Am Ende meiner Kräfte

leekisha
leekisha
07.01.2009 | 5 Antworten
Ich bin jetzt 37.SSW und habe am Donnerstag wieder einen Untersuch bei meiner Gyni. Mir ist der Schleimpropf abgegangen und die Fruchtblase ist ganz ultra wenig gerissen. Aber vorwärts geht es trotzdem nicht. Da ich eine Platte im Rücken habe, sind die Schmerzen unerträglich. Schlafen kann ich sowieso schon länger nicht mehr. Frühestens um morgens um 6 Uhr finde ich inzwischen noch schlaf. Dann aber auch nur für maximal drei Stunden. Tagsüber, könnte ich schlafen, aber geht irgendwie auch nicht. Kann kaum noch gehen und bewegen. Da eine normale Geburt sowieso ausgeschlossen wurde von meinem Rücken her und ich an einen Kaiserschnitt gebunden wurde, hoffe ich, dass ich mit meiner Gyni einig werde und mein Kind in der 38.SSW holen kann, wenn nicht sogar schon am Freitag.

Was meint ihr, kennt ihr die Situation oder ähnlich, wo man dann sagte, ok man holt das Kind halt schon Ende der 37.SSW ? Oder muss ich tatsächlich noch bis zur 38.SSW warten? - Ok, viele denken jetzt, eine Woche hält man jetzt doch noch aus .. aber ich liege nun schon seit dem 19. November und irgendwann ist ja auch mal gut ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
ich kenne das...
ich war auch schon am ende meiner kräfte und hatte nur noch beschwerden, gut ich hab zwillinge bekommen, und hab meinen arzt schon in der 34ssw angebettelt *gg* im endeffekt kamen sie in der 37+1ssw..die 2 wären noch länger drin geblieben *gg* aber ich konnte echt nicht mehr *g*
isa2008
isa2008 | 07.01.2009
4 Antwort
Geburt
Kann dich sehr verstehen, dass du unter diesen Umständen dein Baby bald im Arm halten möchtest, hast es ja auch schon fast geschafft.Vanillasky meint es nicht böse - Kaiserschnittbabys sind besonders gefährdet, da sie oft Anpassungsschwierigkeiten bei der Atmung haben und wenn das Kleine dann noch zu früh kommt, ist es natürlich noch schwieriger. Das Gewicht ist auch nicht das Ausschlaggebende dafür, ob es Atemhilfe braucht. Also bei einer Geburt in der 38.Woche bist du ja auch noch fast 3 Wochen zu früh aber das Risiko wird mit jeden Tag geringer.Auf Dauer hast du es auch einfacher mit einem voll ausgetragenen Baby - sie entwickeln sich in der Regel problemloser . Ich wünsch´dir, dass du ein paar Nächte hast, wo du besser schlafen kannst und Kraft tankst für die Geburt und die Zeit danach. LG
Kornblümchen
Kornblümchen | 07.01.2009
3 Antwort
Wieso Brutkasten?
Mein Kind wiegt momentan 3000gr geschätzt. Das würde ja ausreichen, dass es nicht in den Inkubator müsste, oder?
leekisha
leekisha | 07.01.2009
2 Antwort
hey
ich kenne das zu gut aber halte aus eine woche ist viel wert für das baby glaub mir ich habe es vor schmwerzen auch nicht mehr ausgehalten aber dann bieß ich die zähne zusammen und dachte mir ach scheiß auf die schmwerzen lieber ein gesundes baby ohne brutkasten glaub mir ich weiß wie es dir geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2009
1 Antwort
...
hab leider keine antwort für dich, aber ich denke schon das man das machen kann. wünsch dir alles, alles gute!!!!! liebe grüße!
mamivmlm40
mamivmlm40 | 07.01.2009

ERFAHRE MEHR:

ich bin am ende :-(
30.11.2012 | 15 Antworten
Ende 36ssw und Durchfall
31.03.2012 | 5 Antworten
Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten
Kindergarten-Ende
27.07.2011 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading