fehlgeburt und jetzt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.01.2009 | 8 Antworten
Hallo zusammen,
vor gar nicht als so langer Zeit habe ich hier sehr glücklich geschrieben, weil ich schwanger geworden war. Das glück hielt nur kurz ich habe mein Sternchen in der 6. Woche verloren .. :-(
Das ist jetzt 12 Tage her. In der Zwischen Zeit ist mein HCG Wert auf 20 gesunken. Er sinkt nur langsam, aber er sinkt immerhin. Mein Arzt redet aber immer wieder von ausscharbung. Er meint es gäbe keine alternativen dazu stimmt das so ? ich habe im internet gelesen das man es auch mit medikamenten probieren kann .. Und wie lang würdet ihr sagen darf es dauern das der HCG wert auf 5 sinkt?!
Danke schonmal für die antworten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
Danke für eure Antworten... Ich glaube für mich ist das so schwer, weil ich das alles nicht wahr haben will es mir zuviel ist.. Zum glück habe ich einen arzt der sich voll um mich kümmert...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
7 Antwort
erstmal mein herzliche´s beileid zu deinem schmerzlichen verlust!
ich selbst habe auch mein sternchen in der 6.ssw verloren. hatte auch gleich hinterher eine ausschabung. für dne körper isses besser. ich bin im zweiten zyklus danach wieder schwange rgeworden und habe in 2wochen et....alles is gut gegangen!! ich drücke dir ganz feste die daumen, das du dich bald besser fühlst und du bald ein gesumndes süßes baby im arm halten kannst!
FrauNicole
FrauNicole | 21.01.2009
6 Antwort
Ich nochmal....
hatte nach beiden Ausschabungen keinerlei Schmerzen und die Blutungen sind zwar stark, lassen aber schnell nach. Also nur Mut. Gerade in deinem Alter würde ich es machen, schließlich willst du ja noch Kinder haben. Auch die Chance kann dir ohne Ausschabung verbaut sein.
Dine23
Dine23 | 21.01.2009
5 Antwort
Nochmal ich....
Von Medikamenten rate ich dir ab - denn die sind so eine Art Chemotherapeutikum, mit fatalen Nebenwirkungen......
Dine23
Dine23 | 21.01.2009
4 Antwort
..
Ich habe gelesen bzw. gehört, dass viele danach starke schmerzen oder Prboleme bekommen und ich hätte halt gerne gewusst ob es einen alternative gibt, denn es ist ja immerhin schon eine menge bei mri von alleine abgegangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
3 Antwort
Fehlgeburt
hallo, es tut mir sehr leid, das dein sternchen gegangen ist-ich habe leider auch einmal ein baby verloren. warum hast du solch eine angst vor einer ausschabung?als mein sternchen geboren war, bekam ich danach ine ausschabung.ich persönlich hatte so das gefühl, das jetzt alles wieder o.k.ist.2 monate später wurde ich erneut schwanger und alles ist gutgegangen. ich wünsche dir viel kraft und hoffe, du fällst die für dich richtige entscheidung
dreimalmami
dreimalmami | 21.01.2009
2 Antwort
tut mir seher leid für dich
bei mir wurde damal sofort eine ausscharbung gemacht, habe meinen stern in der 8ssw verloren. weis nicht ob es auch andere alternativen gibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
1 Antwort
Hallo!!!
Das tut mir sehr Leid für Dich!!! LG
Dine23
Dine23 | 21.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Fehlgeburt oder Periode?ca.Ende 5.ssw
04.05.2015 | 14 Antworten
gleich wieder schwanger nach fehlgeburt?
21.02.2014 | 15 Antworten
Warum Übelkeit trotz Fehlgeburt?
03.09.2009 | 16 Antworten
Was muss ich nach Fehlgeburt, beachten?
17.01.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading