Schwanger und arbeitverloren

Sunnybunny
Sunnybunny
23.04.2009 | 13 Antworten
Hallo ich habe heute erfahren das ich schwanger bin im anfangsstadion und jetzt glaub ich hab ich meine arbeit verloren können die mich ohne probleme jetzt ausstehlen wen ich denen sage das ich schwager bin ?
lg Sunnybunny87
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Danke
Danke für euere hilfe lg Sunnybunny
Sunnybunny
Sunnybunny | 23.04.2009
12 Antwort
...
Ok...das Verhalten war natürlich nicht in Ordnung, das ist ganz klar...tstststs...aber selbst dann darf er Dir nicht so ohne weiteres kündigen! Du stehst jetzt unter besonderem Schutz und bevor er Dir rechtskräftig kündigen kann, muss er die Zustimmung der örtlich zuständigen Behörde einholen...bei uns ist das das Gewerbeaufsichtsamt... Bleib erstmal entspannt...und schlag keine Kolleginnen mehr... ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
11 Antwort
...
Du hast während des Schwangerschaft sogar zwei Wochen rückwirkend Kündigungschutz...das heisst, auch wenn Dir Dein Arbeitgeber in den letzten 14 Tagen gekündigt hat, ist diese Kündigung unwirksam. Musst ihm halt ne Schwangerschaftsbescheinigung vorlegen. Der Kündigungschutz gilt während der gesamten Elternzeit, sofern Du einen unbefristeten Arbeitsvertrag hast... Mach Dir doch mal nen termin bei ProFamilia aus, die helfen Dir ganz professionell weiter! Herzlichen Glückwunsch!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
10 Antwort
Weil
ne abeitskollegin zu mir gesagt hat das ich frei hab und daheim geblieben bin da ich ja der meinung war das ich frei hab dan hat mich mein chef angerufen und zur sau gemacht wieso ich nicht gekommen bin und am nächsten tag war ich in er arbeit da haben wir darüber noch mal geredet und die was zu mir gesagt hat das ich frei habe die hat auch behauptet das ich nicht arbeite nur die ganze zeit rauche und wir dürfen in der arbeit nicht rauchen und sie die ... stand neben mir und hat nur gegrienst da hab ich mich umgedrecht und ihr einen geschmiert darauf hin habe ich gehen müssen
Sunnybunny
Sunnybunny | 23.04.2009
9 Antwort
Kündigung in der Schwangerschaft !!
Wenn Du Schwanger bist kann Dir nicht gekündigt werden Du darfst während und nach der Schwangerschaft nicht gekündgit werden auch nicht wen Du imm Mutterschutz bis und im Erziehungsurlaub, kannst ja mal im Mutterschutzgesetzt nach lesen oder Deinem Arbeitgeber zeigen, trotzdem würde ich Dir empfehlen die berühmten 3 Monate abzuwarten und es dann erst dem Arbeitgeber sagen, weil wenn in denn 3 Monaten was mit dem Baby ist oder Du kannst es ja in den ersten 3 Monaten auch noch verlieren, aber dann ist es okay Schöne Schwangerschaft und alles Gute !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
8 Antwort
Du hast jetzt Mutterschutz!
Hallo! Da du schreibst, du glaubst, du hast deine Arbeit verloren, geh ich davon aus, dass du es noch nicht schriftlich hast. Sag also am besten sofort deinem Arbeitgeber Bescheid. Denn ab dem Moment, in dem er Kenntnis davon hat, dass du schwanger bist, darf er dich nicht mehr kündigen!!! Du hast Kündigungsschutz. Der geht sogar soweit, solltest du die Kündigung schon bekommen haben, gilt es auch rückwirkend aber sag auf jeden fall bescheid, dann bist du auf der sicheren Seite! Du kannst dir auch kostenlos Rat beim Arbeitsgericht holen. Da gibt es Beratungsstellen, wenn du Fragen hast. Wünsche Dir viel Glück und alles Gute!
bine1177
bine1177 | 23.04.2009
7 Antwort
Nein
solange du schwanger bist hast du Kündigungsschutz.
Kugelix
Kugelix | 23.04.2009
6 Antwort
Hast du schon die kündigung?
wenn nicht dann sag doch schnellst möglich bescheid dann dürfen sie dir nnicht kündigen! schwangere haben ein künigunsschutz!lg kerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
5 Antwort
Arbeit verloren
Hi, also so weit ich weiß darfst Du wärend der Schwangerschaft nicht gekündigt werden. Ich drück Dir die Daumen LG Doro
doromutz
doromutz | 23.04.2009
4 Antwort
hallo
glückwunsch zur Schwangerschat. Wieso glaubst du dass du deine Arbeit verloren hast? In welcher SS-woche bist du? Also an deiner Stelle würde ich mit deinem Gyn-Arzt reden und er soll dir eine Bestätigung für eine Schwangerschaft ausstellen und das legst du deinem Arbeitgeber falls noch keine schriftliche kündigung bei dir eingelangt ist am Tisch, da kann der arbeitgeber dich nicht mehr rauswerfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
3 Antwort
Schwangerschaft = 100 %iger Kündigungsschutz
wenn Du allerdings einen zeitvertrag hast, dann wird dieser auslaufen und warscheinlich nicht verlängert werden LG PS: herzlichen Glückwunsch ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2009
2 Antwort
du
bist während der Schwangerschaft unkündbar. Lg
unserliebling
unserliebling | 23.04.2009
1 Antwort
Nein
Du darfst nicht gekündigt werden, weil Du schwanger bist! Warum glaubst Du Deine Arbeit verloren zu haben??
engelchen12
engelchen12 | 23.04.2009

ERFAHRE MEHR:

43 zyklustag und keine mens
30.09.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading