Hoher Blutdruck!

BeaCygan
BeaCygan
28.10.2008 | 6 Antworten
Ich bin in der 25. Woche schwanger und hab folgendes Problem. Hab in der letzten Zeit mal öfters zu Hause meinen Blutdruck gemessen der ziemlich hoch war (Sonntag war es auf meinen Blutdruckgerät 209 zu 133). Jetzt war ich gestern beim Arzt und er hat mir ein Blutdruckmessgerät angebracht den ich den ganzen Tag tragen mußte (auch über Nacht). Er hat es heute ausgewertet und meinte das es ab und zu mal hoch ist er mir aber noch keine Medikamente verschreiben möchte. Ich solle nur öfters mein Urin nachkucken lassen. Jetzt wollte ich fragen wer von euch auch solche Probleme in der Schwangerschaft hatte und wie ihr damit klargekommen seid. Weil ich fühl mich echt schlecht, dazu hab ich noch nen Sohn um den ich mich kümmern muß. Ich mach mir auch Sorgen um das Baby im Bauch. Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
---
Hallo! Ich hatte auch zu hohen Blutdruck und dann einmal Eiweiss im Urin, bin dann darauf hin ins Krankenhaus gekommen, wo dann eine Doppleruntersuchung gemacht worden ist. Hat dein Arzt das auch bei dir untersucht? Würde das auf jeden Fall verlangen. Will dir wirklich keine Angst machen, aber lass das bitte überprüfen. Bei mir wurd dann festgestellt, dass das Baby nicht richtig versorgt wurde.
Danni2606
Danni2606 | 28.10.2008
5 Antwort
Bitte bleib da wachsam
Bei mir wurde 4 Wochen vor ET ein Blutdruck von 180:120 festgestellt und wenn die Medikamente nicht angeschlagen hätten, hätten sie einen Kaiserschnitt gemacht! Weil ich auch so große Wassereinlagerungen hatte, war die Gefahr einer Schwangerschaftsvergiftung schon gegeben, da aber kein Eiweiß im Urin war, war "nur" der extrem hohe Blutdruck lebensgefährlich für uns beide. Wurde sofort im Krankenhaus behalten - konnte nach 3 Tagen aber wieder raus. Nehme seitdem Tabletten - in der Schwangerschaft und Stillperiode extra was für Schwangere/Stillende und jetzt ein normales blutdrucksenkendes Medikament. Mein Tipp wg. Blutdruck ist auch, wenig Stress zulassen, also: wenig Aufregung, viel Spazieren, viel relaxen, viel lesen, Beine hochlegen.... Alles Gute noch und genieß deine Schwangerschaft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2008
4 Antwort
ManuelaMaus
Also Eiweiß im Urin wurde bei mir zum Glück noch nicht festgestellt. Aber einen Zuckertest muß ich auch am 11 November machen. Ich habe auch einen 2 jahre alten sohn, und man kann sich da nicht einfach hinlegen und ausruhen. Hoffe das es uns beiden bald besser geht.
BeaCygan
BeaCygan | 28.10.2008
3 Antwort
hallo
habe das gleiche problem, weiß wie du dich fühlst.bin in der 27ssw und habe eine 2jährige tochter und fast immer alleine weil mein freund zur zeit viel arbeiten muss bei mir wurde im fast jedem urin eiweiß festgestellt und jetzt muss ich diese woche zum zuckertest mein fa hat mir auch nichts gegeben mir nur gesagt ich soll nicht viel tun daher ich auch eine symphysenlockerung habe ich wünsche dir alles alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2008
2 Antwort
ich weiß nur,
das zu hoher Blutdruck in der SS gefährlich werden kann bzw. auf eine SS-Krankheit hindeuten kann. Soviel ich weiß, ist der Hochdruck in Verbindung mit Eiweiß im Urin gefährlich. Vielleicht kannst Du mit einfachen Mitteln versuchen, den Blutdruck relativ weit unten zu halten? Wichtig ist vor allem, viel trinken.
josiemaus99
josiemaus99 | 28.10.2008
1 Antwort
Die Dinger für zu Hause sind eh Mist...
also, diese elektronischen. Die messen eh immer falsch. Was hast du denn für Medi´s bekommen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2008

ERFAHRE MEHR:

hoher blutdruck in der schwangerschaft
01.03.2012 | 15 Antworten
Blutdruck bei kindern
19.05.2011 | 7 Antworten
Blutdruck und Pulsfrage
27.03.2011 | 3 Antworten
Hoher blutdruck
27.07.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading