Schwanger - Salami Und Katzenklo?

Bikerbraut
Bikerbraut
19.12.2008 | 15 Antworten
Hallo Mädels,

hab mal ne Frage. Ich bin in der 7. Woche schwanger und hab da zwei Fragen. Hab gestern von jemanden gehört wenn man schwanger ist dürfte man keine Salami essen. Stimmt das ?
Und man darf das Katzenklo nicht mehr sauber machen. Auch nicht mit Handschuhen oder so ?

Über Eure Antworten bin ich dankbar !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also
Bei Salami weiß ich es nicht, aber ein katzenklo soll man nicht mehr putzen wenn man schwanger ist. Warum weiß ich auch nicht, habe ich aber schon oft gehört.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2008
2 Antwort
salami ist genauso rohes fleisch wie hackfleisch oder so..
stimmt schon.. aber kannst ruhig mal essen.. hab ich auch gegessen.. und wegen dem katzenklo: ja, sollte besser wer anderes machen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2008
3 Antwort
ps
wegen toxoplasmose..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2008
4 Antwort
Toxoplasmose
Stimmt, wegen Toxoplasmose. Dazu kommt auch noch Frischkäse. Rindfleisch usw.........Schau mal im Netz unter Toxoplasmose da gibts ne riesen Liste....Ich habe meine Katzen aber behalten , ein mann hat sauber gemacht....
CYRI
CYRI | 19.12.2008
5 Antwort
......
die katzen könne irgendwas übertragen. mein FA fragte am anfang der ss auch ob wir ne katze haben. ich muss ehrlich sagen ich habe während meiner ganzen SS salami gegessen und meine kleine entwickelte sich prächtig. muss jeder für sich selber entscheiden. lg
sani1977
sani1977 | 19.12.2008
6 Antwort
äääääääääähhhh
ich meinte natürlich "mein Mann" ;-)
CYRI
CYRI | 19.12.2008
7 Antwort
.....
Das soll beides angeblich stimmen. Aber ich habe ab und zu Salami gegessen und das Katzenklo habe ich in der schwangerschaft auch sauber gemacht. Und es ist nix passiert. Ich finde sowas wird auch überbewertet. Aber jeder handhabt das halt anders.
sweetengel1983
sweetengel1983 | 19.12.2008
8 Antwort
nein darfst du nicht
kein rohes fleisch oder fisch! und kein katzenklo.....musst dich mal beim Fa testen lassen....weiß jetzt nicht wies heisst. ansonsten 1-2 mal pro woche meeres-fisch, ist gut für die entwicklung des babies....
OskarsMummi
OskarsMummi | 19.12.2008
9 Antwort
...
Ja, Salami ist eine Rohwurst und Rohwaren sind generell nicht verboten in der Schwangerschaft, aber dennoch eine Gefahr Katzenklo sollte dir eigentlich nichts machen, wenn du es schon vor der Schwangerschaft hattest.
MeineMaus08
MeineMaus08 | 19.12.2008
10 Antwort
Stimmt....
Wenn man Salami isst und Katzenklo sauber macht geht man ein Risiko ein, genau wie jede Schwangere die raucht. Kann passieren, muss nicht. Wenn du dich beim Katzenklo an die Hygienevorschriften hältst, d.h. nur mit Handschuhen, Händewaschen nachdem man es gereinigt hat und auch wenn man die Katze gestreichelt hat, wird das Risiko aber gering bleiben. Besser wäre, wenn dein Mann/Freund das erledigt. Hatte auch eine Katze und bin immer noch toxoplasmosenegativ, habe mich aber strikt an die Anweisungen gehalten .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2008
11 Antwort
Hey
Das mit dem Katzenklo solltest Du wirklich besser lassen... Das sollte für diie Zeit jemand anderes Übernehmen..das hab ich damals bei meinem Sohn auch gemieden... Man sollte in der SS.. keine Salami, ger.Schinken, Mett, Rohwurst essen...genauso wie Weichkäse, Schafskäse, Lachs etc... es gibt vieles was man nicht darf... Ich muss Ehrlich sagen... ich hab das bei der SS mit meinen Sohn zu mir genommen und in dieser SS nun auch... Bisher hat es nicht geschadet... denke auch das es nicht schaden wird...wenn man das ganze in Massen zu sich nimmt und nicht in übermengen..schliesslich kennt Dein Körper diese Sachen und weiss damit umzugehen!!! Ich verzichte dafür komplett...auf Kaffee...und Zigaretten Aber das ist jedem selber überlassen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2008
12 Antwort
katzenklo wegen der toxoplasmosegefahr nicht,
aber wenn du handschuhe anhast und hinterher sehr gründlich die hände wäscht, ist das nicht so tragisch. besser wäre allerdings, wenn diese aufgabe jemand anderes übernehmen könnte. bei den lebensmitteln wird es immer heikler. ständig kommt was neues zu, das schwangere nicht mehr essen sollen. ich habe mich, ausser bei frischem hackfleisch, nie zurückgehalten. in jedem nahrungsmittel, könnte man irgendwann mal irgendwas finden, was rein theoretisch schädlich sein könnte, was allerdings nur hypothetisch und nicht nachweisbar ist. hab noch nie gelesen "das kind kam krank auf die welt, weil die mutter salami und camembert gegessen hatte". wird auch niemand schreiben, weil's nicht bweisbar wäre. und wenn es um eventualitäten ginge, dürften schwangere bald auch unsere luft nicht mehr atmen. mach dich also nicht zu verrückt!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 19.12.2008
13 Antwort
Toxoplasmose
Hallo, Toxoplasmose können Katzen nur bekommen, wenn sie Wenn Katzen also KEINE Freigänger sind, und es 100%ig klar ist, was die Kleinen da so zu sich nehmen, kann keine Toxoplasmose übertragen werden. Also unsere beiden Miezen wohnen nur im Haus, sie bekommen nur Trockenfutter und Nassfutter mit Thunfisch oder Huhn...und sie schlafen auch bei uns, sie sind sauber, fusseln nicht und ich verhalte mich kein Stück anders als vor der Schwangerschaft. Obwohl ich keine Toxo-immunität habe. Dies ist natürlich bei Freigängern anders...logisch, kann man ja schlecht überprüfen. Wenn Du Freigänger hast, musst Du zum Katzenklo säubern Handschuhe anziehen, manche empfehlen auch einen Mundschutz. Und danach Hände waschen. Übrigends sehr süß Deine Miezen LG Anja
tsanja
tsanja | 19.12.2008
14 Antwort
Also bei der Salami würd ich ebenfalls aufpassen, weil...
.... du das Listeriose bekommen kannst . Über das Katzenklo kannst du Toxoplasmose bekommen. Meist haben Katzenbesitzer diese bereits "heimlich" durchgestanden. Dazu solltest du deinen Frauenarzt um einer frühzeitige Bestimmung des Titer zur Toxoplasmose bitten. Dann weißt du, ob du besonders acht geben musst mit dem Katzenklo oder nicht. Übrigens sollte man auch die Ränder von Käse nicht essen und auch kein Käse aus Pilzkulturen. Klar, kann es gut gehen, aber wenn du dir Sorgen machst, dann achte halt ein bißchen drauf, was du isst. Liebe Grüße :-)
miasofi
miasofi | 19.12.2008
15 Antwort
habe zeit meines lebens katzen, mein toxoplasmoseschutz
ist, lt. arzt, nicht genügend vorhanden. ich esse in der ss honig, salami, weichkäse, ... halt alles, worauf ich hunger habe und was ich mit meinem sodbrennen vertrage. 4 gesunde kinder habe ich bereits, nr.5 ist diese tage im anflug. ich habe ss nie wie eine krankheit gesehen, in der man sich besonders diätisch ernähren muß. natürlich gibt es immer risiken, aber ich frage mich manchmal, wenn unsere risiken bei der ernährung so groß sind, wie schaffen es dann andere frauen, weltweit, gesunde kinder zu bekommen? ss ist etwas schönes, dass man vor allem, wenn kind und mutter gesund sind, geniessen sollte. nicht zu sehr verrückt machen!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 19.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Salami Ja oder Nein?
01.02.2012 | 15 Antworten
Toxoplasmose negativ
04.01.2012 | 8 Antworten
Salami trotz stillen
18.10.2010 | 1 Antwort
♥ LUFTGETROCKNETE SALAMI ♥
20.08.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading