einleiten oder ks?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.11.2008 | 11 Antworten
hab mal ne frage: wenns baby nimma gscheit versorgt wird und der arzt sagt das wenn sich das verschlechtert das die kleine früher kommen müsse.. wird da dann eingeleitet, oder wird ein ks gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
bei mir
wurde eingeleitet und nach 20 min einleitung wurde entschieden, dass ein ks gemacht wird. war zu gefährlich, die herztöne sind immer wieder bis auf 60 abgesackt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008
10 Antwort
Normalerweise wird eingeleitet
Sollten durch die Einleitung ne Komplikation auftreten, dann wird ein Not-Kaiserschnitt gemacht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.11.2008
9 Antwort
Eigentlich
erst einleiten wenn es keine Komplikationen gibt, dann gibt es keinen Ks. War bei mir zumindest so.
wertzuiopü
wertzuiopü | 08.11.2008
8 Antwort
Hallo
Der kleine von meiner Schwester war auch unterversorgt, die haben das ca. 4 Wochen vor dem ET bemerkt und ihn dann per KS geholt. Alles Gute! LG Petra
maus161280
maus161280 | 08.11.2008
7 Antwort
Kommt
drauf an. Wenn davon auszugehen ist, dass die Geburt zu anstrengend für das Baby wird, dann gibts KS. Ich hoffe, Du hast eine gute und konsequente Hebamme, die auch auf das Wohl vom Baby schaut. Ach ja - und keine Angst vorm Kaiserschnitt! Ist nicht so schlimm, wie man denkt.
Colle77
Colle77 | 08.11.2008
6 Antwort
ich hatte
das gleiche problem... meine kleine war unterversorgt und somit zu schwach für eine normale geburt. man hat es allerdings erst auf dem letzten drücker gemerkt und sie per notkaiserschnitt geholt. eine normale geburt soll ja besser sein fürs kleine, aber es sind unglaubliche anstregungen fürs kind und da denke ich, das ein ks gemacht werden wird.
Badger
Badger | 08.11.2008
5 Antwort
das kommt ganz drauf an...
was an Versorgung fehlt... fehlt Sauerstoff, werden sie vermutlich nen KS machen... das variert... da berät aber der Gyn schon recht gut... wElches Problem hast du denn??
paulea
paulea | 08.11.2008
4 Antwort
kann dir zwar nicht wirklich eine antwort geben
aber hoffe doch das es bei dir nicht so ist?
sidii
sidii | 08.11.2008
3 Antwort
..
ich könnt mir vorstellen, dass dann evtl. eher ein kaiserschnitt gemacht wird, weil die geburt dann bestimmt zu anstrengend für das baby ist. aber des is meine persönliche meinung, vielleicht hat ja jemand schon selbst so eine erfahrung gemacht. lg und alles gute meli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008
2 Antwort
hm
also einleiten is meistens besser den da ist das kind besser aufs leben vorbereitet und bei ks können atemprobleme auftauchen
Nadeshiko
Nadeshiko | 08.11.2008
1 Antwort
kommt
drauf an, also wenn sie schlecht versorgt wird schätz ich mal das sie nen ks machen weil die versorgung unter den wehen auch immer ein wenig vermindert ist und das wär in dem fall ja dann net so gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Geburt einleiten am et in der 40ssw
20.04.2014 | 36 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
einleiten wegen zu wenig fruchtWasser?
30.07.2012 | 13 Antworten
gel oder tablette zum einleiten?
29.06.2011 | 14 Antworten
Geburt einleiten
14.04.2011 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading