Übelkeit- wie lange noch?

MausiIn
MausiIn
26.01.2009 | 12 Antworten
Hallo,
ich habe mal ne Frage. Bin ab morgen 11. SSW und mir ist seit der 6. SSW fast täglich übel. Am besten ist es, wenn ich den ganzen Tag im Bett liege, denn wenn ich aufstehe, wird die Übelkeit gleich schlimmer :-(
Bin auch total empfindlich was Gerüche, etc. angeht :-( Kann viele Sachen nicht riechen und auch nicht sehen :-(

Wie lange wird es noch gehen?
Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr davon erlöst ward?

Wäre über eure Antworten eucht erfreut.
Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei mir ging es ziemlich lange
ca. 16.ssw
calamaris
calamaris | 26.01.2009
2 Antwort
bei mir im 4 ssmonat
is aber bei jedem verschieden!
azisti
azisti | 26.01.2009
3 Antwort
Ich glaube das ist bei jedem ganz unterschiedlich....
Mir war nur im 3. Monat übel. Das mit den Gerüchen ging jedoch die ganze Schwangerschaft über. Bei den meisten meiner Feundinnen war es so, dass denen gar nicht übel war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2009
4 Antwort
lies mal
Ich bin schwanger - warum ist mir schlecht? Es gibt leider keine einfache Antwort darauf, warum Ihnen übel ist. Es handelt sich vielmehr um eine Kombination von körperlichen Veränderungen, die dafür verantwortlich ist. Diese Veränderungen schließen einen rapiden Anstieg des Hormons „Östrogen“ ein, wodurch ein empfindlicher Geruchsinn, überschüssige Magensäure und vermehrte Müdigkeit zustande kommen. Einige Wissenschaftler vermuten auch, dass Stress und Emotionen hierbei eine Rolle spielen. Auch wenn es Ihre Übelkeit nicht verringert, vielleicht hilft es Ihnen, zu wissen, dass sie nicht allein sind. Ungefähr 75% bis 80% der werdenden Mütter leiden darunter. Das Unangenehmste dabei: Sie kann morgens oder auch mittags, nachmittags oder nachts zuschlagen. Wie lange wird die Übelkeit anhalten? Keine Schwangerschaft ist wie die andere und das gilt auch für die morgendliche Übelkeit. Es kann also sowohl wenige Wochen wie auch viele Monate anhalten, letzteres ist jedoch eher selten. Gegen Ende des dritten Monats verschwindet sie bei den meisten Schwangeren. Unglücklicherweise kann Übelkeit oder gar Erbrechen in der gesamten Schwangerschaft kommen und gehen.
azisti
azisti | 26.01.2009
5 Antwort
Das kenn ich...
Ja das kenn ich nur zu gut. Mir gings die kompletten ersten drei Monate richtig be....Konnte weder essen noch trinken, alles kam wieder raus. War nur am übergeben. Nichts half und nichts blieb drin. Habe einige Kilos erstmal verloren.Haben uns gfeschworen das bleibt ein "Einzelkind"!!! Wollte liber sterben, mir war wirklich die ganzen drei Monate 24h am Tag mehr als übel. Und nun, ist mein Kleiner Sonnenschein vier und wir üben fürs Geschwisterchen, grins. Toi toi toi des wird schon...
laralara
laralara | 26.01.2009
6 Antwort
übelkeit
die übelkeit ist meistens im 1/3 und im 3/3. die dauer ist unterschiedlich. bei mir wars bis ca im 4 monat. versuch bevor du aufstehst etwas brot oder zwieback zu essen und etwas wasser zu trinken. auch solltest du auf saure und fettige nahrung verzichten. das hilft meistens auch schon. ich konnte auch während der ganzen ss nur stilles wasser trinken. alles andere hat mich total gequählt. wünsche dir noch eine gute und schöne ss. lg
swisslady
swisslady | 26.01.2009
7 Antwort
tja das kann man
nicht genau sagen weil jede frau und jeden schwangerschaft anders ist bei meiner tochter hab ich mich bis zu et übergeben und mir war auch die ganze zeit schlecht und kommte auch nix richen bei meinen sohn war es nur bis zur 12 ssw und jetzt bin ich in der 6ssw und jetzt hab ich nix denke sogar mansch mal das ich nicht schwanger bin weil es mir zugut geht lg mone
mone24
mone24 | 26.01.2009
8 Antwort
Übelkeit
Also bei der ersten SS wars bis zur 20.Woche extrem, sobald irgenteiner einen geruch hatte musste ich k... und das als "verkäuferin"!Hab mich bestimmt 10mal am tag erbrochen. Es wurde zwar besser aber sobald ich bestimmte Sachen roch wurds mir hundeelend. Bei der zweiten SS wars bis zur 16.Woche extrem, da hies es zu jeder Stinkewindel gleich denn eimer bereitstellen. gegen das morgentliche Übel hat mir :im bett erst was Essen-Banane, Keks und was trinken geholfen.
rosanadine
rosanadine | 26.01.2009
9 Antwort
bei mir
ca. bis zur 15 ssw. hab meinem mann ständig neues parfüm gekauft . danach kam das sodbrennen. bin jetzt in der 33 ssw und kann manche sachen immer noch nicht riechen. wünsche dir alles gute
babyflocke
babyflocke | 26.01.2009
10 Antwort
...
HI. Also ich habe das Glück dieses Übel der Schwangerschaft bisher nicht zu kennen... Bin jetzt Ende 23 SSW
Hibu
Hibu | 26.01.2009
11 Antwort
mir gings genau so...
hi, also mir gings genau so. des hat in der 6 ssw angefang und bis zu 12 oder 13 woche war des... mann ist da so genervt. ich konnte auch nichts essen und auch nichts richen. aber frag dein fa , der kann dir was verschreiben. mir hat es damals sehr geholfen. des vergeht schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2009
12 Antwort
breche heute noch 20ssw
Also ich bin in der 20ssw und ich kann dir leider nur sagen das ich jetzt noch am brechen bin. bei den meisten ist das schon lange vorbei, als ich mit meiner tochter schwanger war, hatte ich es auch nicht. Naja ich hoffe jeden tag das es vorbei ist. seid ich in der 13ssw bin darf ich mcp tropfen nehmen die auch nicht immer helfen und die tabletten die ich vorher bekommen habe, haben bei mir nichts gebracht!
Chelly1985
Chelly1985 | 26.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Hey Mamis, wie lange Übelkeit?
17.02.2013 | 13 Antworten
Kreislaufprobleme und Übelkeit :(
05.12.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading