erster besuch der hebamme was passiert! Akupunktur

cherry1982
cherry1982
06.11.2008 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben ..

Am Sonntag kommt das erste mal die Hebamme zu mir nach Hause, da ich viel mit Übelkeit zu kämpfen habe will sie bei mir Akupunktur machen habe ich noch nie gehabt aber wenn ich an Nadeln denke wird mir komisch!

Hat das jemand schon mal gehabt?

Was passiert beim ersten Besuch der Hebi ?

Ach so und noch eine Frage sind Hebammen gegen eine PDA?

Schön wenn sich jemand meldet.. (schwanger) 6ssw
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
pda
hatte ich bei beiden ss und war gut, meine erste ss war schrecklich die geburt meine süße hatte 4250gr gewogen und ich lag 36 stunden in den wehen danach war ich froh eine pda bekommen zu haben! und meine zweite ss war ein ks jetzt möchte ich aber gerne eine normale geburt wieder haben auch wenn ich erst in der 6ssw bin macht man sich gedanken da ich ja schon 2 kinder habe....
cherry1982
cherry1982 | 06.11.2008
6 Antwort
hallo
akupunktur ist gar nicht so schlimm - hab mich zum schluß auch nadeln lassen, damit der muttermund schneller aufgeht und es hat wirklich geholfen. wenn sie den punkt trifft, ist es zwar am anfang ein wenig komisch - fast so, als wenn dich eine biene stechen würde, aber dann spührst du nichts mehr davon! ich hab die erfahrung gemacht, dass hebis eher gegen eine pda sind und für eine natürliche geburt, die meisten stehen total auf homäopathie, aber das muß jede frau für sich selbst entscheiden!!! du mußt ja dann mit dem wehenschmerz umgehen können! ich wollte vorher auch immer eine pda haben und als es dann soweit war, habe ich sie nicht gebraucht! es bei mir allerdings im ks geändet, somit weiß ich nicht, wie weh die austreibungsphase tut! aber die wehen waren erträglich!! aber du wirst dich dann schon richtig entscheiden! ich würde mich auf jeden fall vom arzt bei der kontaktaufnahme aufklären lassen und dann unter der geburt kannst du dann entscheiden! wünsch dir gute besserung lg
Tobi1
Tobi1 | 06.11.2008
5 Antwort
Für mich war das nichts
also ich mit meiner Nadelphobie habe lieber die Übelkeit in Kauf genommen. Ich habe noch Nox vomica-Tropfen bekommen, aber homöopathische Sachen haben bei mir noch nie geholfen. Fazit: Ich hatte exakt 3 Monate lang Übelkeit und danach war alles super. Vermutlich wird deine Hebamme noch ein paar Daten aufnehmen und dich untersuchen falls nötig, aber bei mir blieb es das erste mal bei einem netten Plausch und vielen Fragen meinerseits ;-)
Shay
Shay | 06.11.2008
4 Antwort
Hebamme
Hab schon oft Akkupunktur gehabt, ist echt nicht schlimm. Sogar in der Brust zum Milchfluss anregen, tut entweder gar nicht weh oder nur ein bissel. Beim 1. Gespräch mit der Hebamme unterhaltet ihr euch, lernt euch kennen und sie wird bestimmt deinen Mutterpass wollen. Check ab, ob du mit ihr klar kommst, das ist die Hauptsache, das man sich wohlfühlt, denn mit ihr wird man ganz schön "intim". Hebammen sind nicht von Natur aus gegen PDA, sie erklären dir wie das ist... Warum willst du denn überhaupt eine? Hab drei Kids und nie eine PDA und lebe immer noch, hihi LG PS:Übelkeit ist ganz schön scheiße, das hatte ich jedes Mal...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
3 Antwort
hi
mach dir keine sorgen, mir geht es genauso wenn ich nur das wort nadel höhre, hatte aber auch schon eine Akupunktur und zwar nach der Geburt, weil meine Nachgeburt nicht kommen wollte, hab die Nadeln garnicht gespürt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
2 Antwort
also
ahnung von akupunktur habe ich nicht, aber grundsätzlich soll es ja entspannen. und ich glaube nicht das hebammen was gegen ne pda haben. warum auch? ist doch jedem selbst überlassen und die geben dir unteranderem auch die pda. also mach dir nicht so ne gedanken und freu dich das deine hebi kommt. viel spaß nina
ninaundemily
ninaundemily | 06.11.2008
1 Antwort
hallo
kann die akkupunktur nur empfehlen! hatte ich auch zur geburtsvorbereitung. für eine erstgebärende habe ich nur 5h gebraucht. das ist kurz. im allgemeinen nicht. aber es gibt solche und solche hebammen. Grüße Ines
erbse81
erbse81 | 06.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Besuch nach der Geburt zuhause
22.07.2018 | 9 Antworten
Besuch von der Arge
19.10.2011 | 10 Antworten
Wann eine Hebamme suchen?
14.07.2011 | 10 Antworten
Besuch der Schwiegermutter 3 Tage vor ET
04.03.2011 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading