Hebame

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.11.2008 | 8 Antworten
muss ich denn unbedingt eine hebame haben

und wo bekomme ich kontakt zu einer

und was bereden sie mit mir dann so

und ab wann sollte ich eine haben?

freue mich über eure antworten

lieben gruss desy 15 ssw
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
müssen musst du nicht.
Aber ratsam ist es schon irgendwie..also, ich war froh, das ich eine hatte. Hab sie allerdings auch erst in der 30. Woche gehabt...das reicht. Da fangen dei Weh Wehchen meistens eh erst richtig an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
2 Antwort
Ich hatte keine!
Also ich hatte keine Hebamme, aber meine Mutter ist auch gelernte Kinderkrankenschwester und arbeitet auf der Neugeborenenstation in dem Krankenhaus wo ich entbunden habe. Deshalb konnte ich was das kind betraff und Stillen usw. alles mit meiner Mutter besprechen und was mich betraf hab ich mit meiner Freuenarztin geklärt. Ich bin damit ganz gut gefahren, aber ganz erlich ich werd beim nächsten mal mich trotzdem mal mich nach einer Hebamme umsehen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
3 Antwort
huuhuu
also ich hatte erst in der 38 ssw eine wollte eigentlich nie wirklich eine weil ich habe ja meine familie sie mir helfen kann ;) bis die kleine dann da war war ich glücklich eine zu haben da sie mehr sehr ratsame tips gegeben hat ....und mich unterstützt hat die redet über alles was du möchtest über deine probleme wie es dir mit der maus geht wie du dich in der ss fühlst koplikationen und und
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2008
4 Antwort
hebamme
hallo, du kannst sofort zu einer hebame gehen und dein frauenarzt hat bestimmt einige adressen von hebamen.sie stehen dir die ganze schwangerschaft zur seite, klären dich über geburt und was danach alles noch auf dir zukommt und du kannst sie alles fragen was dein herz bedrückt.sie stehen dir mit rat und tat zur seite, es ist wichtig für dich und dein kind.es kann dir nur nützlich sein zu einer hebame zugehen. liebe grüße manu
manu2471
manu2471 | 21.11.2008
5 Antwort
Ich hatte eine ab der 20SSw
Kannst im Telefonbuch schuen, welche Hebammen in deiner Nähe sind, und dann eine Kontaktieren! Sie kann dir hilfreiche Tipps in der Schwangerschaft, sowieauch für die Geburt geben! Ichfand es sehr toll, dass ich einen Ansprechpartner für alle Problemchen in meiner SS hatte!
nessie105
nessie105 | 21.11.2008
6 Antwort
Hebamme
Also ich war froh, das ich eine Hebamme hatte , schaue doch mal im Internet unter Hebammen Spork-Eichholz, da findest du Hebammen für die Bezirke deiner Stadt , oder wenn Du zu einem Schwangerschaftskurs gehst, frage dort einfach mal nach oder im Telefonbuch.Wünsche Dir noch eine schöne Kugelzeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2008
7 Antwort
.........
ich habe eine seit der 33 ssw und finde für fragen sind die echt gut! man ruft dann net wegen jedem furz beim FA an sondern bei der hebamme ;-) also ich freue mich wenn ich nach der geburt eine hebamme habe, die mir beim stillen und so hilft!
yasemince
yasemince | 22.11.2008
8 Antwort
ichhabe seit der
22.ssw eine hebi. die adresse gab mir meine fa. die hebammen helfen einem eben bei vielen fragen nochmal anders als der fa. und grade nach der entbindung sind sie siche rgoldwert. die kommen ja auch nach hause zu dir und beraten dich vor ort. und vor de rgeburt helfen sie eben bei vielen problemchen. also ich finds gut eine zu haben!
FrauNicole
FrauNicole | 22.11.2008

ERFAHRE MEHR:

habe da nochmal eine frage
10.06.2013 | 8 Antworten
neue ausichten ?
27.02.2013 | 21 Antworten
Breit wickeln?
27.01.2011 | 13 Antworten
hebamme
25.11.2010 | 6 Antworten
Wie oft badet ihr eure Kinder?
13.11.2010 | 17 Antworten
folsäure
29.06.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading