Spontan oder Kaiserschnitt? Bin 39 Woche!

deryat85
deryat85
07.11.2008 | 15 Antworten
Hi ihr lieben, meine tochter ist fast 2, hab sie mit kaiserschnitt bekommen (Spinalanästhesie)aber nicht auf wunsch.Hatte wenig fruchtwasser und die herztöne wurden niedriger bei wehen.deswegen.So ..
meine frage: Ich habe furchbare angst vor einer spontanen geburt, trau mich irgendwie nicht, aber es soll ja viel besser sein, sprich schneller auf den beinen seien, schöneres gefühl, weniger schmerzen, u.s.w.hab halt so einges gehört..da ich ja schon erfahrung hab mit ks fand ich es nicht schlimm, mit den schmerzen hinter her, drum und dran war alles auszuhalten.Wenn ich einen wks will, muss ich morgen schon ins krankenhaus.HAB 2 MAL SCHON DEN TERMIN FÜR MORGEN GEMACHT UND IMMER WIEDER ABGESAGT!Weil ich nicht unbedignt ks haben will, habe nur schiss vor einer spontanen geburt.deswegen..
was ist besser, meine ärztin rät mir, ich solls spontan versuchen, wenns nicht klappt, oder wenn ich es nicht aushalte kann man immer nochn ks machen sagte sie, hat mich auch aufgeklärt mit pda usw.
Ich will auch nicht so lange im kh liegen wegen meiner tochter, will wieder schnell auf die beine.was meint ihr?ich schwanke dazwischen?ACH MENNOO
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
danke
danke für eure antworten!!!
deryat85
deryat85 | 07.11.2008
14 Antwort
KS oder Spontan
Guten Morgen, also, mein erster war ein geplanter KS wegen Beckenendlage, mein zweiter kam spontan. U. für mich war es ein RIESENunterschied. Zu spüren, wie DEIN Körper der Natur seinen Lauf lässt, die "Urgewalten" die da wirken, die Geb. an sich, das werde ich nie vergessen. U. glaube mir, auch ich hatte wahnsinnig Angst aber ich wollte dennoch keinen KS. Nun habe ich den Vergleich u. kann nur sagen: NIE WIEDER KS! Natürlich hatte ich bei der natürlichen Geb. Schmerzen, aber es war auch irgendwie ein schönes Gefühl. Ich hatte ja was, auf das ich mich wie irre gefreut habe u. ich habe selber für dieses Glück "gearbeitet". Beim KS kam ich mir so hilflos u. ausgeliefert vor. Nach dem KS hatte ich 14 Tage Probl. mit dem Aufstehen und eh die Narbe ordentlich verheilt war, waren 4 Wochen um. Nach der natürlichen Geb. bin ich 4 Std. später nach Hause gegangen u. konnte gleich mit meinen beiden Mäusen zus. sein. Soweit meine Erfahrungen, aber d. Entscheidung kann Dir keiner abnehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
13 Antwort
ach auch noch etwas
geburt ist geburt. wir sind auch geboren. wichtig ist wie du füllst. menge frauen finde es toll normal zu entbinden. aber ks ist auch eine entbindung!!!!!!!!!!! das darf man nicht vergessen!!!!!!!!! viel glück zeheyuti
zeheyuti
zeheyuti | 07.11.2008
12 Antwort
hallo
ich hatte auch 2 spontan ks. ich fand gar nicht sclimm hauptsache gesund und munter und das zählt heute noch.... ch liebe meine kinder nicht weniger weil die per ks gekomen sind und ich bin genauso glücklich wie die andere mütter die norm. kinder eboren wurden. meine kinder die können genauso denken schmecken lachen und spielen ie die andere norm. geb. kinder. so gesehen kopf hoch nix kann so schnell schief laufen und ich drücke meine daumen so fest dass es bei dir alles so läuft wie es du dir wünschst. lieben gruss zeheyuti
zeheyuti
zeheyuti | 07.11.2008
11 Antwort
pda
also ich finde das immer komisch wenn man sagt nach pda keine schmerzen also ich habe meine pda bekommen nach 13 std und war auch 2 std völlig schmerzfrei aber wenn der muttermund auf ist wirkte die pda nicht mehr da meinte der arzt das das normal ist die wird dann unwirksam ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
10 Antwort
ich hatte auch schiss
aber ich war hart zu mir und habe mir gesagt "wenn deine tochter schon alles tut, um sich in ideale geburtsposition zu bringen, dann muss du auch deinen teil dazu beitragen". und wenn du doch während der geburt immer noch auf ks umschwenken kannst, verlierst du ja nichts. du kannst dich ja damit beruhigen, dass die sofort ks machen, wenn du nicht mehr kannst. aber es gibt ja sooo viele möglichkeiten, die schmerzen während einer spontanen geburt zu lindern! alles gute!
Lassome
Lassome | 07.11.2008
9 Antwort
Das ist keine leichte Entscheidung
Ich hatte mir sehr lange Gedanken zu dem Thema gemacht und mich für einen Wunschkaiserschnitt entschieden. Geworden ist es dann ein Notkaiserschnitt Anfang der 36. Woche. Die Argumente des für und widers auf die ich gestoßen bin habe ich in meinem blog zusammengefasst. Zu finden unter www.mami2008.de. In der Kategorie "Geburt" gibt es einen Artikel "Pro und Contra Kaiserschnitt auf Wunsch". Wenn du magst, kannst du ja mal hineinschauen.
Sylviax
Sylviax | 07.11.2008
8 Antwort
spontane Geburt
Ich hatte bei beiden Kindern eine spontane Geburt und natürlich auch große Angst davor, wer hat die nicht? Bei meinem 1. Kind bin ich am 4. Tag heimgegangen und bei meiner Tochter bin ich nur eine Nacht im KH geblieben. Man ist mit Sicherheit schneller auf den Beinen, schließlich ist es keine Operation. Das eine spontane Geburt weniger Schmerzen verursacht ist mit Sicherheit aber nicht richtig. Ich kann Dir sagen, dass Erlebnis einer spontane Geburt Dich als Frau stärker macht, es ist ein unglaubliches Erlebnis, auch wenn´s manchmal furchtbar weh tut und man an seine Grenzen gelangt. Ebenso ist es auch das Beste für Dein Kind, normal auf die Welt zu kommen. Man kann sagen, man hat sein Kind SELBST auf die Welt gebracht und nicht "es wurde geholt". Wie Du Dich entscheidest, ist natürlich Deine Sache. Wenn Du eine spontane Geburt machst, kannst Du ja auch eine PDA verlangen, damit Du keine Schmerzen hast. LG und Alles Gute für die Geburt!
Tornado
Tornado | 07.11.2008
7 Antwort
Ach nochwas
ich hatte auch totale Angst, war ja mein erstes Kind und ich hab mir immer gesagt: Vor mir haben das Mio. von Frauen auch geschafft und das auch unter ganz anderen Umständen, dann schaffst du das auch! Und KS wäre für mich der totale Horror gewesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
6 Antwort
bin absolut für spontangeburt
das ist viel besser für das kind für dich und deinen körper. bist auch eher auf den beinen. also ich würde mich freiwillig nicht unters messer legen. machs doch so, wie es die ärztin gesagt hat. versuche es erst spontan. du, die geburt muss nicht schlimm sein!! versuche es einfach. ich emfpehle es dir auf jeden fall. viel viel glück!!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
5 Antwort
Ich rate Dir
versuch es auf jeden Fall spontan.Das ist was ganz anderes als Kaiserschnitt.Du verpasst echt was.Klingt doof, is aber so.Kannst ja immer noch eine PDA machen lassen wenn Du es nicht aushälst.Selbst mit und ohne PDA ist ein totaler Unterschied.Hab keine Angst.Wenn das kleine draußen ist wirst Du so stolz sein das Du es alleine geschafft hast.Ich wünsche Dir ganz viel Kraft.
Nicky29
Nicky29 | 07.11.2008
4 Antwort
spontan geburt...
also bei jedem ist die geburt ja anders ich hatte vor 3 wochen meine geburt und jetzt geht es mir seit ein paar tagen wieder gut ausser das ich nach langen spaziergängen noch schmerzen habe im intim bereich ich muss aber auch sagen das ich überhaupt keine shcne geburt hatte das waren so ne schmerzen ich war aber auch 22.5 std in den wehen nach 13 std wollte ich unbedingt die pda weil ich es nicht mehr ausgehalten habe aber bei jedem ist es anders und die schmerzen sind auch bei jeden anders ich hatte ja rückenwehen......mach dich aber nicht verrückt nach der geburt ist alles verflogen wenn andere das schaffen dann packst du das auch ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008
3 Antwort
hallo
ich habe auch nur ks erfahrungen. aber wenn ich noch ein kind bekommen sollte dann würde ich es lieber spontan entbinden. und wie deine fa schon gesagt hat, falls du es nicht aushältst oder sonst was ist kann man immer noch einen ks machen lassen. würde es an deiner stelle erstmal mit einer spontanen geburt versuchen. und da kannst du schneller wieder bei deiner kleinen sein. lg
FannyB
FannyB | 07.11.2008
2 Antwort
....
hallo, also ich würd dir schon zur einer spontan geburt raten, du kannst ja da die pda nehmen und hast somit keine schmerzen. ich hab zweimal spontan entbunden und einmal nofallkaiserschnitt. ich hätte mir gewünscht ich hätte spontan entbunden, denn für mich war das schon sehr schlimm, vorallem danach. du brauchst da wirklich keine angst zu haben und wirst erst sicherlich schaffen und auch froh sein das du es gemacht hast. es ist auch ein ganz anderes gefühl, einfach unbeschreiblich. ich wünsch dir alles gute und das du die richtige entscheidung triffst. lg, tatjana
tatjana2908
tatjana2908 | 07.11.2008
1 Antwort
Ich kann dir nur sagen
ich hatte eine spontane Geburt und ich fands trotz der Schmerzen wunderschön!!! Um 03.20 Uhr nen Blasensprung und um 18.15 Uhr war sie da! Ohne PDA, 4-5 presswehen und schon lag sie in meinen Armen. Meine Zimmernachbarin hatte auch nen Kampf mit ihrer Tochter, auch PDA, die kleine saß zwischendurch fest, und trotzdem hat sie nachher gesagt, es war eine schöne Geburt. Glaub mir, die Schmerzen sind alle vergessen, sobald du dein Baby im Arm hast!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Entbindung aus BEL
14.04.2017 | 5 Antworten
Auf Wunsch ein Kaiserschnitt spontan
07.09.2013 | 5 Antworten
KS vs Spontan
26.05.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading