Übertriebene Vorsorge vom FA?

Tulpe2008
Tulpe2008
06.11.2008 | 14 Antworten
Hallo ihr Lieben,

ich bin erst in der 6. Woche schwanger. Mein FA lässt mich seit 3 Wochen 2x die Woche zur Untersuchung kommen. Mir wird das langsam zuviel ist das denn normal? Ich hatte ihm erzählt das ich mal eine Fehlgeburt hatte. Nutzt er das jetzt vielleicht aus um Geld zu kassieren?
Heute hat er immer noch kein Herzflimmern gesehen. Sieht man das denn schon in der 6. Woche? Der macht mich verrückt, ich werde davon schon richtig depressiv. Am Montag soll ich schon wieder kommen und er nimmt mir 2x die Woche Blut ab.
Ich glaube wenn ich meinen Mutterpass habe das wechsel ich den Arzt.
Was würdet ihr machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Seit dem 16.10
Ich weiß das ich seit dem 14.10 schwanger bin. Das sind ungefähr drei wochen. Vielleicht bin ich dann schon in der 7. Woche kann sein das ich mich verrechnet habe. Letzter Tag der Periode war der 16.09. Ich habe jetzt noch mehr angst, das da was nicht in ordnung ist. Der FA meinte übrigens das er jede Patientin am Anfang so oft kommen lässt.
Tulpe2008
Tulpe2008 | 06.11.2008
13 Antwort
grübel
seit 3 wochen??? in der dritten woche erfährt man ja fast noch nichtmal dass man schwanger ist, wenn man eine IVF machen läßt...! ich habe auch eine etwas schiwerige vorgeschichte, musste aber am anfang nur jede woche einemal zur kontrolle... 2 mal ist etwas übertrieben!
assassas81
assassas81 | 06.11.2008
12 Antwort
Sorry, dass ich das so sage...
aber was soll der Arzt dann bitte unternehmen, wenn etwas auffällig sein sollte? Er kann doch eh nix machen und verunsichert doch nur. Sorgfallt und Vorsorge sind zwar wichtig und gut, aber der Arzt übertreibt in dem Fall doch um einiges. Und alles was er bisher bewirkt hat, ist das er Unsicherheit geschaffen hat - so ein Stress ist erwiesenermaßen nicht gut für eine Schwangere. Und da du dich selbst, wie du schreibst, unwohl fühlst, wechsel lieber den Arzt
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 06.11.2008
11 Antwort
@susi2103
wie kann man bitte sooooo naiv sein? Alles rosa oder was.
Shinice
Shinice | 06.11.2008
10 Antwort
ps: wie konnte er deine schwangerschaft bitte in der
3.ssw feststellen?? so früh hat er doch noch nich mal was sehen können auch der hcg-wert war noch nich so hoch.. also irgendwie komisch! kann das sein, dass du vielleicht nur diese woche 2x da warst und etwas mit den 3wochen übertreibst????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
9 Antwort
Ich denke das es
schon seinen Grund hat warum du so oft da hin sollst. Würde den Arzt nicht wechseln wenn du sonst gut zufrieden bist bei ihm! Ich bin in der 7 Woche und man konnte gestern schon ganz deutlich das Herz schlagen sehen! Würde am Montag aufjedenfall wieder hin gehen.! Dann frag ihn doch warum du so oft kommen sollst?
123Nicole81
123Nicole81 | 06.11.2008
8 Antwort
ich würde
den Arzt sofort wechseln.Der ist doch nicht ganz normal.2x die Woche Blut abnehmen?Der hat wohl zuviel Zeit mangels Patienten?Der macht dich nur verrückt.Wechsel den Arzt.
WildRose79
WildRose79 | 06.11.2008
7 Antwort
bitte?
was ist dir lieber? öfter zum frauenarzt zu gehen oder das doch was mit deinem kind ist? wenn ärzte der meinung sind: sicher ist sicher, dann ist das begründet. einfach so dürfen sie dich auch nicht laufend untersuchen etc. müssen berichte etc bei den krankenkasse abgeben.. wenns unberechtigt wäre, würden die das nich bezahlt bekommen.. ich war auch von anfang an jede 2wochen, dann jede woche und manchmal auch 2xdie woche dort.. war mir auch recht! so wußt ich immer das alles in ordnung ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
6 Antwort
Am Anfang
heißt es doch eh nur, alle 4 Wochen zur Kontrolle... Warum also zweimal pro Woche... Ähhmmm, und wenn Du eh erst in der 6. Woche bist, wie kannst Du dann seit drei Wochen alle zwei Wochen zum FA gehen? Man kann doch erst nach der 4. Woche überhaupt wissen, ob man schwanger ist. Kann es sein, dass Du Dich verrechnet hast?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2008
5 Antwort
den arzt
kaannst auch ohne mutterpass wechseln wäre doch besser oder. Oder er hat was bemerkt und will dich nicht verunsichern so war es bei mir auch hatte dann trotzdem fehlgeburt im April das viele schauen hilft da auch nichts aber wenn er blut abnimmt willer evtl den HCG wert sehen wie er wächst aber es ist ein bischen oft das herz sieht man noch nicht aber eben der HCG wert ist jetzt ausschlaggebend
Niki82
Niki82 | 06.11.2008
4 Antwort
wie
seit 3 Wochen? Wenn du doch erst in der 6. Woche bist. So bald wird doch normalerweise keine Schwangerschaft festgestellt oder wie war das bei dir?
Moemelchen
Moemelchen | 06.11.2008
3 Antwort
hmm
Ich finde das auch ganz schön arg!! Auf der anderen seite ist da evtl was was er vermuten könnte?? Wie lang ist die FG denn her??
BigMama1985
BigMama1985 | 06.11.2008
2 Antwort
Nicht mehr hin gehen.
Wechsel sofort den Arzt. Den Mutterpass kann Dir auch ein anderer Arzt ausstellen. Der macht Dir ja nur Angst. LG
Shinice
Shinice | 06.11.2008
1 Antwort
Zuviel würd mich auch nerven..
und klar, kann er jeden Termin mit dir auch abrechnen.. Vielleicht hat er ja nicht viele Patienten und bessert so seine Abrechnungen auf
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 06.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Gesundheitsamt im Kindergarten?
12.09.2012 | 48 Antworten
U7 und wieder einmal zu großer Kopf
29.05.2012 | 22 Antworten
Messfehler bei 1 SS-Vorsorge?
04.04.2011 | 49 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading