Was haltet ihr vom Wunschkaiserschnitt?

FinnLucaMama
FinnLucaMama
12.11.2008 | 15 Antworten
Findet ihr das gut das man einen Kaiserschnitt machen kann auch wenn das Kind normal auf die Welt kommen könnte ?

Nicht das ich einen will aber mich würde es mal interessieren was ihr darüber denkt !?!?

glg nadia

ps: danke für eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Jeder muss wissen was er tut
Ich bin nicht dagegen wenn man einen wunsch KS möchte ist jedem selbst überlassen. ich bin auch noch am überlegen. aber ich bekam ohne probleme alle 3 normal auf die welt und das gehört dazu wenn es keine kompikationen gibt.
Mella25
Mella25 | 13.11.2008
14 Antwort
bin dafür
ich bin froh, dass heutzutage jeder selbst entscheiden kann, auf welchem weg er sein kind bekommen möchte. Ich selbst überlege auch noch ob ich einen wks machen lasse. Schön für die Mamis, die sagen "Schmerzen gehören einfach dazu zur Geburt und da muss ich durch".Nein, muss man nicht.Die Gefahren, dass etwas passiert gibt es bei normaler entbindung genauso wie beim kaiserschnitt. Nach einem Kaiserschnitt dauern die Schmerzen zwar länge an, aber ich möchte nicht riskieren, nach einer normalen Entbindung inkontinent zu sein... Nein danke, aber Gott sei Dank kann jeder das selbst entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
13 Antwort
JA
ich habs gemacht und würde es jederzeit wiedertun!
nasty194
nasty194 | 12.11.2008
12 Antwort
Hallo
Also ich finde es absolut ok, dass es Kaiserschnitte auf Wunsch gibt. Ich selbst werde wahrscheinlich auch einen machen, in meiner Familie wären fast 3 Kinder, inkl. meinem Bruder bei der Geburt gestorben und meine Tante wäre auch fast nach der Geburt gestorben, es hat ihr die ganze Gebährmutter mitgerissen. Sie hatte es schlussendlich nach einem 3-wöchigen Koma doch überlebt. Ich habe damals alles mitgekriegt. Das hat mich schon echt traumatisiert. Bei den 3 Babys und bei meiner Tante, haben die Ärzte jedesmal danach gesagt, ein Kaiserschnitt wäre besser gewesen. Also ich habe echt Angst davor so etwas zu erleben. Würde sagen schon fast Panik. Die Schmerzen bei der Geburt, würde ich gerne hinnehmen, darum geht es mir nicht, aber einfach darum, dass so etwas geschehen kann. Deshalb werde ich mich wahrscheinlich für einen Wunschkaiserschnitt entscheiden.
Sannia
Sannia | 12.11.2008
11 Antwort
Huhu
Ich halte davon auch überhaupt nichts. Das macht man doch nur weil man feige ist und Angst hat vor den Geburtsschmerzen! Der liebe Gott hat das so eingerichtet das wir die Kinder normal zu Welt bringen. Wenn der Kaiserschnitt nötig ist, finde ich das ok aber nicht freiwillig!
Uschi018
Uschi018 | 12.11.2008
10 Antwort
Hallo
also ich halte gar nix davon. ich war so unendlich traurig das meine kleine per kaisershnitt geholt werden mußte. man ist durch die op wochenlang am rumkränkeln. natürlich gibts bei der natürlihen geburt auch schwierigkeiten dammriss usw aber ich denke das das schneller heilt. lg nicole
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
9 Antwort
...............
ja ich finde es gut das man das kann. denn jeder sollte heutzutage selber entscheiden können ob und wie er sein baby zur welt bringen will. ich selber hatte einen obwohl ich normal hätte entbinden können nur mit dem risiko das ich meiner tochter die schultern brechen könnte, darum habe ich mich für ein ks entschieden. und bereue es nicht und würde auch niemanden verurteilen der sich für einen KS entscheidet.
emilysmami2007
emilysmami2007 | 12.11.2008
8 Antwort
hey
habe darüber nen magazin beitrag verfasst kansste ja mal rein schauen stehn paar meinungen drin ich bin absolut dagegen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
7 Antwort
meine große
kam auch per KS, weil es nicht anders ging.Die beiden kleinen sind normal gekommen.Ich möchte keinen KS mehr, da die Schmerzen, die man dann Wochen später noch hat, von vielen unterschätzt werden.Die denken, ach egal, dann tut die geburt nicht weh und man klann alles planen. Dass man aber danach das baby nicht gleich komplett allein versorgen kann, nicht aufstehen kann, die narbe weh tut...daran denken viele nicht. Es muß zwar jeder selbst wissen, aber grad die Spannung, wann das kleine kommt und auch das Erlebnis der geburt sind eben was ganz besonderes. Auch, wenns ewig dauert und in dem Moment echt weh tut, wenn die Zwerge da sind, ist alles vergessen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
6 Antwort
ich würde von einem KS abraten
allein schon wegen der PDA und den schmerzen danach an der Narbe.Ich habe eine normale geburt hinter mir, während den Wehen wollte ich auch ein KS weil es so weh tat aber die wollten es zum Glück nicht machen habe es dann geschafft ohne Hilfemittel oder schmerzmittel. eine Normale Geburt ist azf jeden besser und schöner weil beim KS finde ich fehlt schon was
Line90
Line90 | 12.11.2008
5 Antwort
ich finde einen wks nicht
gut, wenn es nicht medizinisch notwendig ist!! natürlich muss das jederfür sch entscheiden und es it immer abhängig von den umständen, aber ich bin generell dagegen, würd ich nie machen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008
4 Antwort
.....
Interessante Frage :-) Also ich persöhnlich halte nicht viel davon... meißtens werden die Kaiserschnitte ja nen paar wochen vorm ET eher gemacht also ist das Kind ja"eigentlich" nicht ganz reif...ich find, dass hat schon alles seinen Sinn wieso eine Frau ihr Kind so kriegt wie es vorgesehen ist... Wenns natürlich nötig ist, dann ist das ne andere Sache... Aber wie gesagt, als "Wunsch" finde ich es total unnötig!!
Nette071086
Nette071086 | 12.11.2008
3 Antwort
Wunschkaiserschnitt
Ich halte nicht viel von freiwilligen Operationen. Ich finde mit einem Wunschkaiserschnitt nimmt man dem Kind einen wichtigen Schritt ins Leben und ich kann nicht verstehen, wieso man sich immer mehr alles so basteln kann, wie man es gerne hätte. Ein Kind bringt eben nichtnur positive Dinge mit sich und das fängt mit der Geburt an. Die muss man in Kauf nehmen, wenn man schwanger wird. Zudem sind die Risiken ja sehr viel höher und was ich als Mutter absolut schrecklich fand: Man bekommt das Kind nach der Geburt nur mal kurz hingestreckt! Dann ommt es weg und man bekommt es erst nach langer Zeit richtig in den Arm. Das stell ich mir ganz furchtbar vor. Ich finde es nicht gut
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.11.2008
2 Antwort
Meinen 1.Sohn
hab ich spontan geboren. Meinen 2.Sohn hab ich am 24.10.08 mit Kaiserschnitt entbunden; allerdings war es ein NotKaiserSchnitt mit Vollnarkose in der 31+3! Aber ich denke, die Schmerzen nach dem Wunschkaiserschnitt ist mit denen vom Notkaiserschnitt zu vergleichen. Ich würde mir das nie freiwillig antun wollen!!!
FaMel
FaMel | 12.11.2008
1 Antwort
hallo
alsomeine 2 war ein wunsch ks aber aus dem grund weil ich angst hatte das nach dem 1not ks die narbe aufgeht ...ich finde das muss jeder selber wissen ich möchte das 3 umbedingt normal bekommen denn bei einem ks finde ich fehlt einem schon was
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Wunschkaiserschnitt!Erfahrungen?
14.03.2013 | 32 Antworten
Wunsch Kaiserschnitt, ist das schlimm?
22.06.2010 | 36 Antworten
Wunschkaiserschnitt 37+2
08.12.2009 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading