Verdauungsprobleme

VerenaBerlin
VerenaBerlin
20.02.2009 | 2 Antworten
Hallo!
Ich habe seit der 6. Ssw Verdauungsprobleme (Vestopfung, aufgeblähter Bauch etc.). Bin jetzt in der 13. Ssw.
Hattet Ihr das auch?
Wann ist das bei Euch wieder verschwunden?
Vielen Dank für Eure Hilfe.
LG Verena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
Hatte ich und habe ich. Bin ungefähr genauso weit wie du mit der SS - kann dir also leider nicht aus eigener Erfahrung sagen ob es und wann es besser wird. Wenn ich meiner Mutter trauen darf hörte es aber nicht auf und wird zum Ende hin mit dem Platzmangel immer schlimmer + richtig schmerzhaft. Deshalb: viel Bewegung, viel trinken Rat des Arztes und von mama: Buttermilch, Trinkjoghurt, Pflaumen, Kiwi, Sauerkraut, kein Weissbrot, keine Bananen, kein/kaum Kaffee und: öfters über den Tag verteilt in kleinen Mengen essen. Wenn's gar nicht geht: Einlauf aus der Apo holen, da sonstige Abführmittel und Co tabu sind. LG Sandra
SMARTILocke
SMARTILocke | 20.02.2009
2 Antwort
Hallo!
Hab ich auch seit Anfang der SS, bin jetzt 12.SSW und leide auch sehr darunter! Die Verstopfung ist teilweise sehr schmerzhaft. Ich probier es jetzt auch mit Buttermilch und Dörrobst und viel dazu trinken, glaube, dass es schon besser wird!
Carmen_Sandiego
Carmen_Sandiego | 20.02.2009

ERFAHRE MEHR:

BEBA Comfort 1 bei Verdauungsproblemen?
03.01.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading