Brauche Rat in der SS

Blackrose77
Blackrose77
08.11.2008 | 14 Antworten
Hallo ihr lieben.
gebt mir mal nen rat.ich bin in der 4 woche schwanger .. bin im august erst nach zwickau gezogen und hatte somit die ehre mir nen neuen gyn.zu suchen .. letztens war ich dann bei ihm .. ausser ner schwangerschaftsfeststellung passierte nix.is ja auch klar .. aber er gab mir statt leselektüre fürs baby ne leselektüre seiner kosten mit.diese sieht so aus .. alle 4 wochen untersuchung, is auch klar..kostet insgesammt für die komplette schwangerschaft 100 euro.sollte ich zwischendurch probleme haben und es muss ein ultraschall gemacht werden, kostet es pro ultraschall 25 euro.ist das normal? dazu kommt dass ich schon 3 fehlgeburten hatte, und somit doch nich nur alle 4 wochen gehen muss sondern früher oder? das letzte baby war bei der feststellung seines todes schon 2 wochen tot.laufe ich nicht über risikopatient?meine freundin ebenfalls zugezogen hat nur einen ultraschall bekommen und das ebenfalls zur feststellung in der 4 woche.nun war sie erneut nach 4 wochen dort beim selben dok, der machte nich mal nen ultraschall obwohl sie jetzt schon in der 8 woche ist.der nächste termin den sie hat wäre dann im dezember in 4 wochen da ist sie allerdings schon in der 12 woche und sieht ihr baby zum ersten mal.ich habe angst davor es wieder zu verlieren..und komme damit nicht klar alle 4 wochen zur untersuchung zu gehen und alle 9 wochen einen ultraschall zu bekommenes sei denn ich zahle jedesmal 25 euro .. was soll ich tun? sollen wir uns nen anderen gyn.suchen? ich glaube der dok siehts nur aufs geld ab..er hat auch 3d das allerdings kostet pro ultraschall 50 euro..ist also nicht in den 100 oder 25 euro inbegriffen.
dazu kommt noch das man da wenn man vom arzt aufgerufen wird nie länger als 2 min in der praxis sitzt .. eine einzige massenabfertigung.man hat gar keine chance den arzt nach der untersuchung was zu fragen.geht alles ratz fatz da.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Kosten
Hallo, also ich bin leider noch nicht schwanger. Ich möchte mal wissen, was für ein Arzt das ist. Will der, dass du noch ne Fehlgeburt hast. Wechsle ihn am besten noch mal. Und informiere dich bei deiner Krankenkasse. Die können dir genau aufschlüsseln, welche Kosten sie übernehmen und welche nicht. Diesen Arzt halte ich nicht als kompetent.
Goldsternengel
Goldsternengel | 08.11.2008
13 Antwort
Würd auch wechseln!
Du musst dich soch wohl fühlen bei deinem doc!
NicoleS19
NicoleS19 | 08.11.2008
12 Antwort
wechsel besser
also erstma mein mitleid zu den fg aber ich würde an deiner stelle wechseln denn du solltest dich gut aufgehoben fühlen und es auch sein und diese megakosten kann ich nicht verstehen habe ich nie gehabt alsosuch dir besser nene neuen arzt alles gute dir und dem krümel wird sicher alles gut werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008
11 Antwort
Wechseln
Such dir einen anderen arzt...
kikianeta
kikianeta | 08.11.2008
10 Antwort
ich würde den frauenarzt auch wechseln!!
bei meiner ärztin ist es auch so, da du nur alle 6 wochen zur untersuchung gehst, es sein den, man ist risikopatientin!!aber wenn man denkt, es könnte was nicht stimmen, brauch man nur kurz anrufen und sie macht einen ultraschall, das man beruhigter ist!!dafür zahlt man bei meiner nichts!!! nachdem du schon 3 mal eine fehlgeburt hattest, finde ich auch, das sich der arzt mit dir intensiver beschäfitigen sollte!!das ist doch normal, das man da noch mehr angst hat!! du könntest aber auch, wenn du dir mal sorgen machst, am wochenende oder so, einfach in KH fahren, da zahlst auch nix!!! naja, wie gesagt, ich finde auch, das es da sicher einen bessern gibt!! ich zu meiner auch 50 km, aber da weiß ich, das ich mich auf sie verlassen kann!! ich wünsch dir auf jedenfall noch eine schöne, sorgenfreie SS!! liebe grüße, gismolino
gismolino
gismolino | 08.11.2008
9 Antwort
,,..,,,
Ich würde an deiner Stelle sofort wechseln..Du musst dich auch geboregen fühlen.. Glaube nach 3 FG, zählt man darunter und somit geht man so wie ich das weiß alle 2 Wochen zu FA..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008
8 Antwort
hi
allso das was ich da gerade gelesen habe macht mich echt stinke sauer was ist das den für ein dok.allso an deiner stelle würde ich sovort einen anderen artz suchen einer der dich untersucht und der dir nicht einen zettel gibt mit denn kosten.wenn du schon kinder verlohren hast dann währe ich vorsichtiger und würde zu einem Dok.gehen dem ich fertraue.Allso bei meinem Dok wahr es so ich musste 36 euro zahlen un habe immer einen ultraschal bekommen und sie hat mir alle fragen beantwortet ich habe mich da richtig wohl gefühlt.Ich konnte sie in dringenden Fällen auch Privat anrufen.Allso bitte wecksle deinen Frauenarzt und tu dir und deinem Baby was gutes viel glück dabei. LG wilde-mama24 Würde mich auf ne antwort freuen was du jetzt machst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008
7 Antwort
SS
Ich würd den Arzt wechseln, da wird es doch noch andere geben!!
naddi83
naddi83 | 08.11.2008
6 Antwort
Also
Ultraschall plus Bild steht dir in der 10. , 20. und 30 Woche zu. Mehr übernehmen die krankenkassen nicht. Wenn du aber zu einer Riskoschwangern gehörst, denke ich wird es mehr Ultraschallgeben, dann allerdings ohne Bild . Und alles andere an Zusätzlichen dingen zahlst du aus eigener Tasche, wie 3D Ultraschall oder Toxoplasmosetest!!! Und wenn der Arzt so eine Massenabfertigung macht, tja, da kann ich nur sagen, wenn es um mich geht, wäre mir das egal, wie lange ich da sitze, ich würde ihm Löcher in den Bauch frgen, bis ich zu frieden bin und da würd ich mich nicht so abfertigen lassen!!!!!!!! Warum hast du die Kinder den verloren?? Frag nur so, denn ist es untersucht worden?? Sonst zählst du nicht zu Risikoschwanger!! Hast du das deinem Arzt denn auch gesagt und was meinte er dazu???? LG und lass den Kopf nicht hängen und wenn alles nicht hilft, wechsle den Arzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008
5 Antwort
hey
also das mit dem ultraschall ist normal, du hast laut krankenkasse nur ein anrecht auf 3 ultraschalluntersuchungen. aber mein fa bietet an bei jeder untersuchung einen us machen zu lassen, kostet dann aber 130 euro. wie das in einer risiko ss ist, kann ich dir leider nicht sagen. aber wenn du dich bei ihm nicht aufgehoben fühlst, dann wechsel besser etzt als später!
tinkerbell09
tinkerbell09 | 08.11.2008
4 Antwort
ich würd mir einen anderen FA suchen
meiner macht alle 4 wochen ultraschall und ich muss nichts zahlen. Und auch so muss ich nichts zahlen. und auf keinen Fall 100 €. das hab ich ja noch nie gehört. aber ist das nicht so wenn du als Risikoschwanger giltst, das du dann sowieso alle 4 wochen US bekommst und das zahlt die KK.
Engerl
Engerl | 08.11.2008
3 Antwort
bei mir nicht
ich muss legendlich alle 3 monate 10 euro praxis gebür bezahlen und einmalig 10 euro für die ultraschallbilder...und bei mir macht der immer ein ultraschall....und bekomme auch jedes mal 3-4 bilder mit...bis zur 20 woche alle 4 wochen ein termin und dann alle 3 wochen...das war bei meinem großen auch so musste da auch ne so viel bezahlen...wächsel den arzt...bin in burgstädt beim Dr. scheithauer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008
2 Antwort
Hallo
Also hier würde ich sofort den FA wechseln, denn ich mußte überhaupt nix bezahlen und habe auch alle zwei bis drei Wochen Ultraschall bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008
1 Antwort
FA
ok also ultraschall werden nur in bestimmten wochen gemacht das weiß ich aus eigener erfahrung es sei wie bei dir risiko schwanerschaft da müsstst du aber auch in abständen von 2 wochen kommen net von 4 wochen das kenn ich wiederum von ner freundin, . also ich an deiner stelle würd den FA sofort wechseln und nen anderen suchen. viel glück und noch ne schöne schwangerschaft und alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Ich brauche trost
17.12.2012 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading