Nach 10 Stunden war mein Sohn da, die Presswehen waren für mich die heftigsten, aber da wußte ich ja auch, es ist gleich vorbei..Die 10 Stunden kamen mir wie 2 Stunden vor..Mach Dir nicht allzu große Gedanken, es kommt, wie es kommt.. Alles Liebe und Gute für die Geburt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
7 Antwort
...............
Bei mir gings Nachts um 2 Uhr los mit Wehen... Um 8 Uhr kamen die alle 6 min, im Krhs angerufen, die meinten wir sollten uns Zeit lassen, wäre ja das 1. Kind... Um 8.30 waren wir da, die sagten kaum Wehen, MuMu 4 cm, lief vorher schon mit offenen MuMu rum... Wollten mich schon nach Hause schicken, wird wahrscheinlich heute nichts mehr, ist ja das 1. Kind... Sollte spazieren gehen, nach 1, 5 Std. wiederkommen. Nach 1 Stunde habe ich es nicht mehr ausgehalten, MuMu war 10 cm auf und nach 25 min, um 10.55 war sie da... HaHa!
silvie1912
silvie1912 | 28.04.2009
6 Antwort
Geburt
Hallo, bei mir waren es genau 12 Std., aber auch nur weil meine Maus den Kopf nochmal gedreht hat, sonst wär es nicht solange gewesen. Also so richtig heftig waren die letzten 3 std. aber ich muss sagen, es war echt ganz ok Aber die Zeit verfliegt sooo schnell, das merkst du garnicht. Glaub mir, das merkst du schon wenn die Wehen los gehen:-)
jungemami0309
jungemami0309 | 28.04.2009
5 Antwort
meistens dauaert sie lange
aber ich habe glück gehabt...ich habe zwar zweieinhalb tage vorher schon starke senkwehen gehabt hui das ging so schnell! haha
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
4 Antwort
Geburt...
Halli hallo.., also die Geburt an sich hat bei mir 1 1/2 Stunden gedauert und die letzte halbe Stunde war nur Schmerzhaft, weil die kleine mir so auf das Scharmbein gedrückt hat. Ich hatte keine Pda dafür war keine Zeit. Oh glaub mir, wenn es los geht das merkst du, da fragst dich nimmer ob es soweit ist, ich dachte auch das ich net wüsste wenn es soweit ist wie ich es merken sollte. VLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
3 Antwort
Also meine erste
Geburt hat 17 Std gedauert...da ich so nach 10 Std total erschöpft war waren die letzten 7 std die Hölle...aber danach war alles schnell vergessen...ich hatte meinen Engel gesund im Arm! Ich hoffe die 2. wird im August ein wenig kürzer :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 28.04.2009
2 Antwort
dauer...
also die erste wehe hatte ich morgens 5 uhr... war aber den ganzen tag wirklich locker auszuhalten, hab noch den haushalt gemacht, war spazieren, hab die tasche gepackt. also würde es noch nicht unter dem motto "geburt laufen lassen"... nachmittags 15 uhr wurde es plötzlich schmerzhafter und regelmäßiger. sind 16 uhr ins krankenhaus, waren 16:30 uhr im kreissaal und 18:23 uhr war unsere sophia endlich da... also sagen wir mal geburtsdauer etwa 2 stunden ;o)
Susi0911
Susi0911 | 28.04.2009
1 Antwort
5 Stunden
war aber von anfang an schmerzhaft, aber der Schluß ist dann am heftigsten. Man vergißt es aber schnell wenn man sein Kind im Arm hält. Alles Gute dir...
Schnukki83
Schnukki83 | 28.04.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bei wem hat es auch so lange gedauert?
27.06.2012 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading