Hilfe, ich kann nicht mehr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.01.2009 | 31 Antworten
Ich bin echt am Ende. Bin in der 20. sww und werde auf der Arbeit total gestresst. War diese Woche schon im Krankenhaus, weil ich auf der Arbeit 8 Std. stehen muß und immer Krämpfe und Schmerzen im Unterleib habe. Dem Baby gehts aber gut und war soweit alles in Ordnung. Auf der Arbeit wird echt null Rücksicht auf mich genommen und ich kann mir immer anhören:"Du bist schwanger und nicht krank". Ich hatte vor 3 Woche einen krankenschein wegen einer Erkältung und habe mitbekommen, dass Kolleginnen sich so das Mau lüber mich zerissen haben, ich tu nur so, als ob ich krank wäre u.s.w. Ich habe nicht mal ne ruihge Minute in der Mittagspause, da wir keinen vernünftigen Personalraum haben muß ich mittags in irgendwelchen Cafes sitzen. War dann gestern bei meinem FA wegen den Krämpfen und er meinte:"Soll ich sie für 2 Tage krank schreiben?" Nett gemeint, aber nach den 2 Tagen machen mir meine Kollegen das Leben zur Hölle. Mein Vertrag läuft eh in genau 6 Wochen aus, aber die Zeit ist ne qual für mich. Meine Freundin meinte der Arzt will mich bestimmt nicht länger krank schreiben, weil er Angst hat, dass die Krankenkasse ärger macht.
BITTE SAGT MIR; WAS SOLL ICH NUR MACHEN
Ich glaube der ganze stress tut meinem Baby nicht gut
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Geh zum Arzt, sag du wirst gemobbt und kannst nicht mehr. Wenn er dich dann nicht krank schreibst, wechsle den arzt und riskier nicht dein größten schatz im Leben, den du gerade unter dem Herzen trägst... Kof hoch...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
2 Antwort
also ..
ich hatte auch total stress auf der arbeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
3 Antwort
Hy!
Hmm... hört sich nicht gut an...aber gibt es bei euich in Deutschland nicht auch so etwas wie eine Freistellung???? denn dann würde ich das tun. Wenn dein Vertfrag ausläuft alles gute und liebe grüße
3Angels
3Angels | 09.01.2009
4 Antwort
....
rede mit deinem Arzt offen über das was ist...Er wird schon reagieren.. Ich wünsche dir viel Glück..LG
angie7884
angie7884 | 09.01.2009
5 Antwort
Hallo
geh zum arzt und hol die Beschäftigungsverbot!!!! Du bekommst dann bis zum Muterschutz dein komplettes Gehalt weiter. Wenn FA es net machen will, frag mal Hausarzt!!! Alles Gute und liebe grüße
MamaCita1973
MamaCita1973 | 09.01.2009
6 Antwort
rede mit deinem FA
und frag nach einem Beschäftigungsverbot! Lass die anderen doch reden, es geht um eure Gesundheit! Ich weiß, dass das immer leicht gesagt ist! Wünsche dir ganz viel Kraft für die 6 Wochen
Trami
Trami | 09.01.2009
7 Antwort
Frag mal den arzt
ob er dich nicht länger krank schreiben kann wenn du soviel stress in der arbeit hast! und es steht dir zu pausen zu machen!!! du musst nicht 8 stunden stehen das ist gesetzlich festgeschrieben denke aber das es bei euch auch so ist!!!
lucamum
lucamum | 09.01.2009
8 Antwort
laß dir
ein berufsverbot erteilen so lange stehen darfst du eh nicht mehr!!!!!!!!!!! mach dir keinen kopf über die arbeit, dein kind ist viel wichtiger
candy7
candy7 | 09.01.2009
9 Antwort
laß dich die restliche zeit krank schreiben
bespreche das mit deinem arzt UND wenn er nicht so recht will, gehe wieder hin und übertreibe!!!!sag du glaubst du hast wehen, kannst kaum noch laufen, ....manche ärtze nehmen schwangere erst dann für ernst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
10 Antwort
Lass dich ins BV setzen!
Alles andere bringt wohl nicht mehr viel. Du musst nicht das Leben deines Kindes riskieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
11 Antwort
mir gings in der arbeit nicht anders
mir kommt das ganz bekannt vor, da hat es auch immer geheißen, bist doch nicht krank sondern "nur" Schwanger!!! Habe dann mit meinem FA geredet und der hat mir ein Beschäftigungsverbot rausgeschrieben, das hatte ich dann bis zum Mutterschutz!!! Ich sag nur lass dir nicht alles gefallen, weil ist irgendwann was mit deinem Kind dann sagt a keiner oh sorry tut mir leid dass du soviel Arbeiten musstest, wenn wir gewusst hätten, dass interessiert sie dann auch nicht!!! Also habe auch kein Schlechte Gewissen daheim zu bleiben!!!
jazz83
jazz83 | 09.01.2009
12 Antwort
lass dir das nicht gefallen
lass dich krankschreiben.dein arzt wird sicher verständnis dafür haben wenn du ihm das alles erklärst.schließlich geht es hier um eure gesundheit. kopf hoch
jule1988
jule1988 | 09.01.2009
13 Antwort
Kenn ich
Mein chef war ein A...ngenehmer Zeitgenosse. Habe ein Beschäftigungsverbot bekommen. Sprech deinen FA an. Denn bei einem Beschäftigungsverbot bekommst du dein Gehalt weiter.
krenz82
krenz82 | 09.01.2009
14 Antwort
also
laß dich arbeitsunfähig schreiben. da kriegt dein ag trotzdem seine kohle und du hast deine ruhe. dein fa wird das sicher verstehen. es ist absolut das letzte und bekloppteste wenn man eine schwangere so behandelt!! lg und alles gute für dich
sindwirbaldda
sindwirbaldda | 09.01.2009
15 Antwort
Beschäftigungsverbot
Hallo Marielle22, das hört sich für mich schwer nach Mobbing an. Rede mit deinem FA und sprech mit ihm über ein BV! Für dich ist das eine Zumutung und das tut dem Baby auch nicht gut! Wenn du schon Krämpfe hattest, dann ist das für mich ein Zeichen. Und laß die Kollegen reden was sie wollen. Wären sie in deiner Lage, sie würden es ganz sicher nicht anders machen!! Alles Gute und liebe Grüße! Tina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
16 Antwort
Bei mir war es
ähnlich. Meine Fa. hat mir dann ein beschäftigungsverbot ausgeschrieben da musst du die ganze ss. über nicht arbeiten gehn und bekommst trotzdem dein geld.... wenn dein arzt kein verständnis hat wechsle den arzt!
Kullerkeks22
Kullerkeks22 | 09.01.2009
17 Antwort
hallo
ich würde auch noch mal zum arzt gehen, und das alles erkleren. mir wehre das baby wichtiger als irgenwelche arbeits kollegen die du in 6 wochen swiso nicht mehr sehen tust.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
18 Antwort
...
Lass dich nicht so stressen, ist nicht gut für dich unds Baby. Bei mir war das auch so schlimm und ich bin Köchin von Beruf und da ist das alles nochmal bissel härter, da da fast nur Männer arbeiten. Bin dann auf alle Fälle zum Chef gegangen, war auch ein Mann aber er hat das dann geklärt. Hatte auch voll Angst das es durch das anschwärzen noch schlimmer wird, aber haben es dann sein gelassen. Kopf hoch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2009
19 Antwort
sofort zum arzt am montag
und beschäftigungsverbot oder wenigstens krankschreibung für die restliche zeit. das hat doch keinen zweck dich da stressen zu lassen und die gesundheit von dir und dem baby zu riskieren!
FrauNicole
FrauNicole | 09.01.2009
20 Antwort
du hast ein recht darauf
geh zum doc und lass dir berufsverbot erteilen. das hab ich auch abholen. mach das , stress ist nicht gut für euch. schwangerschaft sollst du ja auch genießen. viel glück, drück dir die daumen
ElaMitE
ElaMitE | 09.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Freund regt mich zurzeit total auf :-/
12.04.2013 | 15 Antworten
Total fertig:(
24.01.2013 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading