habt ihr angst

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.01.2009 | 13 Antworten
vor der geburt eures baby´s oder ist das mal eben so nebenbei

habe "noch" keine angst vor der geburt weil meins erst ende mai kommen soll und ich erst in der 22 ssw bin aber würde mich schon interessieren.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Naja
vorher hab ich mir schon so meine Gedanken gemacht, wie das wohl wird, aber Angst hatte ich nicht so richtig.Als es dann los ging wars mir schon anders, ich hing am Wehentropf und da kams ziemlich heftig.Wollte mir da auch eine Pta geben lassen, aber es war schon zu weit fortgeschritten.Im nachhinein bin ich auch froh das ichs ohne geschafft hab.
kennethundsusi
kennethundsusi | 12.01.2009
12 Antwort
Geburt ist was natürliches
Meine Geburt war ganz normal und die Hebammen gaben mit keine PTA, obwohl ich aus Angst vorm Schmerz gern eine wollte. Im Nachhinein bin ich froh, keine bekommen zu haben, da drückt man viel besser. Es ist erstaunlich wieviel eine Frau aushalten kann bei der Geburt, doch es ist ein natürlicher Vorgang. Meine Mama sagte immer: "Drin geblieben ist noch keins", da hat se ja recht *gg* Bei einer Geburt glaubt man zu platzen, aber das muss einem egal sein. Das Baby treibt es regelrecht raus, du willst nur pressen, ist echt so. Und wenn du dann spürst, wie der restliche Körper aus dir hinausflutscht, ist die Erleichterung Hammer. Und der Moment, wo dir dein Baby auf die Brust gelegt wird... Da ist der Geburtsschmerz sofort vergessen und vllt denkst du da sogar über das nächste Kind nach *gg* Alles Gute, das wird schon!Gehe nur nicht zu früh ins KH, sonst zieht sich die Geburt hin. Warte wirklich die größeren Wehen ab, wie es im Geburtsvorbereitungdkurs gesagt wird.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
11 Antwort
ich hatte keine angst
weil ich nicht wußte was auf mich zu kommt. das nächste mal würde ich angst haben brrrr schon wenn ich dran denke wird mir ganz komisch. aber jeder empfindet das anders.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
10 Antwort
..
ich hatte wahnsinnige Angst... aber als es losging, hab ich nicht mehr dran gedacht... da willst du nur noch dass es rauskommt ;-)
Widi
Widi | 12.01.2009
9 Antwort
Hatte nur Angst
dass mein Kreislauf nicht mitspielt. Habe immer wieder Herzrhythmusstörungen. War aber ok. Als dann die Fruchtblase geplatzt ist, war ich irgendwie nervös, dass man dann auf einmal weiß, dass es jetzt wirklich los geht. hab zu dem Zeitpunkt noch nicht gerechnet . Wußte zwar, dass es wahrscheinlich eine Woche später losgegangen wäre nach dem Öffnen meiner Cerclage, aber da hatte ich mehr Angst vor dem Öffnen als vor der Geburt. vor dem nächsten Mal habe ich jetzt eigentlich noch weniger Angst, da mein Muttermund eben sowieso leicht aufgeht. Diesmal hatte ich nur im Verhältnis zur gesamten Geburtsdauer sehr lange Presswehen, aber das lag nur daran, dass die Kleine den Arm in einer blöden Position vorm Gesicht hatte. Die Wahrscheinlichkeit, dass sowas nochmal passiert ist da sehr gering. Freu mich also schon nicht nur auf die nächste SS, sondern auch auf die nächste Geburt.
elvira14
elvira14 | 12.01.2009
8 Antwort
hatte ein wenig angst
da ich ja nicht wusste was auf mich zukommt, ich hatte mich auch die ganze zeit verrückt gemacht, aber wo sie endlich da war war die freude RIESEN gross.also nicht verrückt machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
7 Antwort
Geburt
Also ich bekomme ein kaiserschnitt, meint meine Frauenärtzin, er würde sich nicht mehr drehen bin jetzt in der 37 SSW.. aber ich habe so keine angst vor der geburt, aber ich denke mal das es mir die aufregung ist, das die gößer ist als die angst mittlerweiße.. worher habe ich mir auch gedanken gemacht.. aber jetzt denke ich egal wie es kommt, hauptsache es kommt gesund und auch diese schmerzen bzw dieser tag geht rum =)
Sarah-19
Sarah-19 | 12.01.2009
6 Antwort
Angst hatte ich keine
ich war eher gespannt, wie es wohl abläuft.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 12.01.2009
5 Antwort
Hallo...
also ich hab ja schon entbunden . Die Geburt dauerte ungefähr 6h, lag aber vorher schon ungefähr 6h in den Wehen. Hätte aber anfangs nich gedacht das meine Kleine wirklich kommt, waren irgendwie komische Momente, die aber schnell vergehen. Die Geburt hatte ich mir ganz anders vorgestellt. Jeder erlebt sie anders, auch du, also mach dir vorweg nicht soviele Gedanken. Am Ende wird alles gut. Wünsch Dir weiterhin alles Gute und eine schöne Geburt.LG
Dine23
Dine23 | 12.01.2009
4 Antwort
hatte ich nicht
ich hatte keine angst vor der geburt da die freund größer war das ich dann endlich meinen kleinen schatz habe. raus muß es sowie so von daher mach dich auch kurz vorher nicht verrückt. alles gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
3 Antwort
Angst direkt nicht aber unbedingt toll finde ichs nicht
hoffe das es diesmal schneller geht. Ist eh ganz normal das man ein bisschen Bammel davor hat.
Chaosbine
Chaosbine | 12.01.2009
2 Antwort
ANgst
hatte ich nich so, aber ich habe mir unheimlich viele Gedanken gemacht: Wie wird es, wie sind die schmerzen, wird es ein kaiserschnitt, kann mein Mann dabei sein. Aber es wird meist doch anders wie es man sich vorstellt. Man muss sich einfach frei machen davon, sonst macht man sich unnötige Sorgen und kann die Schwangerschaft nicht mehr so genießen... LG und noch ne schöne Kugelzeit ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
1 Antwort
beim ersten...
hatte ich überhaupt keine angst, aber beim zweiten schon. da wusste ich ja auch was auf mich zukommt. mach dich deswegen nicht verrückt, jede geburt ist anders und jede frau empfindet es anders. lg
SusiTwins
SusiTwins | 12.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Panische Angst vor Brustkrebs
16.01.2015 | 16 Antworten
So Angst vor den neuen Leben mit Baby
13.02.2014 | 20 Antworten
40+3 ssw und angst
08.07.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading