irgendwie angst

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.02.2009 | 5 Antworten
Guten Morgen liebe Mami s und werdende Mami s,

muss die Frage einfach stellen .. ,

Ich bin in der 37 ssw und mich beschäftigt so die Geburt, ich will auf normalem Wege gebären, ist auch möglich.

Aber von Tag zu Tag plagen mich Ängste vor der Geburt.

Ist das normal?
Ich danke euch für Antworten .. und wünsche einen schönen Sonntag
LG Tanja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
ich liebe meine kleinen engel...
und wenn ich daran denke, was er mir bisher gegeben hat würde ich die geburt immer wieder machen... denn ich weiß jetzt, dass frau für den ganzen schmerz reichlich entlohnt wird... der schmerz geht vorrüber, aber dein kleiner schatz bleibt!!!!! denk immer daran... du vergisst eh alles, sobald du deinen schatz in den armen hast... viel glück und alles gute für die geburt
sweeeetyX
sweeeetyX | 01.02.2009
4 Antwort
Hallöchen !
Oh ja, das kenn ich auch woher.. :-) Aber ich kann mich da den andern beiden Mamis nur anschließen, ich glaube das geht jeder Mami so... Ich hatte auch Angst und meine Geburt war halb so schlimm wie ich sie erwartet habe... Es war eines meiner schönsten Erlebnisse im Leben. Ich hab mir das alles so stressig vorgestellt wars aber absolut nicht. Mir hat eine Hebamme damals einen entscheidenen Tip gegeben und an den hab ich während der Geburt auch immer gedacht und zwar: "Seh jede Wehe nicht als deinen Feind sondern als einen Freund. Jede Wehe die du veratmet hast bringt dich immer ein Stückchen näher an dein Kind- also nimm sie an..." und du wirst nicht glauben, das hat geholfen... Und wenn du deinen Sonnenschein dann auf deinen Armen hältst dann hast du die Schmerzen schon wieder vergessen. Ein unbeschreiblich schöner Moment, ich glaube da geben mir alle Mamis hier recht... Genießt diesen Moment ! ALLES GUTE ! LG Caro
carolin84
carolin84 | 01.02.2009
3 Antwort
Hallo!
Du brauchst keine Angst haben!!! Und ja das ist normal das man sich intensiv um die Geburt Gedanken macht um so näher der ET ist. Du schaffst das! Dein Körper ist für die Geburt wie geschaffen und wenn es Dir zu schmerzhaft wird kannst du dir Schmerzmittel geben lassen.Mach dich nicht verrückt.Du weißt für wen du es machst, für dein Kind. Freue Dich das du es endlich sehen darfst und in den armen halten kannst. Ist ein super tolles Gefühl! LG Kati
Balukati
Balukati | 01.02.2009
2 Antwort
Ganz normal!
Ich glaube das haben wir alle mitmachen müssen. Aber im Enteffekt ist eh jede Geburt anders und jeder Empfindet den Schmerz anders. Ich z.B. habe mich bei allen beiden so verrückt gemacht und es ging aber beide male so schnell und ich kann nicht sagen das es schwere Geburten waren. Lass dich einfach gehen und denke nicht zu viel drüber nach. Ganz im Gegenteil, genieße die Schwangerschaft von tag zu Tag den raus muß es ja eh so blöd es auch klingt. Wünsche dir alles gute und mache dich nicht verrückt!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2009
1 Antwort
Das kenne ich!
Das ist normal! Die ganze Schwangerschaft hab ich nicht daran gedacht! Aber als der Moment gekommen war hatte ich sehr große Angst! Aber es war zum Glück alles gut! Hab meinen Kleinen auch auf dem normalen Weg bekommen! Es hat zum Glück auch nur 3, 5 Stunden gedauert! Manchmal denke ich das es erst gestern gewesen ist! Obwohl mein Kleiner schon 2 wird! Mach Dich aber bloß nicht verrückt! Das übrträgst du auch aufs Kleine! Es merkt das Du Angst hast! Denk an was Schönes und das Du dann bald Dein Kleines in den Armen hältst! Das ist doch das aller Schönste! LG Silke
Max-Eirik
Max-Eirik | 01.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Panische Angst vor Brustkrebs
16.01.2015 | 16 Antworten
So Angst vor den neuen Leben mit Baby
13.02.2014 | 20 Antworten
40+3 ssw und angst
08.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading