Bauch- und Hüftschmerzen in der Nacht - was tun?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.01.2009 | 5 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

seit ca. 1 Woche habe ich nachts immer Schmerzen in beiden Hüften, kann abern nur auf der Seite schlafen, Rückenlage ist nicht möglich. Außerdem hab ich Bauchschmerzen, auch hauptsächlich nachts, hab das Gefühl das ich platze. Hab auch schon jede Menge Magnesium eingenommen, jeden Tag, aber eine Bahnbrechende Verbesserung hab ich damit nicht erreicht. Kennt das Jemand von Euch, habt Ihr evtl. noch Vorschläge?

LG Naddy
p.s. Bin übrigens jetzt in der 21.SSW
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
diese schmerzen hatte ich auch und ich war auch absoluter seitenschläfer... bei mir kam mit der zeit dann noch dazu, dass ich mihc nur noch mit schmerzen im bett drehen konnte oder hose anziehen konnte... bei mir waren schambeinlockerung und ich hab dafür dann einen beckenstützgürtel vom FA verschrieben bekommen, den man dann umlegt zb. bei den hausarbeiten oder spaziergang und das lindert die schmerzen, weils bekcen und so fest zusammen hält... frag mal nach bei deinem nächsten FA-besuch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
2 Antwort
schmerzen
Hey des hatte ich damals auch vorallem nachts diese hüftschmerzen konnte dann auch nemmer schlafen bin fast wahnsinnig geworden hab mir dann so ein gymnastikball gekauft und hab mich dann immer da drauf gesetzt und übungen gemaacht immer so hin und her gekreist war echt super und hat mir geholfen
natha021
natha021 | 23.01.2009
3 Antwort
Hallo
Das hatte ich auch so... trotz Magnesium wurde es nicht besser, mein Arzt sagte das ist normal weil sich ja das Becken verändert... Hatte das dann bis zum Ende der Schwangerschaft und danach war es weg. Ich denke da kann man nichts machen, ist blöd ich wußte auch nicht mehr wie ich liegen sollte. Bauch ging ja sowieso nicht mehr, auf dem Rücken hatte ich das gefühl ich platze und werde erdrückt... also habe ich mich immer von einer Seite zur anderen gedreht war nervig. Was mir ein bischen geholfen hatte war als ich mir das Stillkissen zwischen die Beine gelegt hatte so das die Hüfte nicht so "durchhängt" geht auch mit einer Decke einfach einrollen lg paula
paula405
paula405 | 23.01.2009
4 Antwort
Danke euch
für eure Antworten. Werd dann wohl mal den Gyn fragen was er dazu meint, aber das mit dem Stillkissen werd ich auch mal ausprobieren :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
5 Antwort
Stillkissen...
hat super geholfen!!! Bin heute völlig ohne Hüftschmerzen aufgewacht *freu* Das war ne super Idee!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Hüftschmerzen in der 10. SSW ?
04.09.2013 | 6 Antworten
Hüftschmerzen beim Schlafen - 38 SSW
11.10.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading