Down Syndrom feststellbar am Ultaschall?

Sylvie22
Sylvie22
17.01.2009 | 8 Antworten
Hey ihr!
Hätt da noch ne Frage: Ich hab diese Nackenfaltenmessung damals nicht machen lassen, allerdings lässt mir der Gedanke, dass mit dem Kleinen doch was nicht ok sein könnte irgendwie nicht los! Meine Frage ist nun, ob man am Ultaschall (ich bin in der 25. SSW) ein mögliches DownSyndrom bereits feststellen könnte! Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
fruchtwasser
also beim ultraschall weiß ich nicht aber bei der fruchtwasseruntersuchung
Haasi2412
Haasi2412 | 17.01.2009
2 Antwort
Hallo
Also wenn mit deinem Baby was nicht ok wäre würde es auffallen. Meist ist die Nackenfalte doch sehr auffällig und auch an der Nase kann man das sehen. Die messen die ja denn irgendwie. Also macht mein Arzt immer.
Caro87
Caro87 | 17.01.2009
3 Antwort
++++++++++
Hallo, soviel ich weis nicht und auch die andere Untersuchung ist nicht 100 prozentig sicher ob das Baby das Down Syndrom hat oder nicht.Gehörst du denn zu einer Risikogruppe ????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2009
4 Antwort
Hallo,
gegenfrage. Würdest du dich jetzt noch gegen das Kind entscheiden wenn so wäre?? Ich meine mit dieser Behinderung kann man wirklich leben, denke ich,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2009
5 Antwort
Hallo!
Nein, bei einem normalen Ultraschall ist nichts erkennbar!Bei der Feindiagnostik gibt es da schon ein paar leichte Hinweise auf diese Krankheit, vergrößerte Plexuszysten, Herzfehler u.s.w., aber am eindeutigsten ist immernoch die Amniozenthese ! Bei uns waren auffälligkeiten bei der Feindiagnostik, dann machten wir Die Fruchtwasseruntersuchung und am Ende kam heraus unser Baby war kerngesund!!! Liebe grüße PingPong
PingPongblase
PingPongblase | 17.01.2009
6 Antwort
eine Ärztin hat
auch die Nackenfalte selbst gemessen. Und bei Down syndrom fehlt, glaub ih, irgend ein Knöhelhen an der Nase
daktaris
daktaris | 17.01.2009
7 Antwort
Nun naja
Ein gut geschulter Arzt kann schon in etwa an Hand der Nackenfaltenmessung schon grob aber nicht sicher Abschätzen ob alles okay ist, dazu käme ja noch die Blutuntersuchung! Wenn dein Arzt bestens ausgbildet ist, hätte er ja schonmal so ohne Test schauen können! Also meiner hatte dies gemacht und der Arzt meiner Freundin bei ihr auch! Falls du unter 30 bist. brauchst du auch garnicht viel Sorge haben! Und mal anders, würdest du jetzt erfahen das dein Kind krank wäre, würdest du es deswegen abtreiben? Nein. oder? Das glaub ich nicht! Ich könnte das nicht! Denk mal drüber nach! Es gibt schlimmeres als das Down-Syndrom! P.S. unter 30jahren ist es eh extrem sehr selten der Fall! Über 30 ist der Test eher üblich! Ich weiß gerade nicht wie alt du bist!? Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.01.2009
8 Antwort
es gibt indikatoren- aber nciht sicher
hi, wenn du die nfm verpaßt hast, kannst du immer noch eine fruchtwasserpunktion machen lassen. die ist sowieso viel ausagekräftiger!!! ansonsten kann man über us einige indikatoren abchecken . aber das ist nicht wirklich zuverlässig. bestimmt ist alles gut!!!!!!!lg
baerle78
baerle78 | 18.01.2009

ERFAHRE MEHR:

ISG Syndrom
30.11.2011 | 5 Antworten
Ehlers-Danlos-Syndrom
05.12.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading