Rauchen! Bin ich eine schlechte Mutter?

country0309
country0309
04.11.2008 | 41 Antworten
Ich kann einfach nicht aufhören zu rauchen. Bin ich deshalb eine schlechte Mutter? Ich freue mich doch auf mein Baby und immer wenn ich mir eine Zigarette anzünde habe ich ein schlechtes Gewissen, aber je mehr ich mich unter Druck setze es sein zu lassen umso mehr rauche ich. Hat jemand einen Tipp wie ich es leichter schaffe mit dem Mist aufzuhören?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

41 Antworten (neue Antworten zuerst)

41 Antwort
Ich kann Dir dazu was erzählen...
...neben mir im Zimmer lag eine Frau im Krankenhaus die ein kleines, mikriges Baby hatte...Das Baby sah wirklich grau aus...und hat nur geschrien. Ich wusste zuerst nicht warum. FDann kam der Arzt rein und sagte zu ihr "Das ist nur so, weil sie die ganze Schwangerschaft geraucht haben...das Baby ist süchtig und schreit deswegen" Ich denke, dass Du selbst es eingesehen ahst ists chon aml ein guiter Svhritt;) Du schaffst das schon. Tausche die Zigaretten doch gegen Schokolade, Lakritz, was immer Du willst;) Was immer Du magst;) Du schaffst das für Dein Baby!
daskitty
daskitty | 04.11.2008
40 Antwort
DANKE!!!
Als erstes mal vielen Dank an alle. Egal ob Ihr mir mit harten Wirten Eure Meinung gesagt habt oder gut zugeredet habt, es hat geholfen mich zu motivieren. Jetzt habe ich erstmal geheult wie blöd, mir eine Zigarette angezündet, mich selbst beschimpft und dann alle noch vorhandenen Kippen zerrissen! Im Moment gehts mir besser und ich hoffe dass ich auch in schwachen Momenten es schaffe NICHT in den Supermarkt zu gehen und mir welche zu holen. Ihr habt Recht - jetzt müssen meine Bedürfnisse hinten anstehen: WICHTIG IST MEIN BABY!!!! Vielen Dank an Euch alle!!!!
country0309
country0309 | 04.11.2008
39 Antwort
ich
hab ihr tipps gegeben akkupuntur un d uf süßes umsteigen aber auf meine meinung wird kein wert gelegt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
38 Antwort
sie
hat aber auch nach tipps gefragt und die hatte fast keiner. und das schlechte gewissen bringt sie nur dazu noch mehr zu rauchen weil sie sich nur noch mehr fertig macht
kristin4365
kristin4365 | 04.11.2008
37 Antwort
hier
sind so fertige leute drin echt jeder weiß das rauchen gift is jeder will davon weg aber den kindern mutet man das aus bequemlichkeit zu.was haltet ihr davon vorbilder zu sein eure kinder kriegen die raucherei mit und machen es euch nach dann is das geschrei gross
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
36 Antwort
@country0309
Ich wollte dich sicher nicht fertig machen, wie mum21 schreibt. Aber du hast uns nach unserer Meinung gefragt. Ich wünsche dir und deinem Kind, dass du so schnell wie möglich die Finger von den Kippen lassen kannst! Wie Schwarzlicht schreibt, brauchst du ein Grund / Ziel zum Aufhören. Und einen besseren als dein eigenes Kind gibt es wohl nicht. Ich drück die Daumen!
ina_alex
ina_alex | 04.11.2008
35 Antwort
@mum21
Danke, besser hätte ich es auch nicht sagen können, WIR RAUCHER: wissen sehr genau, was wir da tun, und wir wollen es nicht, ja es ist labil, es ist eine sucht, Ich habe mich sehr geschämt, ich habe es dann doch noch geschafft, aber viele schaffen es nicht, solange es nicht mehr als3-5 Zigaretten sind, ich hatte immer angst um mein kind, habe in der zeit viel geweint, mich selber gehaßt, aber auch das hat nichts gebracht, über nacht dann plötzlich der knack, und ich habe an keiner zigarette mehr gezogen, und war mega stolz auf mich. Meine FÄ wußte von jeder Zig.ich habe sie nie belogen, damit sie mir den Kopf abreißt und noch intensiver auf mein baby schaut, sie freute sich mit mir, über jede die weniger wurde und motivierte mich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
34 Antwort
wie würdet ihr
schreiben wenn sie koksen würde dann würde das theater anfangen raben mutter bla bla man muss sich vorher überlegen was man will qualmen oder kinder.ich hab früher drogen genommen koks e un d pep ich bin ungewollt schwanger geworden und für mich war klar das das zeug kein platz mehr in meinen leben hat das is das mindeste und ich hab gern gefeiert als erwachsene frau muss man sich im klaren seind as das gift is oder nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
33 Antwort
Das es schlecht ist weißt du ja selbst!!!!
Dein Kind wird nicht gefragt ob es mitrauchen möchte... klar ist es schwer habe bis Ende 8SSW. geraucht und dann vollkommen aufgehört!!! Schau die aml ne Frühchen Station an oder Bilder im Internet vielleicht schreckt dich das ab und hörst dann auf! Klar kann dein Kind trotzdem gesund auf die Welt kommen aber was ist wenn nicht? Wenn es nur eine Hand hat oder paar Zehen zu wenig oder geistig zurück ist... kannst du dir das verzeihen??? Selbst wenn am Anfang alles gut aussieht können sich Spätfolgen entwickeln... Asthma und Entwicklungsstörrungen! Ich habe viele Freunde die in der SS weitergeraucht haben und die Kinder sind bisher gesund! Sagen wir es mal so es können 1000 Leute sagen hör auf aber nur du kannst es!!!!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 04.11.2008
32 Antwort
Umwelteinflüsse
dazu möchte ich noch was los werden Ehrlich gesagt, ist das ne billige Ausrede. Mag ja sein, dass man gezwungen ist die Luft zu atmen - aber zum Rauchen zwingt einen keiner. Und darin liegt der wesentliche Unterschied - Rauchen ist eine bewusste Entscheidung sich und anderen Schaden zuzufügen. Die Umwelt ist keine Entschuldigung - und ganz sicher auch nicht so giftig wie Zigarettenrauch
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 04.11.2008
31 Antwort
Schlechte Mutter?
Ich weiß es nicht. Das ist ein sehr dehnbarer Begriff. Es ist auf alle Fälle verantwortungslos was du tust. Ich selber hab auch vor der Schwangerschaft geraucht und dann von einem Tag auf den anderen aufgehört. Ich hab es für mein Kind getan, denn ich bin erwachsen und kann es mir aussuchen, ob ich rauchen will oder nicht. Mein Kind kann es nicht. Mit jedem Zug an der Zigarette nimmst du deinem Kind die Lust weg. Denk daran. Es ist nicht so, dass Raucher-Kinder "nur" kleiner und leichter sind. Es können auch andere Schäden durch das Rauchen entstehen. Was hat dein Arzt dazu gesagt? Es ist außerdem Blödsinn, wenn ein FA sagt, man soll das Rauchen reduzieren. Entweder ganz oder gar nicht. Schmeiß die Zigaretten weg und denk immer an die gesundheit deines Kindes. Und auch an deine. Es wird euch beiden viel besser gehen, wenn ihr wieder ganz normale Luft atmen könnt. Viel Erfolg beim Aufhören!
Zuckerpuffel
Zuckerpuffel | 04.11.2008
30 Antwort
Also country0309
Wenn du ein Schlechtes Gewissen hast dann hör lieber auf, niemand hier naja fast niemand hält sich für eine schlechte Mutter.Immerhin hast du ein Schlechtes Gewissen aber das reicht leider nicht, beiß dir in den Ar.... und steck die Kippen weg.Auch wenn manhce meinen sie müssten es verherlichen aber es ist Echt nicht gut, manche Frauen haben halt das Glück das alles gut geht aber das sind ausnahmen. Egal wie weit du bist, wenn du jetzt am Rauchen bist dann leg se weg.Du hast uns nach unserer Meinung gefargt und was du machen sollst.Hör auf mit dem Rauchen. LG Drück dir feste die Daumen.
CindyJane
CindyJane | 04.11.2008
29 Antwort
@Stella1860
Ich habe dir doch schon gesagt mir ist egal was du labberst und was du denkst!
mum21
mum21 | 04.11.2008
28 Antwort
probiers mal...
mit akkupunktur ich hatte schon mal aufgehört damit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
27 Antwort
@ina_alex
Ich weiß nicht ob ihr nicht lesen könnt? Sie hat ein schlechtes Gewissen nach jeder Zigarrette, aber ich als frühere Raucherin weiß wie schwer das ist aufzuhören! Selbst wenn man den Willen dazu hat kann das länger dauern! Anstatt sie fertig zu machen gib doch mal Tipps wie sie es aufhören kann? Meinst du nicht das sowas besser hilft als fertig machen? Weil ich weiß wie das ist fertig gemacht zu werden dann raucht man aus Stress eine und dann wieder ein! Das was du machs treibt die Raucher nur weiter rein!
mum21
mum21 | 04.11.2008
26 Antwort
sowas
blödes mum21 ich geb ina recht sie hat da mehr peil wie du und sagt es genau so wie es is
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
25 Antwort
Rauchen....
beurteilen musst du dich schon selbst und wie es sich liest, hast du dir den Titel "schlechte Mutter" wohl schon selbst gegeben. Ich hab auch mal geraucht und hatte ein Ziel, für das es sich gelohnt hat aufzuhören. Wenn du kein Ziel hast, dass du erreichen willst, dann wird es schwierig. Du kannst Glück haben und dein Kind kommt unbeschadet davon oder du bist evlt. eine von denen, wo das Rauchen tatsächlich Spuren hinterlassen hat. Und meine Meinung - ich würde mich nicht auf das Glück verlassen. PS: Zu diesem Thema mit reduzieren statt aufhören - das ist nicht besser für´s Kind. Den Entzug muss es so oder so machen und nach der Geburt ist das sicherlich auch kein Spaß
SchwarzLicht
SchwarzLicht | 04.11.2008
24 Antwort
@mamavoneliza
Deswegen ja! Autoabgase und andere Gase kann man auch nicht entrinnen. Also daher! Solange sie es reduziert und dann immer jeden Tag evtl. eine weniger und dann ist sie weg von Zigarretten!
mum21
mum21 | 04.11.2008
23 Antwort
@mum21
Wie würdest du es denn nennen, wenn jemand wissentlich seinem Kind gesundheitlich schadet? Und wer die Risiken runterspielt, macht sich aus meiner Sicht etwas vor. Ist meine Meinung.
ina_alex
ina_alex | 04.11.2008
22 Antwort
ich
find schlimm das man das zeug so verherrlicht.jede rauchende schwangere sllte ihre einstellung zum kind mal überdenken vielleicht sollte man eine suchtterapie machen bevor man schwanger wird sowas verantwortungsloses
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ich bin eine SCHLECHTE MUTTER :(
11.12.2011 | 34 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading