Erfahrung mit SPIROPENT zur Wehenhemmung?

alexxia001
alexxia001
23.04.2009 | 1 Antwort
Hallo,
bin in der 20.SSW und hab heut von meinem FA Spiropent verschrieben bekommen, weil mein Bauch so hart wird.

Hat jemand von euch damit Erfahrung ? Weil, wenn ich mir die Nebenwirkungen so durchlese ist das ja nicht so angenehm ..

Danke ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Die orale Gabe von Spiropent...
...oder auch Partusisten zur Wehenhemmung ist völlig überholt und gehört in die Mülltonne! Eine echte Frühgeburt lässt sich damit eh nicht aufhalten dafür sind dann aber die Nebenwirkungen enorm und stehen in keinerlei Verhältnis zum angeblichen Nutzen. Zudem ist die Gebärmutter in der 20SSW noch nicht groß genug als dass das Medikament auf die sogenannten Peasemaker wirken könnte. Besser ist Magnesium Brause 300mg am Tag und folgendes Mittel: Bryophyllum 50% Firma Wala, drei mal täglich eine Messerspitze unter die Zunge bei bedarf kannst du bis auf 5 mal täglich steigern Wie ist denn dein Muttermundsbefund? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Erfahrung mit IUI ?
27.11.2014 | 9 Antworten
Erfahrung mit Waldorfschule
28.08.2014 | 32 Antworten
ebv virus
02.11.2013 | 17 Antworten
erfahrung canesten once (gyn)
12.10.2012 | 16 Antworten
hat jemand erfahrung
05.03.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading