übertreib ich alles?

bebek79
bebek79
12.02.2008 | 10 Antworten
ich bin jetzt in der 8+4ssw und manche meinen ich übertreib es mit meiner vorsicht und angst. dadurch das ich am anfang sehr starke unterleibsschmerzen hatte bin ich alle paar tage zum fa gerannt. ich hab einfach angst mein baby zu verlieren, ich weiss nicht warum ich diese angst hab. gibt es unter euch welche die auch so sind? ich pass sehr auf mit dem tragen von sachen, liege eigentlich die ganze zeit rum. vielleicht habt ihr ja paar tipps. LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
danke für die lieben antworten
ihr seid so lieb, danke für die lieben antworten. ich bin jetzt etwas beruhigt. klar die angst wird immer bleiben aber ich muss stark sein. auf arbeit kann ich leider nicht gehen weil ich diese starke übelkeit hab und kaum was esse naja.
bebek79
bebek79 | 12.02.2008
9 Antwort
angst
ich hatte bis zum 3.monat angst, und immer wenn mich etwas wehtat, aber ich glaube es ist normal. Aber am besten ist es mit etwas sich beschäftigen, z.b. viel spazieren gehen. Tut übrigens auch der figur gut.
Monci
Monci | 12.02.2008
8 Antwort
meditation??
hallo meine liebe!!erst mal mußt du dich hier nicht allzu sehr sorgen, wir sind alle bei dir und du wirst mit der zeit merken, daß hier jeder jeden umarmt!!ich bin anfang 6.woche schwanger uns als ich davon erfuhr, wollte ich nieeeeeeeeeee wieder an meine arbeit zurück, war krank geschrieben zuerst mit grippe ujnd dann habe ich den test gemacht, blieb dann noch 2 wochen zu hause, weil es mir übelkeitsmäßig usw.echt mies ging!!ich bin sonst ein sehr ängstlicher mensch, befasse mich aber schon seit jahren mit energie arbeitmeditation, autogenem training, das sind alles dinge, die dich stbilisieren , dir die nötige ruhe bringen, die echt wichtig für dich und dein kleines sind!!weil alles was du erlebst, kriegt das kleine auch mit!!habe vertrauen in den fluß des lebens, schreibe deinem kleinem einen brief über deine befürchtungen, ängste aber auch das positive!!weißt du, .. ich bin gestern das erste mal wieder an der arbeit gewesen, weil ich will, daß mein kleine apfelkern spürt, wie ich lebe!!was ich tue, ich weiß, wir sind verbunden und wir sind eins!!hab keine angst, ich war noch nie soo mutig wie mit diesem kleinen geschenk!!und es ist auch noch soooo klein und soooo frisch!!wie ge sagt ich bin gerade mal 6.woche und habe eben auch hier im web gefragt, ob es echt soo gefährlich ist mir heben und tragen!!das ist nicht einfach, was sind schon 5 kg?!NIX!!im vergleich was man sonst so schleppt, ..werde jetzt nur noch ein minimum tragen an der arbeit!!gibt tolle cd für entspannung von windpferd
andunella
andunella | 12.02.2008
7 Antwort
ich war
ganz genuso... hab auch nur noch rumgelegen... aber erst von dem zeitpunkt an wo ich starke blutung hatte und ins kh kam... von da an hab ich kaum noch was gemacht... mein doc hatte mir ein fahrradefahrverbot ausgeschrieben... bis zum schluss... aber die angst hatte ich auch...
Vampirita1987
Vampirita1987 | 12.02.2008
6 Antwort
also ein gewisses mass an vorsicht muss da sein
finde es gut das du auf dein baby schon aufpasst, vielen ist es ja egal.Aber freu dich doch lieber das du schwanger bist, anstatt immer nur angst zu haben.klar wenn du schmerzen hast, geh zum arzt und du musst ja nicht zuviel heben aber etwas kannste ja auch machen.Du bist schwanger und nicht krank.Also genieße diese tolle zeit!!lg
Wunschbaby2007
Wunschbaby2007 | 12.02.2008
5 Antwort
angst
da bin ich ja froh, dass ich nicht die einzige bin die so eine angst hat. ich bin nun mal ein pessimistischer mensch und im moment sehr sensibel. könnte ständig heulen. vielleicht kennt ihr das auch. hab erst nächste wo wieder beim fa nen termin. hoffe alles is ok
bebek79
bebek79 | 12.02.2008
4 Antwort
.........
Du solltest nur aufpassen , das du nicht so schwer hebst. Sonst kannst du alles machen. Du bist schwanger und nich krank
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
3 Antwort
Hallo...
kann dich gut verstehen - bin genauso weit wie du und hab die gleiche Angst! LG
Dine23
Dine23 | 12.02.2008
2 Antwort
na unterleibschmerzen
hat ich auch, aber es verändert sich halt alles etwas! angst nein! ich liebe mein baby und bin so positiv, da ist kein platz für negative gedanken ich freu mich einfach nur!!! bin glücklich!
Andrea81
Andrea81 | 12.02.2008
1 Antwort
was sitzt das sitzt und geht net ab ... sagt man ... ABER:
Angst ist ein Instinkt und Instinkten soll man vertrauen!!! Allerdings solltest Du nicht übertreiben. Wenn dein Arzt Dir sagt: ALLES OK, dann ist auch alles OK. Und wenn Du Schmerzen hast - dann geh zum Doc, und wenn es Dich beruhigt, dann geh noch ein zweites mal zum Doc und noch ein drittes mal.... Hauptsache Dir und Deinem Baby geht es gut!!! LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.02.2008

ERFAHRE MEHR:

Warum übertreibt sie Presse immer so
06.11.2011 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading