beerdigung

linilein
linilein
26.03.2009 | 11 Antworten
hallo brauch mal eure hilfe eine gute bekannte bekam vor zwei 2 wochen ein kleines mädchen nun ist sie gestorben war sehr schwer krank. so jetzt ist morgen die beerdigung und sie hat mich heute gefragt ob ich auch komme, aber ich weiss nicht was ich machen soll bin selber grad schwanger und meine schwangerschaft verläuft nicht gerade gut hab irgendwie angst wenn ich dahin gehe das es mich zu sehr mitnimmt andererseits denke ich wieder ich muss dahin will sie nicht enttäuschen.
bin so ratlos was würdet ihr machen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
anst
ich habe totale panik das meinem auch was passieren kann ich hatte schon zweimal blutungen in dieser schwangerschaft ein baby schon verloren und bei mir ist das prblem das ich mich in alles so reinsteigere ich habe seit ich weiss das ich hin soll solche bauschmerzen das ich nicht mehr weiß wie ich mich noch bewegen soll. ich habe einfach angst sowas auch zu erleben ich weiss so soll man nicht denken aber das ist immer leichter gesagt als getan ich denke ihr versteht mich da.
linilein
linilein | 26.03.2009
10 Antwort
hallo nochmal
sicherlich ist das keine leichte situation-es wird der schwerste tag im leben deiner freundin sein.sie mußte ihr kind gehen lassen. ich kann deine zwiespältigen gefühle und deine zwickmühle sehr gut verstehen-du hast ja auch eine verantwortung deinem bauchzwerg gegenüber.glaubst du, durch die aufregung könnte ihm etwas passieren, oder aus welchem grund möchtest du die beerdigung meiden? sie hat dich immerhin gefragt, ob du auch kommst, also denke ich, das es wichtig für sie wäre, das du da bist. doch letztendlich ist es natürlich deine sache, was du tust
dreimalmami
dreimalmami | 26.03.2009
9 Antwort
angst vor beiden
ich habe angst davor wie es mir und meinem baby dann geht und auch angst ihr zu begegnen weil ich keine ahnung habe was ich machen soll, sagen soll oder wie auch immer. ich weiss nicht was ich an ihrer stelle von mir verlangen würde aber ich glaube es tut uns beiden zu sehr weh: ihr weil ich mit meinem bauch komme und mir natürlich wegen ihrem baby und ihr mal sehen ich schlafe nun nochmal ne nacht darüber und dann entscheide ich mich
linilein
linilein | 26.03.2009
8 Antwort
liebe linilein
das tut mir sehr leid für deine freundin.ich bin mir sicher, das sie dich jetzt ganz dringend braucht-sie hat ihr kind verloren! versuche dich in ihre situation zu denken, was würdest du denn dann von ihr erwarten?meine meinung ist:echte freunde erkennt man daran, das sie besonders in schweren zeiten zu einem stehn, bei einem sind. sicherlich ist das für dich auch nicht einfach, das kann ich mir sehr gut vorstellen.als ich schwanger war mit meinem jüngsten, bat mich eine freundin, bei der beerdigung ihrer mutter und anschließender trauerfeier dabeizusein-ich heulte rotz und wasser bei der zeremonie-nicht zuletzt wegen meines eigenen verlustes-es hat mich viel überwindung gekostet und ich habe es aus reiner freundschaft gemacht...mein sohn kam 7 monate später kerngesund auf die welt-er hatte wohl einen besonderen schutzengel.
dreimalmami
dreimalmami | 26.03.2009
7 Antwort
ich würde auch
nicht hingehen. deine freundin hat bestimmt verständnis!!! ich glaube, ich würde das nicht verkraften. gib deiner freundin anders halt. geh zu ihr und tröste sie, sei für sie da und zeig ihr, dass sie immer auf die bauen kann. mute dir selber nicht zu viel zu! dein baby bekommt mit, wenn es dir schlecht geht... alles gute für dich und deine freundin
Yvetta
Yvetta | 26.03.2009
6 Antwort
ohman
danke für eure antworten es ist echt schwer man weiß ja auch nicht wie man das selber empfinden würde weil man an sowas gar nicht denken mag, naja ich warte jetzt mal morgen ab wie es mir geht und dann rede ich nochmal mit ihr. aber vielen lieben dank an euch
linilein
linilein | 26.03.2009
5 Antwort
Hast du Angst...
....ihr zu begegnen und nicht zu wissen wie du dich verhalten sollst? Oder hast du Angst vor deiner Angst das dir auch so etwas passieren könnte? Hallo, so ein Weg ist immer schwer. Die meisten Schwangeren tragen solche Ängste mit sich und reden nicht darüber. Vor ihr bezw. ihren Gefühlen brauchst du dich nicht fürchten. Drück sie....brauchst gar nichts sagen sie weiß auch so wie du fühlst. Viele Menschen versuchen irgendetwas aufbauendes zu sagen oder so Sprüche wie " die Zeit heilt alle Wunden" lass lieber sein, sei für sie da wenn sie möchte, wein mit ihr, hör ihr zu, werte nicht, versuche nicht sie mit der Aussicht auf ein anderes Kind zu trösten. Es gibt Wunden die heilen nie. Wenn du dich außer stande fühlst dorthin zu gehen oder sie zu begleiten dann schreib ihr doch einen lieben Brief. Sie wird es sicherlich verstehen. Viel Kraft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
4 Antwort
sag es ihr
Sie ist deine Freundin, sie wird verstehen wenn du ihr sagst dass deine Schwangerschaft schwierig ist und dich das sehr mitnimmt. Ich habe mal eine Beerdigung eines Babies in der Schwangerschaft begleitet. Das ist sehr schwer und hat mich gefühlsmässig total fertig gemacht. Ich hatte tagelang Angst um mein eigenes Baby.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009
3 Antwort
hi
also, wenn es dir nicht gut geht dann geh nicht hin auch wenn es deine freundin ist, aber jetzt ist dein bab wichtiger. erklär es ihr einfach sie wird schon drüber wegkommen sie war ja schliesslich auch schwanger. ich wünsche dir alles gute für die ss und deiner freundin mein beileid, das sie es gut übersteht lg lena
lena86w
lena86w | 26.03.2009
2 Antwort
nicht unter druck setzten
lassen wenns dir morgen gut geht gehe doch hin und wenn nicht lässt du es ist es eine gute freundin vieleicht braucht sie dich wird schon alles gut
pobatz
pobatz | 26.03.2009
1 Antwort
Es ist zwar schwer, das kann ich mir denken,
aber denk jetzt an Dich und Dein Kind. Geh liebe rnicht hin...sie wird es schon verstehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Kinder und Beerdigung
09.02.2015 | 12 Antworten
Zur Beerdigung Baby mitnehmen?
06.07.2010 | 15 Antworten
Beerdigung Kind mitnehmen oder nicht?
18.10.2009 | 19 Antworten
Beerdigung meines Neffen
29.07.2009 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading